Nach seinem starken Frühjahr war klar, dass Austrias Top-Angreifer Haris Tabakovic das Interesse ausländischer Klubs auf sich ziehen würde. Nun wurde zum ersten Mal... Wechselt Tabakovic nach der Saison in die Serie A?

Nach seinem starken Frühjahr war klar, dass Austrias Top-Angreifer Haris Tabakovic das Interesse ausländischer Klubs auf sich ziehen würde. Nun wurde zum ersten Mal vermeldet, dass der Schweizer auf der Liste mehrerer italienischer Klubs stehen soll.

Die AC Fiorentina, der CFC Genua und Serie-A-Aufsteiger Frosinone Calcio sollen Gefallen am 28-jährigen Angreifer der Wiener Austria gefunden haben. Frosinone gilt dabei derzeit als der aussichtsreichste Kandidat auf eine Verpflichtung.

Tabakovic erzielte in der laufenden Saison in 37 Pflichtspielen 18 Tore und drei Assists für die Veilchen. Speziell nach dem Trainerwechsel von Manfred Schmid auf Michael Wimmer blühte der 194cm große Angreifer regelrecht auf. Sein Vertrag bei der Austria läuft noch bis 2025.

In zwei Wochen wird Tabakovic seinen 29. Geburtstag feiern – für ihn könnte es wohl die letzte Chance auf einen Wechsel in eine Topliga sein. Allerdings sind die bisherigen Quellen, wie etwa „Ciociaria Oggi“ oder „Tutto B“ nicht unbedingt für ihre Stichhaltigkeit bekannt. Dass es im Laufe der noch nicht mal begonnenen Transferzeit noch mehrere Male um den Brecherstürmer rumoren wird, liegt allerdings auf der Hand.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

cialis kaufen