Nach dem 2:4 in Israel ist unter den Fans der österreichischen Nationalmannschaft bereits eine Trainerdiskussion aufgeflammt. Wir haben die Meinungen der Fans im Austrian... Fans zählen Foda und Schöttel an und fordern ÖFB-Reform

Nach dem 2:4 in Israel ist unter den Fans der österreichischen Nationalmannschaft bereits eine Trainerdiskussion aufgeflammt. Wir haben die Meinungen der Fans im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum eingeholt.

Billie: „Foda der erwartete Rohrkrepierer, die Quali in dieser leichten Gruppe schon nach zwei Spielen verhunzt. Steinzeit-Schöttel und Foda müssen beide gehen, wenn man mit dieser Kickergeneration noch was reißen will.“

Alex011: „Wenn du jetzt noch was drehen willst, dann sofort raus mit Foda und dann brauchst jemanden der liefern kann. Sonst hast wieder 2 Jahre verschissen, aber das kennen wir eh schon seit 20 Jahren.“

Owls: „Wenn dann muss man natürlich jetzt den Schlussstrich ziehen. Dann ist sogar noch was möglich in der Eiergruppe. Aber wie warten lieber noch 2-3 spiele ab und kommen dann erst drauf.“

mrbonheur: „Also ein Trainer, der den Unsrigen wieder die Basics wie Meter machen und diszipliniert verschieben eintrichtert wie zum Beispiel Stöger, wäre nicht so verkehrt meiner Meinung nach.“

kreiner: „In Kaiserslautern gescheitert, beim ÖFB schaut es nicht gut aus, Foda passt wirklich nur zu Sturm.“

PAT87: „Sehr ungewohnt übrigens, wie scharf Schöttel in der Halbzeitpause die Spieler kritisiert hat. Der wird anscheinend auch schon nervös. In der Nations League war das Team wenig überzeugend und wenn die Quali auch schiefgeht, sollte auch er wackeln.“

OoK_PS: „Das sportliche Versagen und die Abkehr der Fans vom Team wird den ÖFB-Granden schon aus finanziellen Gründen nicht egal sein, und man wird nicht ewig zusehen. Spätestens nach heute wird der Ticketverkauf für die nächsten Heimspiele (56 EUR) komplett einbrechen, und beim Geld hört sich der Spaß bekanntlich auf. Aber die Preisgestaltung passt eh wie die Faust aufs Auge zum ÖFB. Dilettanten auf allen Ebenen. sei es im sportlichen oder organisatorischen Bereich.“

Totaalvoetbal: „Ich war immer gegen Foda – nur an der aktuellen Krise sind in erster Linie die Spieler schuld! Ich habe selten so viel „Wurschtigkeit“ von unserem Nationalteam erlebt. Hier stehen nicht 11 Männer am Platz, die für ihr Land „kämpfen“. Sportlich kämpfen! Ich bin selber kein Über-Patriot – aber den Spielern scheint alles egal zu sein. Hauptsache die Frisur und der Instagram Account passt.“

OoK_PS: „Die Sturmfans haben genau das kommen gesehen. Foda ist sehr gut im Selbstmarketing, wenn es darauf ankommt, werden seine Grenzen aber rasch aufgezeigt. Egal ob beim Verein oder beim Team, es gibt so viele Parallelen, die seine Unzulänglichkeiten aufzeigen, das ist erschreckend. Verloren ist noch gar nichts, sind ja noch 24 Punkte zu holen. Aber die holst du nicht mit Foda, der noch kein gutes Pflichtspiel hatte.“

semmerl: „Foda geht mir zwar mittlerweile auch am Nerv und ich bezweifle dass wir mit ihm auch nur irgendetwas reißen werden aber viel wütender macht mich die Mannschaft selbst. Die Charakterlosigkeit, die sich bei der EM 2016 erstmals gezeigt hat, hat gestern den Höhepunkt gefunden. Mich kann das Team jedenfalls vorerst gern haben, nach Klagenfurt fahre ich nicht wie geplant. ÖFB Neustrukturierung JETZT!“

Vöslauer: „Gehts nach mir, auch nach objektiven Standpunkten, sollte man Foda samt Schöttel auch schleunigst schmeißen. Ich habe Foda nach der doch eher schwachen Nations League in Schutz genommen, wer mit so vielen Siegen in Testspielen startet, den kann man bei der ersten Talfahrt nicht gleich werfen…. aber spätestens nach Pflichtspiel 5 & 6 steht für mich fest, dass die Parallelen zu seinen vorherigen Defiziten einfach wieder eklatant werden. Aber es bringt auch wenig durch frischen Wind die grundlegenden Fehler zu kaschieren, es bräuchte eine große gesamte ÖFB-Reform mit frischen Gesichtern. Dazu muss Schöttel, der für seine Funktion vollkommen unterqualifiziert ist, gehen und einigen Einzelpersonen die Macht genommen werden.“

fidschi: „Foda sollte umgehend gestanzt werden. Und da reicht mir schon das Polen Spiel, da brauch ich die Blamage gegen ein eigentlich schwaches Israel gar nicht bereden. Wenn ich bis zur 80. Minute nur eine wirkliche Chance in einem Heimspiel zusammenbringe, dann muss ich etwas ändern. Foda stand still und leise an der Seitenlinie und schaute seinem ideenlosen Spiel einfach ganze 80 Minuten zu, wie wenn wir einen 2:0 Vorsprung aus einem Hinspiel gehabt hätten.“

LittleDreamer: „Bin auch der Meinung das der Trainer zur Rechenschaft gezogen werden muss. Kann man als Österreich gegen Polen verlieren? Klar, sowas ist keine Schande. Gegen Israel? Sollte man nicht, aber wenn die einen guten Tag haben und einen günstigen Spielverlauf, ja mein Gott passiert halt. Ich sehe das Problem erstens beim Auftreten der Mannschaft, da muss man zum Teil auch die Spieler selber kritisieren, aber der Trainer stellt das Team auf und auf den Gegner ein. Es liegt an ihm eine Mischung an Spielern zu wählen die ein eingeschworenes Team sind. Dann lässt man halt eine „Obizara“ aus Deutschland daheim und nimmt jemand aus einer schlechteren Liga der gut für den Teamspirit ist. Und auch von der Spielanlage sehe ich da keine Linie. Ich weiß nicht was unser Team eigentlich machen will, da wird viel zu wenig aus der Mannschaft rausgeholt. Und da trifft ihn die Schuld zu 100%. Selbst als es unter Koller nicht gut lief sah man da zumindest noch einen Plan dahinter. Ich wünsch ihn mir auch nicht zurück, aber da kann man eben schon die Unterschiede vergleichen.“

Mehr Fanmeinungen zum Nationalteam findet ihr im ÖFB-Forum des Austrian Soccer Board.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.