Im vierten Teil unserer Bilanz der Zehner-Jahre analysieren wir heute keine nationale Meisterschaft, sondern die UEFA Champions League. Welche Leistung lieferten die Teams ab... Champions League – das Resümee der 2010er Jahre

Im vierten Teil unserer Bilanz der Zehner-Jahre analysieren wir heute keine nationale Meisterschaft, sondern die UEFA Champions League. Welche Leistung lieferten die Teams ab und welche Spieler drückten der Königsklasse ihren Stempel auf? Wie schaut der Ländervergleich aus und welche Rolle spielte der rotweißrote Fußball dabei? Wir haben die Zahlen recherchiert…

 95 verschiedene Teilnehmer aus 30 Ländern – Die 2010er Tabelle

In dieser Tabelle werden alle Spiele seit Beginn 2010 in der Champions League gezählt. Einerseits die Gruppenspiele, andererseits die K.O.-Duelle. Diese genießen aber keine spezielle Wertigkeit und einfließen mit dem Spielstand nach den regulären 90 Minuten in die Tabelle ein.

SZ*SpSUNTorePkt
1.Real Madrid (ESP)10112752017264107+ 157245
2.FC Barcelona (ESP)10112712417242100+ 142237
3.Bayern München (DEU)10110731324262111+ 151232
4.Juventus Turin (ITA)7,57440211311359+ 54141
5.Paris SG (FRA)7,57041151415873+ 85138
6.Atlético Madrid (ESP)6,5663716139545+ 50127
7.FC Chelsea (ENG)87236171913874+ 64125
8.Manchester City (ENG)8,57436152314798+ 49123
9.Manchester United (ENG)7,5643414169859+ 39116
10.FC Porto (POR)8,56430142010182+ 19104
11.Borussia Dortmund (DEU)7,56630122411589+ 26102
12.FC Arsenal (ENG)7,5603082211390+ 2398
13.Benfica Lissabon (POR)9,57024143278103– 2586
14.Shakhtar Donetsk (UKR)8,56423162595106– 1185
15.Tottenham Hotspur (ENG)4,543209148163+ 1869
16.FC Liverpool (ENG)3,53720898242+ 4068
17.FC Schalke 04 (DEU)5441911146472– 868
18.Ajax Amsterdam (NLD)6,5481713186769– 264
19.SSC Neapel (ITA)5,5401810126653+ 1364
20.FC Valencia (ESP)5,5401611136345+ 1859
21.Olympique Lyon (FRA)6481416185965– 658
22.Zenit St. Petersburg (RUS)5,542169175056– 657
23.Bayer Leverkusen (DEU)5,5441511185668– 1256
24.Inter Mailand (ITA)436175145249+ 356
25.Olympiakos Piräus (GRC)746173265882– 2454
26.FC Basel (SUI)642158194969– 2053
27.AS Rom (ITA)542158196681– 1553
28.ZSKA Moskau (RUS)7,5481111265486– 3244
29.AC Mailand (ITA)4,5361012144349– 642
30.AS Monaco (FRA)434108163755– 1838
31.Galatasaray Istanbul (TUR)5,542910233982– 4337
32.FC Sevilla (ESP)3,5269893435– 135
33.Olympique Marseille (FRA)32482142729– 226
34.FC Kopenhagen (DNK)3206681822– 424
35.Dynamo Kiew (UKR)3205782323+ 022
36.Besiktas Istanbul (TUR)2145632127– 621
37.VfL Wolfsburg (DEU)1107031511+ 421
38.Celtic Glasgow (SCO)42654172261– 3919
39.RB Leipzig (DEU)1,5125342019+ 118
40.Spartak Moskau (RUS)31853102337– 1418
41.Leicester City (ENG)1105231110+ 117
42.Sporting Lissabon (POR)31852112529– 417
43.BATE Borisov (BLR)42444161865– 4716
44.FC Málaga (ESP)110442169+ 716
45.PSV Eindhoven (NLD)32037101831– 1316
46.Viktoria Pilsen (CZE)31843111744– 2715
47.APOEL Nikosia (CYP)32236131244– 3215
48.RSC Anderlecht (BEL)42436151853– 3515
49.CFR Cluj (ROU)2124261519– 414
50.SC Braga (POR)2124081224– 1212
51.KAA Gent (BEL)183141011– 110
52.LOSC Lille (FRA)2,51824121433– 1910
53.Bor. M’gladbach (DEU)2122461324– 1110
54.Girondins Bordeaux (FRA)0,5430154+ 19
55.Dinamo Zagreb (HRV)4,53023251778– 619
56.FC Brügge (BEL)2,51816111231– 199
57.Athletic Bilbao (ESP)1621356– 17
58.Atalanta Bergamo (ITA)0,56213812– 47
59.Trabzonspor (TUR)1614135– 27
60.Roter Stern Belgrad (SRB)1,512219837– 297
61.Ludogorets Razgrad (BGR)2121471129– 187
62.FC Salzburg (AUT)0,562131613+ 37
63.Glasgow Rangers (SCO)1613236– 36
64.Rubin Kazan (RUS)1613224– 26
65.Lokomotiv Moskau (RUS)1,5122010823– 156
66.Malmö FF (SWE)2122010536– 316
67.Twente Enschede (NLD)16132911– 26
68.NK Maribor (SVN)212066729– 226
69.FK Austria Wien (AUT)16123510– 55
70.FK Rostov (RUS)16123612– 65
71.Werder Bremen (DEU)16123612– 65
72.Hapoel Tel Aviv (ISR)16123710– 35
73.FC Astana (KAZ)16042511– 64
74.Legia Warschau (POL)16114924– 154
75.BSC Young Boys (SUI)16114412– 84
76.KRC Genk (BEL)1,512048736– 294
77.AJ Auxerre (FRA)16105312– 93
78.TSG Hoffenheim (DEU)160331114– 33
79.AC Florenz (ITA)0,5210144+ 03
80.Steaua Bukarest (ROU)16033210– 83
81.Feyenoord Rotterdam (NLD)16105514– 93
82.Slavia Prag (CZE)0,56024410– 62
83.Panathinaikos Athen (GRC)16024213– 112
84.Qarabag Agdam (AZE)16024214– 122
85.HSC Montpellier (FRA)16024612– 62
86.Bursaspor (TUR)16015216– 141
87.FC Nordsjaelland (DNK)16015422– 181
88.Real Sociedad (ESP)16015110– 91
89.VfB Stuttgart (DEU)0,5201115– 41
90.AEK Athen (GRC)16006213– 110
91.Partizan Belgrad (SRB)16006213– 110
92.FC Villarreal (ESP)16006214– 120
93.Maccabi Tel Aviv (ISR)16006116– 150
94.Otelul Galati (ROU)16006311– 80
95.MSK Zilina (SVK)16006319– 160

Und hier noch die Übersicht gruppiert nach Ländern, die wenig überraschend von den großen Fußballnationen dominiert wird. Die ersten vier Spanien, England, Deutschland und Italien haben in Summe mehr Siege zu Buche stehen, als die restlichen 26 Nationen zusammen.

SZ*SpSUNTorePkt
1.Spanien39,53842148585722371+ 351727
2.England40,536018173106670436+ 234616
3.Deutschland3531215260100563425+ 138516
4.Italien27,52361035776352307+ 45366
5.Frankreich25,5210794784309283+ 26284
6.Portugal23164633071216238– 22219
7.Russland19,5132362868143218– 75136
8.Ukraine11,584282333118129– 11107
9.Niederlande11,58022233599125– 2689
10.Türkei9,56815213265130– 6566
11.Schweiz748169235381– 2857
12.Griechenland9581753662108– 4656
13.Belgien9627173847131– 8438
14.Dänemark42667132244– 2225
15.Schottland53267192567– 4225
16.Tschechien3,52445152154– 3317
17.Rumänien42445152040– 2017
18.Weißrussland42444161865– 4716
19.Zypern32236131244– 3215
20.Österreich1,5123362123– 212
21.Kroatien4,53023251778– 619
22.Bulgarien2121471129– 187
23.Serbien2,51821151050– 407
24.Slowenien212066729– 226
25.Schweden2122010536– 316
26.Israel212129826– 185
27.Kasachstan16042511– 64
28.Polen16114924– 154
29.Aserbaidschan16024214– 122
30.Slowakei16006319– 160

