Der SK Sturm kam nach der bitteren 0:2-Niederlage in der Europacup-Qualifikation gegen den FK Haugesund wieder in die Spur und gewann gegen den SKN... Sturm-Fans: „Endlich wieder erfrischender Offensivfußball“

Der SK Sturm kam nach der bitteren 0:2-Niederlage in der Europacup-Qualifikation gegen den FK Haugesund wieder in die Spur und gewann gegen den SKN St. Pölten klar mit 3:0. Eine schnelle Führung und eine rote Karte bei den Gästen in der ersten Halbzeit spielten den Grazern in die Karten und sorgten für einen gelungenen Bundesliga-Auftakt. Wie sehen die Fans die Leistung ihrer Mannschaft? Wir haben uns für euch im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußball-Diskussionsfourm für euch umgehört und die besten Kommentare zusammengefasst.

Sanchez1: „Heute haben wir gesehen, dass wir gut ausschauen wenn wir kontern können. Das Rückspiel gegen Haugesund wird wieder ein anderes Spiel. Ich gehe davon aus, dass Nestor El Maestro aus dem Hinspiel die richtigen Schlüsse gezogen hat. Hoffentlich findet er das passende Rezept.“

OoK_PS: „Bin sehr erleichtert. Sowohl über das Ergebnis als auch über den Umstand, dass Nestor El Maestro sehr schnell gelernt und umgestellt hat. Endlich wieder Fußball, so etwas hat man letzte Saison so gut wie gar nicht gesehen. Mit solchen Vorstellungen hat man auch gegen Random-Teams wie St. Pölten schnell wieder 10.000 Leute im Stadion. Und ja, es war nur St. Pölten und der Spielverlauf war günstig. Aber man erinnere sich nur an die erbärmlichen Auftritte gegen St. Pölten letzte Saison. Insofern ist es absolut gerechtfertigt, ein positives Fazit zu ziehen. Mit so einer Leistung ist die Europa League noch nicht vorbei. Aber trotzdem muss nach einem 0:2 sehr viel passen, um das noch zu drehen.“

paytv23: „Also ich bin mit dem BL-Saisonstart zufrieden. Nach fünf sieglosen Heimspielen nun gleich das erste recht souverän gewonnen. Wäre toll wenn man die Heimschwäche von voriger Saison komplett ablegen könnte. Das Spiel machen und Konter gut verwerten muss die Prämisse von Sturm sein.“

plieschn: „Gutes Spiel, tolles Ergebnis, wenn der Verlauf auch günstig für uns war, letzte Saison hat das ja auch selten genutzt und die Stimmung dürfte auch ganz gut gewesen sein. Der WAC kommende Runde hat eine andere Kragenweite, aber der Auftakt ist zumindest einmal gelungen.“

swalley: „Trotz roter Karte ist das Spiel 1000:1 zu allem was vorige Saison war. Wir freuen uns ja bereits über erfolgreiche Doppelpässe und spielerisch gelöste Situationen. Da merkt man erst wie enttäuschend letzte Saison war. Das mag von außen vielleicht überschwänglich wirken. In Wahrheit ist aber jeder froh dass da wieder Fußball gespielt wird…Endlich mal ein Spiel wie man es sich als Fan vorstellt. Kreissl hat trotzdem noch einiges zu tun.“

lovehateheRo: „Mit so einer Einstellung und Leistung ist auf jeden Fall auch noch am Donnerstag alles drin.“

GraveDigger: „Was mich vor allem sehr freut ist die Tatsache, dass Jantscher sich erstmals seit seiner Rückkehr wieder so bewegt hat, wie man es von ihm vor Jahren gewohnt war. Wäre wirklich unglaublich wichtig und eine sehr schöne Geschichte, wenn der wieder zu seiner „normalen Form“ finden würde und selbige halten kann. Wirkt zumindest – wie so viele andere heute – deutlich lauffreudiger, agiler, beweglicher und spritziger als noch vor einigen Monaten. Dem scheint die Vorbereitung wohl sehr gut getan zu haben.“

Footballhead: „Erfrischender Offensivfußball war das heute. Schnell und schnörkellos Richtung Endzweck (Tor), so macht Fußball definitiv Spaß. Ich lasse die Kirche absolut im Dorf, aber auf eine Leistung wie diese gilt es aufzubauen.“

oli93: „Einige sollten wieder auf den Boden der Tatsachen kommen. In diesem Spiel läuft von Anfang an alles für Sturm Graz. Führung in der 2. Minute, rote Karte im Laufe der ersten Halb-Zeit.“

MrColl: „Bei uns ist eigentlich nach so einem Spiel die größte Gefahr, dass die Spieler im nächsten Spiel wieder denken es reicht wenn sie 90% geben. Ich hoffe, dass es diese Saison einmal anders läuft. Am Donnerstag wird das dann halt wieder ein total anderes Spiel, da müssen wir von Anfang an das Spiel machen und werden nicht so viel Räume zum Kontern haben. Ein schnelles Tor wäre da auch sehr wichtig.“

SturmfanDöblingMitCape: „Ein in Summe gutes Spiel, Röcher und Sakic haben halt auch eine ganze andere Mentalität, diese Aggressivität ist wichtig. Dennoch hat man gesehen, dass das bei uns noch sehr fragil ist und St. Pölten hat mir phasenweise gut gefallen, DER Fixabsteiger sind sie sicher nicht. Ich hoff wir machen so weiter und werfen bei Rückschlägen nicht gleich die Nerven weg.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen zum Sturm-Sieg gegen den SKN St. Pölten

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.