Der LASK trifft im Cup-Halbfinale vor heimischem Publikum auf den SK Rapid. Die Oberösterreicher eilen von Sieg zu Sieg und haben seit Anfang Oktober... LASK-Fans vor Cup-Semifinale: „Kein Pflichtsieg, sondern offene Partie“

Der LASK trifft im Cup-Halbfinale vor heimischem Publikum auf den SK Rapid. Die Oberösterreicher eilen von Sieg zu Sieg und haben seit Anfang Oktober 2018 kein einziges Pflichtspiel mehr verloren. Wir wollen uns deshalb ansehen, ob die LASK-Fans angesichts dieser starken Serie optimistisch ins Cup-Semifinale gegen die Wiener gehen. Alle Fanmeinungen stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußball-Diskussionsforum.

VIVA_ASK: „Die Woche der Entscheidung! Bin ehrlich gesagt etwas nervös. Einerseits voller Vorfreude, andererseits total angespannt, weil man am Sonntagabend wissen wird, wie erfolgreich diese erfolgreiche Saison wird. Und ich schätze das schon realistisch ein, aber – und das ist so unglaublich nach den letzten Jahren – wir haben im Moment rein rechnerisch echt die Chance auf das Double! Aus eigener Kraft! Auch wenn der/die Fußballgöttin da natürlich kräftig auf unsere Seite sein muss

GH78: „Ich kann euch nur empfehlen die beiden Pressekonferenzen auf den Facebook-Seiten der Klubs vergleichsweise anzusehen. Beide wollen unbedingt ins Finale – no na, aber unterschiedlicher könnte die Stimmung nicht sein. Kühbauer und Sonnleitner sind sichtlich mega angespannt. Ich glaube, das will sich dort niemand vorstellen was los ist, wenn sie es nicht schaffen. Rapid wird meiner Einschätzung nach sehr aggressiv spielen. Die besseren Nerven werden meiner Einschätzung nach entscheiden. Und ich kann mir gut vorstellen, dass am Ende nicht mehr 22 Spieler am Feld stehen.“

LASK1965: „Ich trau dem Didi durchaus zu, dass er mit Badji und Pavlovic zwei „Türme“ vorne reinstellt und viel mit hohen Bällen spielen lässt. Auch wenn er meint, dass genügend Qualität vorhanden ist um unser Pressing zu umspielen, denke ich, dass er damit „überraschen“ könnte. Jungs und Mädls, mein Puls ist jetzt schon drüber. Wie soll ich das heute überleben? Rapid bleibt Rapid und Rapid hat genügend Qualität im Kader um jederzeit gute Leistungen abrufen zu können. Das haben sie in der Europa League und auch gegen Salzburg bewiesen. Man braucht mit Sicherheit keine Angst haben vor Rapid, aber von einem Pflichtsieg spreche ich nicht. Das wird eine offene Partie.“

Eldoret: „Aus meiner Sicht sind wir gegen Rapid, Austria, Sturm (und RB sowieso), immer Außenseiter. Egal ob zu Hause oder auswärts. Erst wenn wir uns wirklich jahrelang im Spitzenfeld der Liga behaupten können wird sich meine Meinung möglicherweise ändern.“

ASKsince1908: „Daheim ist der Aufstieg auf jeden Fall drinnen. Auswärts wäre man meiner Meinung nach doch eher leichter Außenseiter gewesen trotz Platz 2 in der Tabelle. Auf jeden Fall haben die Fans am Mittwoch einen wichtigen Part zu spielen. Da müssen die Spieler beim Aufwärmen schon merken, dass sie heute Geschichte schreiben können.“

casual1908: „Ich habe ein ganz schlechtes Gefühl, wieso auch immer. Sollten wir die kommenden zwei Spiele tatsächlich vergeigen, wird bei vielen die Luft draußen sein, obwohl wir dann noch immer eine historische Saison bestreiten. Ich erwarte mir einen Cup-Fight inkl. allem was dazu gehört. Bin aber auch der Meinung, dass das Ergebnis am Ende klarer ausfallen wird, als am Beginn vermutet…egal in welche Richtung.“

laskler89: „Unter normalen Umständen darf gegen Rapid nichts anbrennen, denn bis auf die Partie gegen Salzburg zum Auftakt haben die Wiener keine wirklich ansprechenden Leistungen gezeigt, außer man nimmt noch die Partie gegen die Admiral rein. Viele Tore zeugen nicht unbedingt von Klasse.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen der LASK-Fans vor dem Cup-Semifinale gegen den SK Rapid.

Stefan Karger