Der amtierende Cup-Sieger Sturm Graz ist auch in den neuen Cup-Bewerb gut gestartet. Gegen den ASV Siegendorf gab es im Parndorfer Heidebodenstadion einen ungefährdeten... Fanmeinungen zum ersten „Sommerkick“ des SK Sturm Graz

Der amtierende Cup-Sieger Sturm Graz ist auch in den neuen Cup-Bewerb gut gestartet. Gegen den ASV Siegendorf gab es im Parndorfer Heidebodenstadion einen ungefährdeten 2:0-Sieg. Wir haben die Meinungen der Sturm-Fans aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum zusammengetragen.

Zunächst wurde der neue Einserstürmer der Grazer, Philipp Hosiner, von den Sturm-Fans in die Mangel genommen:

themanwhowasntthere: „Ich frag mich ja in welchem Zeit-Raum-Gefüge Hosiner unterwegs ist. So oft kannst selbst mit Absicht nicht zu spät/früh am Ball sein.“

loewinger: „Darfst eh nicht laut sagen, aber mir gefällt Hosiner in seinen Ansätzen auch heute schon sehr gut. Gute Technik, enge Ballbehandlung, gute Laufwege… Bissl viel Slapstick noch dabei heute, aber der wird schon eine richtige Verstärkung für uns, wenn er (bitte) wieder in Form kommt.“

plieschn: „OK, Hosiner ist also der neue Schoissengeyr, der einfach permanent kritisiert wird. Muss anscheinend immer einen solchen Spieler geben. Finde seine Laufwege nicht schlecht, in der Ballbehandlung merkt man, dass er noch Zeit braucht, dennoch glaube ich, dass der uns helfen kann.“

OoK_PS: „Hosiner muss sich eben erst vom Kampf und Krampf in der zweiten deutschen Liga auf das technisch anspruchsvolle Spiel bei Sturm umstellen. Keine Ironie. […]Im Amsterdam startet hoffentlich Eze…“

Und auch wenn das Spiel souverän an Sturm ging, kritisierte so mancher Fan den lauen Sommerkick, der im Burgenland an den Tag gelegt wurde.

Sohnemann: „Diese Ball-Herumschieberei nervt.“

OidaFoda: „Zulj auf Strandkick Modus“

Alkonymus: „Was ist eigentlich mit Zulj? Nur lässig herumspielen.“

Aber auch positive Stimmen waren durchaus dabei:

lovehateheRo: „Ganz im Gegenteil, perfekt zum Kraft sparen. Im Endeffekt hat man souverän gewonnen, ohne sich allzu sehr zu verausgaben, passt. Spieler des Spiels für mich Obermair, das war wirklich eine tolle Leistung.“

plieschn: „Jo, Pflicht erfüllt, viel Zauber war nicht zu erwarten und ist auch so eingetreten. Eine Runde weiter, darum ging es und das hat geklappt, passt schon.“

Jaisinho: „Maue Angelegenheit. Aufstieg mehr oder weniger ohne nennenswerte Probleme erledigt. Kräfte für Mittwoch gespart. Passt so. Mehr war nicht nötig.“

Zippo: „Hosiner braucht definitiv noch Zeit. Hat heute wirklich viel verstolpert. Das hätte sonst auch 6:0 ausgehen können. Allerdings sieht man schon deutlich, dass die Laufwege gut funktionieren und er den nötigen Zug zum Tor mitbringt. Mit etwas Zeit und Spielpraxis wird er noch sehr wertvoll für uns. Obermair sehr aktiv und heute sicher der beste am Platz. Geniale Flanken und Vorlagen. Mit dem wird’s auch noch was. Ferreira auch sehr gut. Technisch ausgezeichnet, bringt Flanken an den Mann. Wenn diese Mannschaft sich aufeinander eingespielt hat und jeder die nötige Spielpraxis in den Beinen hat, wird diese Saison wieder eine erfolgreiche. Ich freu mich schon auf die nächsten Spiele. Besonders am Mittwoch gegen Ajax.“

Suni: „Ich war letztes Jahr um diese Zeit beim Schlager Hard gegen Sturm. Da stands um die 70e herum 0:0. Was hab ich Foda verflucht und schlimmes geahnt. Man wurde dann Cupsieger.“

Hier geht’s zum Sturm-Forum des Austrian Soccer Board

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen