Die Transferzeit hat zwar noch nicht offiziell begonnen, aber schon jetzt werden immer wieder fixe Übertritte bekannt. Wir fassen die interessantesten Transfers der letzten... Schmidt wird Altach-Trainer, Hinterseer unterschreibt in Bochum

_Lukas Hinterseer - FC Wacker Innsbruck

Die Transferzeit hat zwar noch nicht offiziell begonnen, aber schon jetzt werden immer wieder fixe Übertritte bekannt. Wir fassen die interessantesten Transfers der letzten Tage kompakt zusammen.

Stepan Vachousek

LM, 37, CZE | FK Teplice – > FC Oberlausitz

In der Stronach-Ära spielte Stepan Vachousek vier Jahre lang für die Wiener Austria. Eine größere Karriere blieb dem 23-fachen tschechischen Nationalspieler wegen seiner großen Verletzungsanfälligkeit verwehrt. Nach seiner Zeit in Wien spielte der mittlerweile 37-jährige Vachousek hauptsächlich für den FK Teplice, bei dem er insgesamt über zwölf Jahre seiner Karriere verbrachte. In der kommenden Saison wird der Altstar seine Schuhe in der deutschen Regionalliga Nordost schnüren: Vachousek wechselt zum FC Oberlausitz Neugersdorf und ist dort einer von sieben tschechischen Legionären.

Robert Olejnik

TW, 30, AUT | Exeter City – > Mansfield Town

Bereits vor 14 Jahren zog der Wiener Robert „Bobby“ Olejnik auf die Insel, um sein Glück im Mutterland des Fußballs zu suchen. Zunächst im Nachwuchs von Aston Villa, dann bei den englischen Klubs Lincoln, Torquay, Peterborough, Scunthorpe, York und Exeter, sowie in Schottland bei Falkirk. Nun schließt sich der 30-Jährige Mansfield Town an, das kommende Saison weiterhin in der vierten Leistungsklasse spielen wird.

Lukas Hinterseer

ST, 26, AUT | FC Ingolstadt – > VfL Bochum

Überraschenderweise wechselt der österreichische Nationalteamstürmer Lukas Hinterseer nach Bochum. Der 26-Jährige spielte drei Jahre für Ingolstadt und erzielte neun Bundesliga- und neun Zweitligatore für die Schanzer. Hinterseer, der unter anderem auch bei der Wiener Austria im Gespräch war, unterschrieb einen Vertrag bis 2019 und soll den Bochumern in diesen zwei Jahren bei ihren vorsichtigen Aufstiegsambitionen behilflich sein.

Klaus Schmidt

TR, 49, AUT | Blau-Weiß Linz – > SC Rheindorf Altach

Der UEFA-Pro-Lizenz-Coach Klaus Schmidt wechselt nach nur neun Monaten bei Blau-Weiß Linz in die höchste österreichische Spielklasse. Mit dem SCR Altach darf der 49-jährige Fußballlehrer sogar an der Qualifikation zur Europa League teilnehmen. Zuvor coachte Schmidt Wacker Innsbruck, Austria Salzburg und den Kapfenberger SV und war unter anderem Co-Trainer von Werner Gregoritsch, Josef Hickersberger, Helmut Kraft, Walter Schachner und Lars Söndergaard.

Denis Zakaria

ZM, 20, SUI | Young Boys Bern – > Borussia Mönchengladbach

Was die Spatzen schon länger von den Dächern pfeifen, ist jetzt in trockenen Tüchern: Mönchengladbach verpflichtet den Shooting Star der Schweizer Liga, den umsichtigen Mittelfeldspieler Denis Zakaria, um 12 Millionen Euro. Der kongolesisch-stämmige Schweizer war zuletzt zwei Jahre lang Stammspieler bei den Young Boys Bern und bestritt im vergangenen Jahr 2016 drei Länderspiele für die Schweiz. Auch der FC Schalke 04 war an einer Verpflichtung des kraftvollen, 191cm großen Sechsers interessiert.

Leonid Slutsky

TR, 46, RUS | vereinslos – > Hull City

Ein Jahr nach seinem Aus als russischer Teamchef hat Leonid Slutsky einen neuen Verein gefunden. Der 46-jährige Russe, der bisher nur in Russland arbeitete, soll den Hull City Tigers den sofortigen Wiederaufstieg in die Premier League ermöglichen. Zuvor steht Hull allerdings vor einem Kaderumbruch in der kommenden Transferzeit. Etwa die Hälfte des Spielerpersonals soll ausgewechselt werden.

Folgende interessante Vertragsverlängerungen wurden in den letzten Tagen verkündet.

Mario KröpflBis 2018 beim FAC
Robert VölklBis 2018 beim FAC
Daniel RaischlBis 2018 beim FAC
Mirnes BecirovicBis 2018 beim FAC
Lukas TurschBis 2018 beim FAC
Martin FraislBis 2018 beim FAC
Oliver MarkoutzBis 2018 beim FAC

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen