abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft... Next Generation (KW 11/2016) | 1. und 2. Ligen | Hohe Einsatzdichte bei Deutschland-Legionären

_Michael Gregoritsch - Hamburger SVabseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 11 / 2016
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Michael Gregoritsch (Hamburger SV)

ST/LA – 21 Jahre – 19 Spiele – 3 Tore – 1 Assist

Nach einer knapp siebenwöchigen Pause gab Michael Gregoritsch zuletzt sein Comeback für den Hamburger SV. Bei der 1:3-Niederlage gegen die TSG Hoffenheim spielte er eine Stunde lang als Rechtsaußen und konnte, wie auch fast alle seiner Teamkollegen, kaum überzeugen. Die Chance, dass Gregoritsch noch auf den EM-Zug aufspringt, ist derzeit gering.

Florian Grillitsch (SV Werder Bremen)

OM/HS – 20 Jahre – 18 Spiele – 0 Tore – 3 Assists (5/1/0 für Werder II)

Bereits zum fünften Mal in Folge spielte Florian Grillitsch bei Werder Bremen im zentralen, eher defensiven Mittelfeld durch. Auch beim 1:1 gegen den FSV Mainz 05 bildete der 20-Jährige gemeinsam mit Clemens Fritz die Doppelsechs bzw. Doppelacht hinter Zlatko Junuzovic. Grillitsch lieferte eine durchschnittliche Leistung, den Elfer für Bremen holte Junuzovic heraus, das Tor für Mainz erzielte Baumgartlinger.

Alessandro Schöpf (FC Schalke 04)

ZM/OM – 22 Jahre – 8 Spiele – 2 Tore – 2 Assists (18/5/4 für den 1.FC Nürnberg)

Auch beim 2:1-Sieg über Borussia Mönchengladbach stand Alessandro Schöpf in der Startaufstellung der Schalker. Der Tiroler spielte bis zur 61.Minute als Rechtsaußen und wurde danach ausgewechselt.

Marcel Sabitzer (RB Leipzig)

ST/RA – 22 Jahre – 26 Spiele – 7 Tore – 3 Assists

RB Leipzig verlor am vergangenen Wochenende die Tabellenführung: Auswärts beim 1.FC Nürnberg setzte es eine 1:3-Niederlage. Marcel Sabitzer stand wieder in der Startelf der Leipziger und spielte als Rechtsaußen in einem 4-4-2. Es war sein erster Einsatz als Rechtsaußen seit November des Vorjahres. Nach einer Stunde wurde der blasse Sabitzer aber ausgewechselte.

Dominik Wydra (SC Paderborn)

ZM – 22 Jahre – 18 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Auch beim 0:0 gegen den MSV Duisburg spielte Dominik Wydra, der vorgestern seinen 22.Geburtstag feierte und damit bald aus unserer Liste fallen wird, im zentralen Mittelfeld des SC Paderborn durch. Der interimistisch eingesetzte Trainer René Müller tut dem Ex-Rapidler auf jeden Fall gut.

Kevin Stöger (SC Paderborn)

OM/LA – 22 Jahre – 18 Spiele – 1 Tore – 3 Assists

Auch Kevin Stöger spielte auf seiner angestammten Position im zentral-offensiven Mittelfeld von Beginn an, wurde aber nach einer Stunde ausgewechselt.

Lukas Gugganig (FSV Frankfurt)

IV – 21 Jahre – 21 Spiele – 2 Tore

Nachdem er zuletzt fünf Spiele hintereinander nur auf der Bank Platz nahm, feierte Lukas Gugganig beim 2:2 seiner Frankfurter in Heidenheim sein Comeback. Zunächst saß er zwar auf der Bank, zur Halbzeit ersetzte er jedoch Abwehrchef Florian Ballas, der akut rotgefährdet war.

Christian Gartner (Fortuna Düsseldorf)

DM – 21 Jahre – 0 Spiele (4/0/0 für Fortuna II)

Beim 4:3-Sieg Fortuna Düsseldorfs gegen den 1.FC Kaiserslautern saß Christian Gartner auf der Bank der Fortunen.

Ylli Sallahi (Karlsruher SC)

LV – 21 Jahre – 13 Spiele – 1 Tor (1/0/0 für KSC II)

Der KSC musste am Montag erstmals seit vier Spielen wieder eine Niederlage einstecken. Gegen den neuen Tabellenführer aus Freiburg gab es auswärts ein 0:1. Ylli Sallahi spielte dabei bei den Karlsruhern als Linksverteidiger durch.

Tomasz Zajac (Korona Kielce)

ST/RA – 20 Jahre – 16 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Beim 1:1 gegen Piast Gliwice stand Tomasz Zajac nicht im Kader seines Teams Korona Kielce.

Johannes Kreidl (Kuopio PS)

TW – 20 Jahre – 0 Spiele

Seit unserem letzten Update bestritt KuPS keine Partie. Die Meisterschaft beginnt in Finnland am 2.April.

Viktor Stevanovic (NK Zavrc)

RV/RM – 19 Jahre – 0 Spiele

Auch beim 0:1 des NK Zavrc gegen Domzale stand der gebürtige Grazer Viktor Stevanovic nicht im Kader seines neuen Teams.

Renny Smith (GAIS Göteborg)

RV – 19 Jahre – 0 Spiele (22/2/4 für Burnley U21)

Bis Ende November wird Renny Smith, der eigentlich dem FC Burnley gehört, leihweise in der zweiten schwedischen Liga bei GAIS Göteborg spielen. Die Meisterschaft in der Superettan startet erst am 2.April, wenn GAIS den letztjährigen Fast-Absteiger IK Frej empfängt.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.