abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft... Irre! Marco Friedl spielte U19-Bundesligafinale vor 33.500 Zuschauern

_Marco Friedl - FC Bayern München

abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 20 / 2017
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Marco Friedl (FC Bayern U19) Nachwuchscheck - Tor erzielt Nachwuchscheck - Tor erzielt

LV – 19 Jahre – 24 Spiele – 5 Tore – 3 Assists – 2 Tore im Elfmeterschießen

Die U19 von Bayern München qualifizierte sich im Halbfinale der A-Junioren Bundesliga per Elfmeterschießen gegen Schalke 04 für das Finale gegen Dortmund. Marco Friedl spielte dabei in der Innenverteidigung durch und verwandelte im Elferschießen den ersten Elfer für die Bayern. Im Bundesliga-Finale kam es zu einem außergewöhnlichen Spiel: Beim Aufeinandertreffen mit Borussia Dortmunds U19 waren unglaubliche 33.450 Zuschauer im SIGNAL IDUNA Park zugegen. Friedl spielte erneut in der Innenverteidigung durch und sah Gelb. Da es nach 120 Minuten weiterhin 0:0 stand, musste erneut ein Elfmeterschießen her, wobei Friedl erneut traf. Allerdings setzte sich der BVB am Ende mit 8:7 durch und holte sich damit die Meisterschaft.

Alexander Kogler (FC Ingolstadt U19)

DM/ST – 19 Jahre – 19 Spiele – 4 Tore – 9 Assists

Die Saison ging für die U19 des FC Ingolstadt mit dem Abstieg zu Ende. Aktuell befindet sich die Mannschaft mit Alexander Kogler allerdings bei der BFV-Pokal-Finalrunde in Neumarkt, wo der Sieg in zwei Gruppen und im Turniermodus ausgespielt wird. Über den Ausgang des Turniers berichten wir in unserem nächsten Update.

Maurice Mathis (TSV 1860 München U19)

ST – 18 Jahre – 17 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Einen Platz unter den Ingolstädtern, also auf dem vorletzten Tabellenrang, findet sich die U19 des TSV 1860 München wieder. Auch die Löwen müssen also runter.

Mario Andric (1.FC Kaiserslautern U19)

RV/LV – 19 Jahre – 23 Spiele – 1 Tor

Die U19 des 1.FC Kaiserslautern beendete die Saison als Vizemeister. Mario Andric war dabei weitgehend Stammspieler bei den Roten Teufeln.

Leonardo Zottele (1.FC Nürnberg U19)

IV – 18 Jahre – 14 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Die U19 des 1.FC Nürnberg beendete die Saison als Siebenter und wird damit auch nächstes Jahr in der A-Junioren-Bundesliga vertreten sein. Leonardo Zottele hatte im Sommer mit Verletzungssorgen zu kämpfen, spielte sich aber im Frühjahr nach und nach ins Team.

Anthony Schmid (SC Freiburg U19)

ST – 18 Jahre – 19 Spiele – 4 Tore – 3 Assists

Die A-Junioren des SC Freiburg beenden die Saison auf Rang acht und sind auch nächstes Jahr in der A-Junioren-Bundesliga dabei.

Dejan Janjic (SpVgg Greuther Fürth U19)

IV/RV – 18 Jahre – 13 Spiele

Mit dem zehnten Tabellenplatz rettete sich Greuther Fürth vor dem Abstieg aus der A-Junioren-Bundesliga.

Mario Schragl (Karlsruher SC U19)

TW – 18 Jahre – 19 Spiele

Die U19 des KSC beendete die Saison auf Rang 9 und bleibt damit in der A-Junioren-Bundesliga.

Timo Friedrich (Rot-Weiß Erfurt U19)

RV/RM – 19 Jahre – 20 Spiele – 0 Tore – 4 Assists

Timo Friedrich spielte beim 2:0-Sieg der Erfurter A-Junioren gegen TeBe Berlin als linker Innenverteidiger in einer Dreierabwehrkette durch.

Tim Linsbichler (TSG 1899 Hoffenheim U17)

ST – 17 Jahre – 10 Spiele – 4 Tore – 1 Assist

Leider weiterhin verletzt ist Tim Linsbichler, der nach seiner frühen Auswechslung am 18.Februar gegen die Kickers Offenbach bereits seit vielen Wochen ausfällt.

