Nachdem Wacker Innsbruck mit dem 0:2 in Salzburg und dem 1:1 in der Südstadt wieder aus den Europacupträumen gerissen wurde, möchte man im Heimspiel... Vorschau, 31.Runde: FC Wacker Innsbruck – SC Wiener Neustadt

Nachdem Wacker Innsbruck mit dem 0:2 in Salzburg und dem 1:1 in der Südstadt wieder aus den Europacupträumen gerissen wurde, möchte man im Heimspiel gegen Wiener Neustadt, das in der laufenden Saison noch kein Tor gegen den FC Wacker erzielte, wieder ein wenig an den oberen Tabellenregionen anklopfen. Mit einem Sieg wäre der FC Wacker vorübergehend Fünfter – Neustadt könnte sich mit einem vollen Erfolg endgültig vor dem Abstieg retten.

FC Wacker Innsbruck – SC Wiener Neustadt

Samstag, 16:00 Uhr | Tivoli | Schiedsrichter Ouschan

FC Wacker Innsbruck: Mit Tomás Abraham kehrt die wohl wichtigste Personalie im Kader der Tiroler zurück ins Team. Nach seiner Gelbsperre wird der 33-jährige Tscheche im Heimspiel gegen den Tabellenneunten wieder den alleinigen Sechser im 4-1-4-1-System der Innsbrucker mimen. Gegen die Admira stellte Walter Kogler sein Team angesichts des Fehlens des Routiniers grundlegend um, spielte ein 4-2-3-1-System mit Perstaller als Solospitze und Schreter auf der Zehnerposition. Harding und Svejnoha machten gemeinsam das, was Abraham normalerweise alleine macht. Von der Bank konnte Kogler mit Ildiz, Burgic und dem aktuell formschwachen Merino einiges nachlegen, aber im Heimspiel gegen Wiener Neustadt ist eine Variante mit einem massiveren, defensiv stabileren zentral-offensiven Mittelfeld wieder wahrscheinlicher. Auch Daniel Schütz kehrt nach seiner Sperre wieder zurück. Wacker Innsbruck praktizierte in der laufenden Saison in 27 von 30 Spielen das bewährte 4-1-4-1-System.

SC Wiener Neustadt: Peter Stöger bleibt seinem 4-4-2-System mit zwei defensiven Mittelfeldspielern und einer hängenden Spitze treu. Eine Variante mit Ciftci statt des letztwöchigen Starters Matthias Lindner ist denkbar. Personell muss sich Stöger nicht neu orientieren; seine Stammkräfte der letzten Wochen sind auch heute an Bord. Dem breiten offensiven Mittelfeld der Tiroler wird Stöger seine etatmäßigen defensiven Mittelfeldspieler Reiter und Stanislaw entgegenstellen. Vor allem Ersterer dürfte derzeit seine Abschiedstournee für Wiener Neustadt geben, zumal immer wieder von Angeboten anderer Bundesligaklubs die Rede ist. Die größte Hoffnung auf die ersten Saisontore gegen den FC Wacker Innsbruck sind Standardsituationen, die in dieser, zuletzt stets knappen Paarung den Unterschied ausmachen können.

Mögliche Aufstellungen

Man to watch: Günter Friesenbichler. Die letzten sieben Ligaspiele konnte Wiener Neustadt nicht gewinnen und insgesamt erzielten die blau-weißen Niederösterreicher nur drei Tore. Dies sollte Speerspitze Günter Friesenbichler ändern, der jedoch bisher erst bei zwei Saisontoren hält und das letzte Mal am 26.November des Vorjahres gegen die Wiener Austria netzte…

 

Letzte direkte Duelle

SC Wiener Neustadt – FC Wacker Innsbruck 0:0

FC Wacker Innsbruck – SC Wiener Neustadt 2:0 (Burgic, Ildiz)

SC Wiener Neustadt – FC Wacker Innsbruck 0:0

 

Letzte Runde

FC Trenkwalder Admira – FC Wacker Innsbruck 1:1 (Perstaller)

SC Wiener Neustadt – Kapfenberger SV 1919 0:0

 

Verletzt: Hackmair, Löffler, Bergmann (FC Wacker Innsbruck) bzw. Ramsebner, Kral, Troyansky, Evseev (SC Wiener Neustadt)

Gelbgefährdet: Dakovic, Perstaller (FC Wacker Innsbruck) bzw. A.Schicker, Klapf, Ramsebner, Friesenbichler, D.Wolf, Evseev (SC Wiener Neustadt)

 

Nächste Runde

FK Austria Wien – FC Wacker Innsbruck

SC Wiener Neustadt – FC Trenkwalder Admira

 

Wettquoten tipp3

1: 1,65 – X: 3,20 – 2: 4,00; hier wetten!

 

Die anderen Spiele der 31.Runde der tipp3 Bundesliga powered by T-Mobile

Kapfenberger SV 1919 – FK Austria Wien

SV Mattersburg – FC Trenkwalder Admira

Red Bull Salzburg – SV Ried

SK Rapid Wien – SK Sturm Graz

 

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.