Heute wird der zweite Spieltag der Gruppenphase der Champions League fortgesetzt. Es warten richtig spannende Duelle auf uns! Wir wollen uns drei Begegnungen genauer... CL-Vorschau: Drei Kracher am Mittwoch

Heute wird der zweite Spieltag der Gruppenphase der Champions League fortgesetzt. Es warten richtig spannende Duelle auf uns! Wir wollen uns drei Begegnungen genauer ansehen!

Tottenham Hotspur – FC Barcelona

Nach der unglücklichen 1:2-Niederlage gegen Inter treffen die Spurs heute auf am 2. Spieltag der Champions League-Gruppenphase auf den FC Barcelona. Die Katalanen liegen zwar in der heimischen Meisterschaft punktegleich mit Real Madrid an der Spitze, gaben aber in den letzten Spieltagen ungewöhnlich viele Punkte ab. Aus den letzten drei Runden gelangen Messi und Co. nur zwei Unentschieden und eine Niederlage, wobei die Gegner Girona, Leganes und Athletic Bilbao sicher nicht als übermächtig bezeichnet werden können. Immerhin glückte zumindest der Auftakt zur Champions League, da PSV Eindhoven mit 4:0 deklassiert wurde.

Die Heimmannschaft muss heute Abend zahlreiche Akteure vorgeben – Aurier, Alli und Janssen verpassen das Spiel garantiert, hinter den Einsätzen von Vertonghen, Dembélé und Eriksen steht ein Fragezeichen. Besonders bitter ist zudem, dass zudem mit Vorm und Lloris beide Torhüter angeschlagen sind. Bei den Katalanen ist Abwehrspieler Umtiti gesperrt und Außenverteidiger Semedo wird höchstwahrscheinlich den angeschlagenen Sergi Roberto ersetzen.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen den Spurs und dem FC Barcelona findet ihr auf wettbasis.com. Eine detaillierte Vorschau auf die Partie wird euch ebenfalls geboten.

Borussia Dortmund – AS Monaco

Borussia Dortmund setzte in der Liga in den letzten Runden große Ausrufezeichen, denn zunächst wurde der FC Nürnberg mit 7:0 besiegt und anschließend verwandelte man einen 0:2-Rückstand gegen Bayer Leverkusen in einen 4:2-Sieg, wobei Neuzugang Paco Alcacer die letzten beiden Treffer erzielte. Dank der Aufholjagd liegt die Mannschaft von Coach Lucien Favre nun auf dem ersten Tabellenplatz. Auch in der Champions League bestritt man den ersten Spieltag erfolgreich, da Pulisic beim Auswärtsspiel gegen den FC Brügge in der 85. Minute den einzigen Treffer des Spiels erzielte. Die AS Monaco startete hingegen katastrophal in die heimische Meisterschaft und konnte nach einem Sieg am ersten Spieltag gegen Nantes kein einziges Pflichtspiel mehr für sich entscheiden. Die Monegassen warten also demnach schon seit dem 18. August auf einen Sieg und angesichts der aktuellen Form lässt das Auswärtsspiel gegen Dortmund nichts Gutes vermuten.

Der BVB muss einige Ausfälle kompensieren, denn neben Toprak, Rode, Kagawa und Schmelzer sind auch Piszczek, Götze und Toljan fraglich. Bei der As Monaco fallen Pellegri, Jovetic und Lopes, während ein Einsatz von Subašić fraglich ist.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen dem BVB und Monaco findet ihr auf wettbasis.com. Eine detaillierte Vorschau auf die Partie wird euch ebenfalls geboten.

SSC Neapel – FC Liverpool

Nach dem tollen 3:2-Auftaktsieg gegen PSG trifft der FC Liverpool heute auf die heimstarken Neapolitaner, die unter ihrem neuen Trainer Carlo Ancelotti alle drei Heimspiele in der Meisterschaft gewann. Dass man dennoch bereits sechs Punkte Rückstand auf Tabellenführer Juventus hat liegt an den beiden Auswärtsniederlagen gegen Sampdoria und die „Alte Dame“ selbst. Auch in der Champions League startete der Serie-A-Klub mit einem enttäuschenden 0:0 im Auswärtsspiel gegen Roter Stern Belgrad in den Bewerb.

Für den FC Liverpool läuft es bislang nicht nur in der Champions League gut, auch in der Meisterschaft gab man erst vergangenen Spieltag beim 1:1-Unentschieden gegen den FC Chelsea die ersten Punkte ab. Die Reds haben eine intensive Tage vor sich, denn nach dem Auswärtsspiel im Stadio San Paolo wartet mit Manchester City der nächste richtig große Brocken in der Meisterschaft. Wir werden sehen ob Jürgen Klopp ein wenig rotieren lassen wird – neben Origi und Oxlade-Chamberlain ist Lallana fraglich. Bei der Heimmannschaft fallen Meret, Ghoulam und Chiricheș fix aus.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Neapel und Liverpool findet ihr auf wettbasis.com. Eine detaillierte Vorschau auf die Partie wird euch ebenfalls geboten.

Stefan Karger