Im zweiten Hinspiel des Champions-League-Halbfinales empfängt Barcelona Liverpool. Abseits.at stimmt auf die Partie am Mittwoch ein. Barcelona – Liverpool TV: Sky, DAZN Letztes direktes... CL-Halbfinale 2018/19: Barcelona –  Liverpool

Im zweiten Hinspiel des Champions-League-Halbfinales empfängt Barcelona Liverpool. Abseits.at stimmt auf die Partie am Mittwoch ein.

Barcelona – Liverpool

TV: Sky, DAZN
Letztes direktes Duell: 2:1 und 0:1 (Achtelfinale Champions League 2006/07)

Barcelona und Liverpool haben je fünf Mal die Königsklasse gewonnen und treffen im Camp Nou erstmals seit mehr als einem Jahrzehnt aufeinander. Es ist das dritte Halbfinale der beiden Teams in einem UEFA-Wettbewerb.

Barcelona steht erstmals seit vier Jahren wieder im Halbfinale der  Champions League (damals holte man auch den Titel), allerdings hat man nur zwei der letzten fünf Halbfinal-Teilnahmen für sich entscheiden können. Liverpool steht zum zweiten Mal in Folge im Halbfinale. Barcelona hat die letzten beiden Partien an der Anfield Road gewonnen, aber Liverpool ging in vier Auswärtsspielen gegen Barcelona noch nie als Verlierer vom Platz.

Zum neunten Mal treffen die beiden Teams aufeinander. Sechs der bisher acht Duelle fanden zwischen 2001 und 2007 statt. Liverpool verzeichnete bisher drei Siege, Barcelona gewann zwei Mal. Beide Teams erzielen je sechs Tore. Alle drei Duelle über Hin- und Rückspiel wurden von den Engländern gewonnen.

Barcelona hat 15 der 25 Duelle mit Hin- und Rückspiel gegen englische Klubs gewonnen – inklusive der letzten fünf. Die Niederlage im Halbfinale 2012 gegen Chelsea ist einzige Pleite in den letzten neun solcher Partien.

Die Katalanen bestreiten schon das fünfte Spiel gegen eine englische Mannschaft in dieser Saison. Im Viertelfinale setzte man sich mit zwei Siegen gegen Manchester United durch und in der Gruppenphase gab es vier Punkte gegen Tottenham Hotspur.

Barcelona ist in 31 Heimspielen der  Champions League hintereinander ungeschlagen, was Wettbewerbsrekord ist. Das Team von Trainer Ernesto Valverde benötigt noch einen Treffer, um die Marke von 500 Toren in der Königsklasse zu knacken. Das gelang bisher nur dem Erzrivalen Real Madrid.

Für Liverpool ist es das erste Duell mit einer spanischen Mannschaft in einer K.-o.-Runde seit der Halbfinale-Niederlage gegen Villarreal in der  Europa League 2015/16. Die Reds setzten sich gegen spanische Vereine acht Mal durch, zwei Mal schied man aus.

Die Reds haben fünf der letzten zwölf Spiele im Europacup verloren – alle Niederlagen außerhalb Englands. Zuletzt gab es allerdings zwei Siege – zunächst im Achtelfinale in München und dann im Viertelfinale in Porto.

Liverpool, das sich ein hartes Duell mit Manchester City um den Premier-League-Titel liefert, war bereits am Freitag im Einsatz und schickte den Tabellenletzten Huddersfield mit einer 5:0-Packung nach Hause. Barcelona spielte am Samstagabend gegen Levante und fixierte mit einem 1:0-Sieg vorzeitig die Meisterschaft.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Barcelona und Liverpool findet ihr auf wettbasis.com. Eine detaillierte Vorschau auf die Partie wird euch ebenfalls geboten.

OoK_PS, abseits.at

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.