Muhammed Cham (VfL Wolfsburg U17)

DM – 16 Jahre – 21 Spiele – 1 Tor

Beim glatten 4:0-Auswärtssieg der jungen Wolfsburger bei TeBe Berlin stand Muhammed Cham in einem 4-1-4-1-System als Achter in der Startaufstellung und wurde nach 64 Minuten ausgewechselt.

Marco Pasalic (Karlsruher SC U17)

LV/ZM – 16 Jahre – 25 Spiele – 7 Tore – 3 Assists

Beim 2:0-Heimsieg gegen die U17 von TSV 1860 München spielte Marco Pasalic für die B-Junioren des KSC durch.

Flavius Daniliuc (FC Bayern München U17)

ST – 16 Jahre – 2 Spiele (10/2/0 für FC Bayern München U16)

Zweiter Saisoneinsatz für den 16-jährigen Flavius Daniliuc für die U17 des FC Bayern München. Der U16-Teamspieler begann beim 0:2 gegen Unterhaching auf der ungewohnten Position eines Innenverteidigers und wurde zur Pause beim Stand von 0:1 ausgewechselt.

Thierno Ballo (Viktoria Köln U17) Nachwuchscheck - Tor erzielt

RA – 15 Jahre – 16 Spiele – 5 Tore

Nach einer längeren Flaute durfte Thierno Ballo kurz vor Saisonschluss wieder mal einen Treffer bejubeln – seinen ersten im Frühjahr. Beim 4:0-Auswärtssieg von Viktoria Kölns U17 in Hombruch erzielte Ballo nach 21 Minuten das 2:0 und spielte durch. Es war bereits der fünfte Saisontreffer des 15-Jährigen.

David Domej (Leicester City U23)

IV – 21 Jahre – 3 Spiele

Beim 4:1-Sieg der Leicester City U23 gegen Tottenham, dem letzten Spiel der Saison, stand David Domej nicht im Kader seines Teams. Der 21-Jährige beendet die Saison somit mit nur drei Einsätzen.

Christoph Klarer (FC Southampton U18)

IV – 16 Jahre – 16 Spiele

Für Christoph Klarer ist die Saison bereits vorbei. Der Innenverteidiger avancierte schon in seinem ersten Jahr in England zum Stammspieler in Southamptons U18-Mannschaft und ist zudem eine feste Größe im U17-Nationalteam.

Arnel Jakupovic (FC Empoli Primavera)

ST – 18 Jahre – 10 Spiele – 7 Tore – 2 Assist (1/0/0 für FC Empoli, 8/1/1 für Middlesbrough U23)

Auch für Arnel Jakupovic ist die Saison bereits gelaufen. Der Angreifer kann auf eine ereignisreiche Spielzeit zurückblicken, in der er unter anderem sein Serie-A-Debüt für Empoli feierte und zudem in der U19 seines Teams unangefochtener Top-Mann ist.

Dejan Sarac (Lazio Rom Primavera)

ZM/OM – 19 Jahre – 2 Spiele – 1 Tor

Für Dejan Sarac war die Saison 2016/17 zum Vergessen, weil er bis kurz vor Saisonende mit einem Kreuzbandriss ausfiel. Die Kurzeinsätze in den letzten Saisonspielen waren aber ein gutes Zeichen und nächste Saison will der Ex-Admiraner in der U19 von Lazio Rom durchstarten. Sein Vertrag bei den Römern läuft noch ein Jahr.

Denis Omic (AS Roma Primavera)

IV – 18 Jahre – 0 Spiele (1/0/0 für Pro Vercelli Primavera)

Wie es mit Denis Omic weitergeht ist vorerst unklar. Der Innenverteidiger wurde zwischenzeitlich zu Pro Vercelli verliehen und hatte in der AS Roma Primavera praktisch keine Chance auf Einsätze.

Giuliano Milici (Chievo Verona U17)

ST – 17 Jahre – 10 Spiele – 1 Tor

Die U17 von Chievo Verona beendete die Saison auf dem siebten Rang und verpasste somit das Meisterplayoff.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.