Auf abseits.at werfen wir jede Woche einen Blick auf die Ergebnisse der Amateurmannschaften der österreichischen Bundesligisten. Hier lest ihr, wie sich die jungen Wilden... Amateure der BL-Teams (KW 17/2017): SVM Amateure nach Kantersieg weiter auf Titelkurs

_SV Mattersburg Wappen Stripes

Auf abseits.at werfen wir jede Woche einen Blick auf die Ergebnisse der Amateurmannschaften der österreichischen Bundesligisten. Hier lest ihr, wie sich die jungen Wilden von Salzburg, Rapid, Austria und Co. am vergangenen Wochenende schlugen und wer herausstach.

sky go Erste Liga

FC Liefering – Wacker Innsbruck 0:3 (0:1)

Liefering präsentiert sich unverändert launisch. Nachdem in der Vorwoche zwei Spiele gewonnen wurden, gab es nun eine 0:3-Heimniederlage gegen Wacker Innsbruck. Dabei kamen auch wieder einige der UEFA Youth League Helden zum Einsatz.

FC Liefering: Carlos; Mayer, Meisl, Lugonja (61. Igor), Karic; Gorzel (75. Grabovac), Haidara; Tekir, Okugawa; Daka, Berisha (61. Prevljak).
Tore: 0:1 (10.) Pirkl, 0:2 (72.) Eler, 0:3 (78.) Hamzic.

 

Regionalliga Ost

SC Ritzing – SK Rapid II 3:1 (0:0)

Die zweite Mannschaft des SK Rapid verlor am Tag der Arbeit in Ritzing. Dabei kamen die Grün-Weißen recht gut in die Partie, ließen aber nach einer Stunde die Zügel schleifen und Ritzing nutzte dies eiskalt aus. In der heißen Schlussphase wurde Rapid II schließlich ausgekontert. Sechs Runden vor Schluss liegt man somit auf Platz 10.

Rapid II: Ratkai; Dober, Sahanek, Szalai, Leovac (36. Ehrnhofer) ; Bosnjak, Ljubicic; Keles, Gashi, Arase (60. Kovacec); Mujakic (70. Sobczyk).
Tore: 1:0 (63.) Sara, 2:0 (67.) Witteveen, 2:1 (79.) Ljubicic, 3:1 (85.) Beljan.

 

Austria Wien Amateure – ASK Ebreichsdorf 2:4 (0:3)

Eine relativ glatte Niederlage mussten die Amateure der Austria einstecken. Das 2:4 gegen Ebreichsdorf ist bereits das vierte sieglose Spiel in Serie. Dabei lagen die Jungveilchen nach einer Stunde sogar schon mit 0:4 zurück. Der Doppeltorschütze Alexander Frank unterschrieb wenige Tage nach dem Spiel einen neuen Vertrag.

Austria Amateure: Kos; Gluhakovic, Jonovic, Ortlechner; Blauensteiner (Gassmann, 59.), Cancola, El Moukhantir, Pejic; Sarkaria (Endlicher, 71.), Frank, Fitz (Tercek, 46.)
Tore: 0:1 (22.) Markic, 0:2 (25.) Markic, 0:3 (31.) Pinter, 0:4 (58.) Miesenböck, 1:4 (67.) Frank, 2:4 (75.) Frank.

 

FC Stadlau – Admira Juniors 3:0 (0:0)

Auswärts in Stadlau gab’s für die Admira Juniors nichts zu holen. Die Jung-Admiraner sind damit im Kalenderjahr 2017 weiterhin sieglos und holten nur zwei Punkte aus neun Partien.

Admira Juniors: Verwüster, Ayyildiz (77′ Botic), Petlach, Schmidt (61′ Oppong), Maier (61′ Buljubasic), Kalajdzic, Spasic, Löffler, Yavuz, Malicsek, Vorsager
Tor: 1:0 (53.) Svoboda, 2:0 (71.) Gusic, 3:0 (79.) Marosi.

 

SC/ESV Parndorf – SKN St.Pölten Juniors 2:1 (1:0)

Nach dem 1:2 in Parndorf, das damit den ersten Sieg nach sechs sieglosen Partien feierte, liegen die SKN Juniors weiterhin auf dem vorletzten Platz der Regionalliga Ost. Besonders bitter ist, dass der entscheidende Treffer in der Nachspielzeit aus einem Eigentor resultierte.

SKN Juniors: Höbarth, Mosböck, Gaugusch, Vucenovic, Adamec, Muhamedbegovic, Gale (65′ Balic), Hetemaj, Schuh, Rauchecker, Yilmaz (84′ Mustafik)
Tore: 1:0 (2.) Jusits, 1:1 (81.) Hetamaj, 2:1 (93./Eigentor) Muhamedbegovic.

