Mit Paul Gobara wird ein grün-weißes Eigengewächs in der Saison 2022/23 wieder für den SK Rapid spielen. Der Innenverteidiger... Rapid holt zwei Leihspieler für die zweite Mannschaft retour

[ Pressemeldung SK Rapid ]

Mit Paul Gobara wird ein grün-weißes Eigengewächs in der Saison 2022/23 wieder für den SK Rapid spielen. Der Innenverteidiger wird nach Beendigung seiner Leihe beim Zweitligaklub SV Horn nach Wien zurückkehren und eine Führungsrolle bei Rapid II übernehmen. In der U7 startete der 19-fache österreichische Nachwuchsnationalteamspieler seiner Fußballerkarriere in Hütteldorf und durchlief die gesamte Nachwuchs- und Akademieabteilung. Im ersten Jahr in der 2. Liga kam Paul Gobara für Rapid II 16-Mal zum Einsatz. Im Sommer wechselte er leihweise zum Ligakonkurrenten nach Horn, wo er 27 der möglichen 30 Partien absolvierte und dabei zwei Treffer erzielte.

Sportkoordinator Steffen Hofmann:

„Bei seiner Leihe nach Horn hat Paul seine Qualitäten Woche für Woche in der 2. Liga unter Beweis stellen können. Er kann in der kommenden Saison eine wichtige Stütze für eine abermals sehr junge Rapid II-Mannschaft werden. Außerdem ist es natürlich auch schön, wieder ein grün-weißes Eigengewächs in unseren Reihen zu haben, das den Verein seit der Kindheit kennt.“

Paul Gobara:

„Die Freude ist groß in der kommenden Saison wieder beim SK Rapid spielen zu dürfen. Ich habe beim SV Horn ein tolles Jahr hinter mir und in einem super Umfeld neue Erfahrungen gesammelt, aber hier habe ich das Fußballspielen gelernt und dementsprechend froh bin ich, wieder in Hütteldorf zu sein. Mein Ziel ist es, eine wichtige Rolle in unserer zweiten Mannschaft einzunehmen und mit Leistungen aufzuzeigen.“

Nach seiner einjährigen Leihe bei der Admira wird Felix Holzhacker in der kommenden Spielzeit wieder für Grün-Weiß auflaufen. Der 19-Jährige wechselte im Sommer 2016 aus der Jugend des Wiener Sport-Club nach Hütteldorf. Beim österreichischen Rekordmeister durchlief der gebürtige Wiener die gesamte Akademie, bevor er im vergangenen Sommer in die Südstadt verliehen wurde. In der heurigen Regionalliga Ost-Saison stand Felix Holzhacker in 23 der bislang 24 gespielten Runden in der Startformation der Admira Juniors. Der variabel einsetzbare Defensivspieler, der vor allem auf der linken Außenverteidigerposition oder im linken Mittelfeld zu Hause ist, wird mit Vorbereitungsbeginn bei Rapid II einsteigen.

Sportkoordinator Steffen Hofmann:

„Felix hat sich in seinem Jahr bei der Admira Schritt für Schritt weiterentwickelt und einen richtig guten Job gemacht. Wir trauen ihm den Schritt in die 2. Liga absolut zu und freuen uns, dass er in der kommenden Saison wieder da ist.“

Felix Holzhacker:

„Ich konnte super Erfahrungen bei den Admira Juniors sammeln, bin aber sehr froh nun wieder in Hütteldorf zurück zu sein. Die Vorfreude auf die nächste Saison ist groß, ich bin bereit bei Rapid II den nächsten Schritt in meiner Karriere zu gehen und möchte in der 2. Liga Fuß fassen.“

abseits.at Redaktion

cialis kaufen