Am 1.Jänner begann in Europa die mit Spannung erwartete Wintertransferzeit. Wir haben die letzten Transfers zusammengefasst, die einen Österreich-Bezug aufweisen! Mihret Topcagic ST, 27,... Österreich-Transferupdate: Topcagic wechselt ins Ländle, Offensivspieler-Rochade in Grödig

Mihret Topcagic_abseits.atAm 1.Jänner begann in Europa die mit Spannung erwartete Wintertransferzeit. Wir haben die letzten Transfers zusammengefasst, die einen Österreich-Bezug aufweisen!

Mihret Topcagic

ST, 27, BIH/AUT | Schachtjor Karagandy – > SC Rheindorf Altach

Die letzten 1 ½ Jahre verbrachte der Austro-Bosnier Mihret Topcagic in Kasachstan. Bei Schachtjor Karagandy spielte der einstige WAC-Angreifer sogar recht erfolgreich und erzielte 19 Tore in 57 Partien. Nun kehrt Topcagic zurück nach Österreich und schließt sich bis zum Sommer 2017 dem SCR Altach an. Der 27-Jährige war zuvor schon mit anderen Bundesligisten in Verbindung gebracht worden.

Nacho

ST, 33, ESP | Guijelo – > Mensajero

Fünf Jahre und damit länger als jeder andere Spanier kickte Ignacio Rodríguez Ortiz, kurz Nacho, für die SV Ried. Seit er die Innviertler im Sommer 2013 verließ stand Nacho bei sechs Vereinen unter Vertrag. Für die spanischen Drittligisten Noja, Alcoyano, Sestao River und Guijelo erzielte der Angreifer insgesamt 28 Ligatreffer in 2 ½ Jahren, ein Bolivien-Abenteuer war nicht von Erfolg gekrönt. Für Universitario de Sucre bestritt Nacho nur fünf Partien. Nun unterschrieb der 33-Jährige einen Halbjahresvertrag beim CD Mensajero, einem Abstiegskandidaten in Spaniens dritter Spielklasse.

Reagy Ofosu

LA, 24, GER/GHA | Chemnitzer FC – > SV Grödig

Der einstige HSV-Nachwuchsspieler Reagy Ofosu soll Lucas Venuto beim SV Grödig ersetzen. Der gebürtige Hamburger mit ghanaischen Wurzeln unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2017. Zuvor hatte der Linksaußen 1 ½ Jahre in Deutschlands 3.Liga beim Chemnitzer FC gespielt. Vor etwa einer Woche hatte Grödig mit Valentin Grubeck bereits einen Stürmer verpflichtet.

Bernd Gschweidl

ST, 20, AUT | SV Grödig – > SKN St.Pölten

Im Gegenzug verlässt ein Stürmer den SV Grödig und wechselt eine Etage tiefer. Der österreichische U20-Teamspieler Bernd Gschweidl kam im Herbst nur auf neun Bundesligaeinsätze, einen Treffer und einen Assist für den Abstiegskandidaten aus dem Salzburger Land. Gschweidl wechselt nun in der Hoffnung auf regelmäßige Einsätze zum SKN St.Pölten, der im Frühling um den Meistertitel in der sky go Erste Liga spielen wird. Bei den Niederösterreichern ist Gschweidl der zweite Winterneuzugang nach dem Senegalesen Cheikhou Dieng.

Cem Tosun

IV, 25, AUT | Denizlispor – > Kartalspor

Nach 1 ½ Jahren kehrt der Rapid-Eigenbauspieler Cem Tosun Denizlisor den Rücken. Der Innenverteidiger bestritt nur zwölf Partien für den türkischen Zweitligisten. Tosun wechselt nach Istanbul und unterschrieb einen Vertrag bei Kartalspor, das derzeit in der dritten türkischen Spielklasse gegen den Abstieg spielt.

Laszlo Kleinheisler

OM, 21, HUN | Videoton Szekesfehervar – > SV Werder Bremen

Bei der Europameisterschaft werden es Zlatko Junuzovic und Co. mit dem 21-jährigen Ungarn László Kleinheisler zu tun bekommen. Der ungarische Teamspieler, der in seinem allerersten Länderspiel das wichtige Auswärtstor beim Playoff gegen Norwegen erzielte und zuletzt bei Videoton Szekesfehervar auf dem Abstellgleis stand, wechselt um 300.000 Euro an die Weser und unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2019. Kleinheisler war sicher ein Schnäppchen für Werder, ist aber nicht der Spieler, der für die Bremer alleine den Karren aus dem Dreck ziehen wird.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.