 

Regionalliga Mitte

Sturm Graz Amateure – DSC Deutschlandsberg 1:2 (0:1)

Die Sturm Amateure mussten am Wochenende eine unglückliche 1:2-Niederlage gegen Deutschlandsberg hinnehmen und liegen nur auf dem elften Platz der Regionalliga Mitte. Von der oberen Tabellenhälfte, also Platz 8, sind die Grazer nun schon sieben Punkte entfernt. Mit Andreas Gruber spielte ein etatmäßiger Kampfmannschaftspieler bei den Amateuren mit.

Sturm Graz Amateure: 1 Giuliani 10 Sittsam (46. Wagnes) 14 Gösweiner 17 Ehrenreich 18 Gantschnig 20 Bevab 21 Seidl 22 Gruber 27 Skrivanek 35 Maresic (82. Puster) 39 Schmid (62. Lema)
Tore: 0:1 (26.) Kordic, 1:1 (60.) Gösweiner, 1:2 (70.) Kluge.

 

Regionalliga West

SCR Altach Amateure – USC Eugendorf 1:1 (0:0)

In einer hart geführten Partie kam Altach trotz der zwischenzeitlichen Führung nicht über ein 1:1 gegen Eugendorf hinaus. Die Altacher bleiben dennoch auf dem dritten Rang der Regionalliga Mitte einzementiert.  Mit Emanuel Sakic spielte ein etatmäßiger Kampfmannschaftspieler bei den Altachern durch. Der Schweizer Gabriel Lüchinger erzielte bereits seinen 15.Saisontreffer.

Altach Amateure: Ozegovic; Sakic, Pecseli, Petkovic, Sonderegger; Rinic, Müller, Nussbaumer, Lüchinger, Frick, Seeger.
Tore: 1:0 (61.) Lüchinger, 1:1 (69.) Finder

 

OÖ-Liga

WSC Hertha Wels – SPG Neuhofen/Ried Amateure 2:2 (0:0)

Die Spielgemeinschaft Neuhofen/Ried (ab nächster Saison hat Ried eine eigene Amateurmannschaft) kam auswärts beim Tabellennachbarn Hertha Wels zu einem 2:2. In der 16 Teams fassenden OÖ-Liga liegt man damit weiterhin auf Rang 14. Mit Egho, Fröschl, Chessa und Bergmann kamen dabei gleich vier Bundesligakicker zum Einsatz. Egho erzielte einen Treffer, Chessa ein Eigentor.

SPG Neuhofen/Ried Amateure: 1 Jetzinger 04 Jakesevic 06 Weber 09 Egho 10 Ramadani (82. Cirkic) 11 Fröschl (72. Surdanovic) 14 Ammerer 17 Bauer 18 Chessa 19 Dirnberger 20 Bergmann
Tore: 0:1 (48.) Weber, 0:2 (56.) Egho, 1:2 (75.) Lebersorg, 2:2 (88./Eigentor) Chessa.

 

Burgenlandliga

SV Mattersburg Amateure – SV Eltendorf 6:0 (4:0)

Nach dem Kantersieg gegen Eltendorf sind die Amateure des SV Mattersburg weiterhin auf Titelkurs. Die Grün-Weißen stehen fünf Runden vor Schluss an der Tabellenspitze und liegen zwei Punkte vor den Parndorfer Amateuren. Mit Böcskör, Seidl, Fran, Sprangler, Varga, Grgic und Ertlthaler bestand mehr als die halbe Mannschaft aus Bundesligaspielern. Barnabas Varga gelang ein Triplepack.

SV Mattersburg Amateure: Böcskör, Seidl (58′ Pawlowski), Fran (65′ Sari), Leitgeb, Schimandl, Sprangler, Varga, Grgic, Ertlthaler, Lovric, Harrer (58′ Halper)
Tore: 1:0 (26.) Varga, 2:0 (32.) Varga, 3:0 (37.) Lovric, 4:0 (45.) Grgic, 5:0 (62.) Ertlthaler, 6:0 (74.) Varga.

 

Kärntner Liga

Annabichler SV – WAC Amateure 0:3 (0:0)

Ebenfalls Tabellenführer sind die WAC Amateure, die sich auswärts beim Tabellenzwölften keine Blöße gaben. Die Tore gelangen erst in der zweiten Halbzeit, die Annabichler sahen zudem zwei rote Karten.

Tore: 0:1 (56.) Prohart, 0:2 (64.) Hofer, 0:3 (77.) Rosenberger.
Gelb-Rot: Prawda (50./A), Dollinger (71./A)

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen