Wie vor jedem Europacup-Spieltag blicken wir auch heute wieder auf zwei interessante Begegnungen. Diesmal blicken wir nach Barcelona und Leipzig. RB Leipzig – Manchester... CL-Vorschau: Verspielt Manchester United noch den Aufstieg?

Wie vor jedem Europacup-Spieltag blicken wir auch heute wieder auf zwei interessante Begegnungen. Diesmal blicken wir nach Barcelona und Leipzig.

RB Leipzig – Manchester United

Dienstag, 21:00 Uhr

Was ist das für eine verrückte Champions-League-Gruppe? Manchester United sah nach den Auftaktsiegen gegen Paris Saint-Germain und RB Leipzig nach den ersten zwei Tagen schon als Fixaufsteiger aus, insbesondere da der deutsche Bundesligist mit 5:0 aus dem Old Trafford geschossen wurde. Der Premier-League-Klub patzte aber beim Doppel gegen Istanbul Basaksehir und holte nur drei Punkte aus den beiden Partien. Nach einer 1:3-Niederlage gegen Paris Saint-Germain brauchen die Engländer nun zumindest einen Punkt aus dem Auswärtsspiel gegen RB Leipzig. Spannender kann es also kaum zugehen.

Auf Ole Gunnar Solskjærs Mannschaft wartet eine schwierige Aufgabe. Die Leipziger befinden sich einer starken Verfassung und holten sich beim 3:3-Unentschieden im Auswärtsspiel gegen den FC Bayern München sicherlich einiges an Selbstvertrauen. Der Tabellendritte der deutschen Bundesliga stellte in den letzten Spielen von der gewohnten Dreierkette auf eine Viererkette um und kann gegen United nicht auf die beste Mannschaft zurückgreifen. Neben dem österreichischen Nationalspieler Konrad Laimer und den verletzten Klostermann ist besonders die Sperre von Dayot Upamecano ein harter Schlag. Die Gäste müssen Martial und Cavani verletzungsbedingt vorgeben und haben mit Fred ebenfalls einen gesperrten Spieler in den eigenen Reihen.

Eine ausführliche Vorschau und Wetttipps zum Spiel zwischen Leipzig und Manchester United findet ihr bei wettbasis.com. Auf wettfreunde.net gibt ebenfalls eine Vorschau und eine Prognose zu dieser Begegnung.

FC Barcelona – Juventus

Dienstag, 21:00 Uhr

In der Gruppe G geht es nicht mehr ganz so spannend zu, da der FC Barcelona und Juventus bereits als Aufsteiger fix feststehen. Die Katalanen haben drei Punkte Vorsprung auf die „Alte Dame“, die mit einem hohen Sieg noch Gruppensieger werden kann. Der FC Barcelona weist drei Punkte Vorsprung auf Juventus auf und gewann das Auswärtsspiel in Turin mit 2:0. Während Barcelona in der Champions League alle bisherigen fünf Partien für sich entschied, läuft es in der heimischen Meisterschaft nicht nach Wunsch. Zuletzt verlor Koemans Truppe das Auswärtsspiel gegen Cadiz mit 1:2 und liegt damit aktuell auf dem zehnten Tabellenplatz. Vier Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen aus den ersten zehn Ligaspielen sind auch Barcelona-Sicht eine katastrophale Bilanz, die für eine kuriose Statistik sorgt: Der FC Barcelona hat nach fünf CL-Spielen mehr Punkte erreicht als in seinen zehn Liga-Partien – das gab es wohl auch noch nicht oft in der Geschichte des Fußballs.

Auch Gegner Juventus muss dieses Jahr in der Liga mit mehr Gegenwehr rechnen, denn der italienische Serienmeister liegt nach zehn Spieltagen nur am dritten Tabellenplatz. Die beiden Mailänder Vereine weisen mehr Punkte auf, wobei insbesondere der AC Milan mit acht Siegen und zwei Unentschieden bereits sechs Punkte Vorsprung aufweist. Immerhin musste sich Juventus heuer in der Serie A noch nicht geschlagen geben, doch fünf Unentschieden aus zehn Spielen sind einfach zu viel für die Ansprüche der Turiner.

Bei der Heimmannschaft fallen Pique, Ansu Fati und Sergie Roberto fix aus, Dembele und Umtiti sind fraglich. Auf der Gegenseite fehlen Demiral, Buffon und Chiellini verletzt. Auch wenn es nicht mehr um sehr viel geht, wird dieses Spiel dennoch Geschichte schreiben, da wieder einmal Lionel Messi und Cristiano Ronaldo aufeinandertreffen werden. Wer weiß wie oft es noch zu Duellen zwischen den beiden Superstars kommen wird.

Eine ausführliche Vorschau und Wetttipps zum Spiel zwischen Barcelona und Juventus findet ihr bei wettbasis.com. Auf wettfreunde.net gibt ebenfalls eine Vorschau und eine Prognose zu dieser Begegnung.

Stefan Karger

cialis kaufen