Wir lassen nach jedem Spieltag die jeweilige Bundesliga-Runde in einer kompakten Form Revue passieren, wobei wir den Schwerpunkt auf die Expected-Goal-Statistiken legen. Alle Daten... Expected-Goal-Werte zum 21. Spieltag 2021/22

Wir lassen nach jedem Spieltag die jeweilige Bundesliga-Runde in einer kompakten Form Revue passieren, wobei wir den Schwerpunkt auf die Expected-Goal-Statistiken legen. Alle Daten stammen von Wyscout S.p.a.

SCR Altach – Admira Wacker 0:2 (xG=1.31:2.80)

Die Admira gewann das Kellerduell gegen Altach auswärts mit 2:0 und sorgte so für einen kleinen Polster, bevor der letzte Spieltag vor der Punkteteilung ansteht. Die Altacher hatten ein wenig Pech mit Schiedsrichterentscheidungen, etwa bei einem aberkannten Tor von Nuhiu, was auch beide Trainer nach dem Spiel zugaben. Für die Treffer zeichneten sich Kerschbaum (per Elfmeter-Nachschuss) und Mustapha verantwortlich. Der oben erwähnte Nuhiu scheiterte vom Elfmeterpunkt an Admira-Keeper Leitner. Die xG-Wertung geht mit 1.31:2.8 klar an die Gäste, allerdings muss man bedenken, dass alleine die Elfmeter-Szene inklusive Nachschuss einen xG-Wert von 1.46 generierte.

Overlyzer – Live-Coverage aus über 800 Ligen und Bewerben!

SK Austria Klagenfurt – SV Ried 1:1 (xG=0.60:2.08)

Im Spiel zwischen Austria Klagenfurt und der SV Ried fiel noch keine definitive Entscheidung um das Rennen um einen Platz in der Meistergruppe, denn die beiden Teams trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden. Innenverteidiger Saravanja brachte die Hausherren in Führung, Nutz sorgte fünf Minuten nach Wiederanpfiff für den Ausgleich. Die Rieder bekamen nach einer umstrittenen rote Karte von Pecirep etwas Aufwind, konnten die Überlegenheit aber nicht in etwas Zählbares ummünzen. Die xG-Werte fallen mit 0.6:2.08 klar für die Gäste aus, die in der kommenden Runde auf den SK Sturm treffen. Die Austria Klagenfurt wiederum wird in Hütteldorf zu Gast sein, wo wir angesichts der Tabellensituation ein spannendes Duell erwarten.

FK Austria Wien – Wolfsberger AC 1:0 (xG=1.13:2.22)

Wir analysierten bereits den 1:0-Heimsieg der Wiener Austria und lieferten euch die Spielerbewertungen. Dass der Sieg auch ein wenig glücklich war zeigen auch die xG-Werte, die mit 1.13:2.22 zugunsten der Kärntner ausfallen. Die Austria startete in dieser Saison einen kleinen Lauf, muss sich aber nach dieser Partie insbesondere bei Patrick Pentz bedanken, da dieser auch vom Elfmeterpunkt nicht zu bezwingen war.

WSG Tirol – SK Rapid Wien 0:2 (xG=0.59:1.04)

Der SK Rapid gewann das wichtige Auswärtsspiel gegen die WSG Tirol und hat damit vor dem Heimspiel gegen Austria Klagenfurt recht gute Karten für einen Platz in der Meistergruppe in der Hand. Drei Tage nach einer schwachen Leistung gegen Vitesse, reichte gegen harmlose Tiroler eine solide aber unspektakuläre Vorstellung. Grüll verwandelte einen sehenswerten Freistoß bereits nach sieben Minuten, Arase, der besonders gerne gegen die WSG Tirol trifft, legte in der 23. Minute nach. Dass sich aber kein Offensivfeuerwerk abspielte, sieht man auch an den Expected Points, die mit 0.59:1.04 zwar für die Gäste ausfallen, aber nicht besonders hoch sind. Wir empfehlen euch diese Analyse zu den letzten beiden Spielen der Hütteldorfer.

 

SK Sturm Graz – TSV Hartberg 3:0 (xG=2.17:0.08)

Der SK Sturm entschied das Steiermark-Derby klar für sich und gewann verdient mit 3:0. Anhand der xG-Werte von 2.17:0.08 sieht man, dass die tief stehenden Hartberger, die erst in der 56. Minute den ersten Treffer kassierten, kaum nennenswerte Chancen vorfanden. Hierländer, Wüthrich und Hjölund (Elfmeter) trugen sich in die Torschützenlisten ein.

 

Anmerkung: Die verschobene Partie zwischen LASK und RB Salzburg werden wir bei unseren Expected Goals in der kommenden Woche mitnehmen.

Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern Live-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Sämtliche Spiele der österreichischen Bundesliga sind bei uns natürlich auch im Programm!

Stefan Karger

cialis kaufen