Die Transferzeit hat zwar noch nicht offiziell begonnen, aber schon jetzt werden immer wieder fixe Übertritte bekannt. Wir fassen die interessantesten Transfers der letzten... AC Milan stellt Weichen für die neue Saison, BVB stellt Cheftrainer Bosz vor

_AC Milan - Fantribüne

Die Transferzeit hat zwar noch nicht offiziell begonnen, aber schon jetzt werden immer wieder fixe Übertritte bekannt. Wir fassen die interessantesten Transfers der letzten Tage kompakt zusammen.

Franck Kessié

DM, 20, CIV | Atalanta Bergamo – > AC Milan

Der AC Milan schraubt bereits fleißig an seiner Mannschaft für die nächsten Saisonen. Aus Villarreal stieß bereits Innenverteidiger Mateo Musacchio zu den Rossoneri – nun ist man sich auch mit dem ivorischen Teamspieler Franck Kessié einig. Der 20-jährige Sechser kommt leihweise für zwei Jahre von Atalanta Bergamo, allerdings hat Milan nach diesen Zweijahren einen Kaufzwang. Zunächst fließen acht Millionen Euro Leihgebühr nach Bergamo, im Sommer 2019 folgen dann 20 Millionen Euro Ablöse. Für Atalanta bestritt Kessié heuer 31 Pflichtspiele, wo er sieben Tore und vier Assists erzielte.

Ricardo Rodriguez

LV, 24, SUI | VfL Wolfsburg – > AC Milan

Ebenfalls neu beim AC Milan ist der chilenisch-spanisch-stämmige Schweizer Ricardo Rodriguez, der um 18 Millionen Euro plus etwaige Bonuszahlungen, die bis zu vier Millionen Euro betragen können, aus Wolfsburg kommt. Der 45-fache Schweizer Teamspieler spielte zuletzt 5 ½ Jahre lang für die Wölfe, erzielte 22 Tore und 28 Assists in 184 Pflichtspielen für den VfL und entpuppte sich über die Jahre vor allem als Freistoß- und Elfmeterspezialist. Zuletzt hatte Rodriguez Probleme mit seinem Sprunggelenk und dem Syndesmoseband, weshalb er den abstiegsgefährdeten Wolfsburgern im Saisonfinale weitgehend fehlte.

Alberto Prada

LV, 28, ESP | SV Ried – > SC Wiener Neustadt

Auch der SC Wiener Neustadt beginnt nun mit seiner Kaderplanung. Aus Ried kommt der 28-jährige Spanier Alberto Prada, der vorwiegend als Linksverteidiger zum Einsatz kommt. Der routinierte Prada spielte zwei Jahre im Innviertel, war in seiner ersten Saison noch Stammspieler, zuletzt aber ein Unsicherheitsfaktor in der kriselnden Rieder Mannschaft. Prada wechselt ablösefrei nach Wiener Neustadt.

Philipp Seidl

RV, 19, AUT | SK Sturm Graz II – > SC Wiener Neustadt

Nur leihweise nach Wiener Neustadt kommt ein Mann für die andere Abwehrseite. Philipp Seidl, in der Regionalliga Mitte eine Fixkraft in Sturms zweiter Mannschaft, kommt für eine Saison zum Zweitligaklub. Seit über sieben Jahren durchläuft der 19-Jährige den Nachwuchs der Grazer, was ihm auch Einsätze in sämtlichen österreichischen U-Auswahlen einbrachte. Die Neuzugänge für die Außenverteidigung waren notwendig, da Andreas Schicker nun doch seine Karriere beendet und Mirza Jatic keine Top-Saison auf den Platz brachte.

Peter Bosz

TR, 53, NED | Ajax Amsterdam – > Borussia Dortmund

Der Niederländer Peter Bosz ist der neue Boss im Dortmunder Trainerstab. Nachdem sich der BVB von Thomas Tuchel trennte, entschied man sich gegen Trainer wie Peter Stöger oder Lucien Favre (der keine Freigabe von Nizza erhielt) und für den holländischen Offensiv-Verfechter, der mit Ajax Amsterdam das Europa-League-Finale erreichte. Bosz unterzeichnete einen Zweijahresvertrag bei der Borussia – mit Ajax Amsterdam kam er in 56 Partien auf einen tollen Punktschnitt von 2,13, allerdings ohne einen Titel zu gewinnen.

Folgende interessante Vertragsverlängerungen wurden in den letzten Tagen verkündet.

Louis Ngwat-MahopBis 2019 beim SC Rheindorf Altach
Xaver SchlagerBis 2021 bei Red Bull Salzburg

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.