Knapp die Hälfte, nämlich 25 der 55 UEFA-Mitglieder brachten es in diesem Zeitraum zu keinem Champions League Spiel: Albanien, Andorra, Armenien, Bosnien u. Herzegowina, Estland, Finnland, Färöer-Inseln, Georgien, Gibraltar, Irland, Island, Kosovo, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Moldawien, Montenegro, Nordirland, Nord Mazedonien, Norwegen, San Marino, Ungarn und Wales

Mehr Zuschauer in den Fußballtempeln, weniger vorm TV

Die Zuschauerzahlen in den Stadien sind im Steigen begriffen. Was wohl indirekt auch damit zusammenhängt, dass sich immer regelmäßiger die Favoriten mit ihren entsprechend großen Arenen durchsetzen und weiter im Turnier mit mehr Spielen kommen. In der Vorsaison wurde so erstmals seit 2002/03 wieder die sechs Millionen Marke geknackt. Davor schwankte man bei etwas über fünf Millionen, die Tendenz seit 2014 im Steigen. Im Schnitt besuchten damit zuletzt meist knapp unter 50.000 Zuschauer ein Champions League Spiel.

Die TV-Gelder für die Vereine steigen, während die Zuschauerzahlen in den Wohnzimmern – im deutschsprachigen Raum – dramatisch fallen. Neue Verträge mit Pay-TV- und Streaming-Anbietern führten zuletzt zu einem massiven Zuschauerrückgang vor den heimischen Fernsehgeräten.

Die treffsichersten Spieler

Die erfolgreichsten Torschützen sind wohl keine große Überraschung, wenngleich die Anzahl der Treffer in zehn Jahren Königsklasse doch mehr als beachtlich sind.

110       Cristiano Ronaldo (POR)        Manchester Utd, Real Madrid, Juventus
95         Lionel Messi (ARG)                FC Barcelona
63         Robert Lewandowski (POL)   Dortmund, Bayern
51         Karim Benzema (FRA)           Real Madrid
41         Thomas Müller (GER)            Bayern München
34         Sergio Agüero (ARG)             Manchester City

 

Kompakt | Titel, Torjäger und der rotweißrote Einfluss

Zum Abschluss noch einmal eine kompakte Übersicht, der prägenden Mannschaften und Spieler. Sechsmal Spanien, zweimal England sowie je einmal Deutschland und Italien – so lauten die Heimatländer der Titelträger. Die Torjägerliste war dagegen ein Fall für zwei.

 CL SiegerCL FinalistÖsterreich?Torschützen
2010Inter MailandBayern MünchenLionel Messi (Barcelona, 8)
2011FC BarcelonaManchester UnitedLionel Messi (Barcelona, 12)
2012FC ChelseaBayern MünchenLionel Messi (Barcelona, 14)
2013Bayern MünchenBorussia DortmundCristiano Ronaldo (Real Madrid, 12)
2014Real MadridAtletico MadridAustria WienCristiano Ronaldo (Real Madrid, 17)
2015FC BarcelonaJuventus TurinMessi, Neymar (Barcelona), Ronaldo (Real Madrid) je 10
2016Real MadridAtletico MadridCristiano Ronaldo (Real Madrid, 16)
2017Real MadridJuventus TurinCristiano Ronaldo (Real Madrid, 12)
2018Real MadridFC LiverpoolCristiano Ronaldo (Real Madrid, 15)
2019FC LiverpoolTottenhamLionel Messi (Barcelona, 12)

*) Das Kalenderjahr ist in dem der Titel gefeiert wurde. Zum Beispiel die Fakten der Saison 2018/19 werden in 2019 dargestellt. Durch diese Zählart fällt die Salzburger Teilnahme ins nächste Jahr 2020.

Das war der vierte Teil der Serie „Resümee der 2010er Jahre“. Morgen brauchen wir etwas mehr Platz, pressen wir hier in der umfangreichsten Ausgabe die 210 Starter der Europa League – fünf davon aus der heimischen Liga – in ein Zahlenkorsett.

Werner Sonnleitner