Nachdem Peter Zeidler von Red Bull Salzburg beurlaubt wurde und auch Thomas Letsch nicht Cheftrainer der Bullen bleiben wird, ist die Frage nach der... Wer soll neuer Bullencoach werden? Das sagen die Fans!

Dietrich_Mateschitz_abseits.atNachdem Peter Zeidler von Red Bull Salzburg beurlaubt wurde und auch Thomas Letsch nicht Cheftrainer der Bullen bleiben wird, ist die Frage nach der Nachfolge entflammt. Wir haben uns im RB Salzburg Forum des Austrian Soccer Board, Österreichs größter Fußball-Community, umgehört und die Wünsche der Fans zusammengetragen.

aesop_raconteur: „Ein Trainer, der von der Persönlichkeit her rüberbringen kann, mit aufstrebenden Spielern, die den nächsten Schritt machen wollen, erfolgreich und nachhaltig umgehen zu können. Vielleicht jemand, der auch als Katalysator in Schlüsseltransfers mit diesen „Rising Stars“ dienen kann, und vielleicht jemand, der nicht nur offensiven Hau-Ruck-Fußball spielen lässt, sondern auch die Defensive sicher ein- und aufstellen kann.“

ReinhardS: „Ich bin für Zorniger! Der hat auch bei Stuttgart einen guten Job gemacht aber da funktioniert der Verein als Ganzes nicht, denn immerhin sind da in den letzten zwei Jahren 4 Trainer gewesen oder so… Einzige Frage ist halt wie ein Zorniger mit seinen Spielern umgeht! Und natürlich ist die Vorgeschichte Zorninger – Red Bull da nicht sonderlich förderlich!“

Ademir1: „Kovac hat bei den Juniors anscheinend keine schlechte Arbeit geleistet aber kroatischer Nationaltrainer ist nur geworden weil er eine nationale Fußballikone war und da hat‘s ihn ja auch bald zerbröselt. Ob er mehr kann als der übliche Altstar, der einen auf Trainer machen will kann er gern irgendwo beweisen, aber bitte nicht bei uns. Ein eloquentes Auftreten war immer schon eine Stärke von ihm. Er wusste vor einem Spiel genau was zu tun wäre und konnte hinterher recht plausibel erklären warum es mit der CL-Quali (oder sonst was)  mal wieder nicht geklappt hat.“

chrischinger86: „Jetzt mal rein hypothetisch gesprochen: Kovac und Zickler wäre zumindest eine Wahl, die bei den Fans gut ankommen würde, unabhängig vom System, weil beide verdiente Ex-Spieler von uns sind. Ob sie allerdings das Zeug haben, aus der aktuellen Mannschaft das rauszuholen, was es braucht, um wieder viel besseren Fußball zu spielen, darf doch bezweifelt werden.“

mtbulle: „Mein Wunschtrainer wäre Keller…finde ihn fachlich und menschlich top, er wurde auf Schalke einfach mehr als ungerecht behandelt, obwohl er das Maximum rausgeholt hat…Was man an ihm hatte hat man dann gesehen, als CL-Sieger-Trainer Di Matteo den Verein den Bach hinunter hat treiben lassen…“

Plumbs: „Bin momentan auch nicht 100% sicher, wenn ich mir wünschen soll. Keller & Korkut haben mir eine zu negative Ausstrahlung, Magath wäre für mich der Worst Case, Kovac hat wohl wenige Freunde im Verein, Favre wird kein Thema sein und Österreicher brauch ich keinen. Aber vielleicht holt man mal bei Bedarf in der Jugend den Ibertsberger von Hoffenheim, um ihn aufzubauen als Trainerhoffnung. Momentaner Wunsch wäre Marcus Sorg, Gisdol oder ein Nobody wie Rüdiger Rehm.“

Lurker: „Keller oder Frank Schmidt. Ersteren halte ich (im Gegensatz zu Favre oder Gisdol, die ich auch super fände) durchaus für recht realistisch. Sein Standing in Deutschland ist trotz der Erfolge nicht das allerbeste, wohl weil er in den Medien nicht so super rüberkommt wie andere. Dabei finde ich ihn durchaus sympathisch, aber er ist halt keine Rampensau, und auch kein Sonnyboy. Daher könnte ich mir vorstellen, dass er der fachlich Beste ist, der nach Österreich kommen würde. Schmidt wäre auch super, aber anscheinend will er nicht zu uns. Liegt’s an der Liga, an Rangnick oder daran, dass er mit Heidenheim gegen das finanziell übermächtige RB Leipzig zu kämpfen hatte. Eh egal, wenn er nicht will, kann man auch nichts machen. Einen Versuch, ihn zu überreden wäre würde ich aber schon noch machen.“

Perti: „Wer Trainer wird? Hab da keine Ahnung, ich hätte jetzt auch keinen Wunsch/Vorschlag parat, aber einen Kovac möchte ich nicht, da ich wie vor ein paar Seiten bereits erwähnt wurde auch keinen Trainer haben will, der der Star sein will.“

adihuetter: „Korkut ist (unabhängig von seinem fachlichen Zugang) meine Einschätzung nach halt auch menschlich die ideale Lösung für unser Team – und das ist nicht so unwesentlich.“

Ultimate84: „Wenn man Keller und Korkut analysiert bei deren letzten Stationen, dann muss man doch nur schauen was deren Nachfolger – mit teilweise besseren Kadern – rausholen. Speziell Jens Keller hatte auf Schalke 0 Rückendeckung und trotzdem seine Ziele eigentlich immer erreicht. noch dazu viele  junge Spieler eingebaut…den könnte ich mir schon gut vorstellen. Kommt auch bodenständig und sympathisch rüber, von dem her wär das von den 4 genannten meine Wahl Nr. 1. Ganz einfach weil man weiß was man bekommt und er schon Erfahrung im Umgang mit einem Spitzenteam hat!“

Mehr Diskussionen über Red Bull Salzburg findet ihr hier.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.