Hunderte Millionen Menschen werden David Alaba heute auf die Füße schauen, wenn er gegen Real Madrids Superstars den ersten Teil des bayrischen Fußballwunders 2012... Spielvorschau: FC Bayern München – Real Madrid

Hunderte Millionen Menschen werden David Alaba heute auf die Füße schauen, wenn er gegen Real Madrids Superstars den ersten Teil des bayrischen Fußballwunders 2012 wahrmachen möchte. Nur noch die „Königlichen“ stehen den Bayern vor dem Einzug ins Heimfinale in der UEFA Champions League im Weg. Wie werden die beiden Teams heute auftreten?

FC Bayern München – Real Madrid

Dienstag, 20:45 Uhr | Allianz-Arena | Schiedsrichter Howard Webb (England)

FC Bayern München: Der FC Bayern setzt im Heimspiel gegen Real Madrid auf Routine, wird aller Voraussicht nach wieder Bastian Schweinsteiger von Beginn an ins Rennen werfen. Dies würde Luiz Gustavo auf die Bank verbannen und die Bayern würden praktisch in einem 4-2-3-1-System mit zwei Achtern, aber keinem klassischen Sechser spielen. Eine besonders schwierige, weil wichtige Aufgabe kommt somit der Viererabwehrkette der Bayern zu: Die Bindung zwischen Abwehr und Mittelfeld muss gegen einen Gegner wie Real Madrid perfekt funktionieren. Andernfalls könnte die Mourinho-Elf in der Allianz Arena kontern – und das wäre tödlich für die Bayern, die unbedingt ins Champions League Finale im eigenen Stadion einziehen möchten. Die Augen sind außerdem auf Mario Gomez gerichtet – der soll nämlich für die wichtigen Tore gegen Real sorgen, spielte zuletzt aber nicht so, wie man es sich von ihm vorstellt. In den letzten fünf Spielen erzielte er „nur“ zwei Tore, zählte etwa in Dortmund zu den schwächsten Spielern am Platz.

Real Madrid: In der Liga leistete sich Real in den vergangenen Wochen so etwas Ähnliches wie Umfaller. Zwar ist das Team seit dem letzten „Clasico“ gegen den FC Barcelona am 18.Jänner 2012 unbesiegt, aber drei Remis aus den letzten sieben Spielen, ließen Barca wieder ein wenig an der Tabellenspitze anklopfen. Im Lager der Madrilenen bleibt man allerdings ruhig: Zuletzt gewann Real das Derby bei Atlético mit 4:1, danach das Heimspiel gegen Sporting Gijon mit 3:1. Auch Real bietet ein 4-2-3-1-System auf, spielte dies zuletzt mit zwei defensiven Mittelfeldspielern, die den FC Bayern recht gut kennen: Sami Khedira, DFB-Teamspieler und Nuri Sahin, Ex-Dortmund-Star. Offensiv setzt man natürlich auf die individuelle Klasse des Cristiano Ronaldo, aber auch Mesut Özil, sowie Gonzalo Higuain und Karim Benzema (nur einer der beiden Angreifer wird spielen) lieferten zuletzt starke Partien. Offen ist, ob auf der rechten Mittelfeldseite Ángel di María oder José Callejón spielt.

Mögliche Aufstellungen

Man to watch: David Alaba. In den letzten Runden war Alaba stets einer der Besten bei den Bayern, aber jetzt bekommt es der junge Österreicher mit den besten Spielern der Welt zu tun. Ein Jugendtraum geht in in Erfüllung – und sein großer Gegner an diesem Tag wird voraussichtlich Ángel di María, der rechte Mittelfeldspieler der Madrilenen sein.  Ein Spielertyp, der dem bissigen, eher unspektakulär spielenden Alaba eigentlich liegen sollte…

 

Letzte direkte Duelle

20.2.2007: Real Madrid – FC Bayern München 3:2 (Raúl 2, van Nistelrooy bzw. Lúcio, van Bommel)

7.3.2007: FC Bayern München – Real Madrid 2:1 (Makaay, Lúcio bzw. van Nistelrooy)

13.10.2010 (Freundschaftsspiel): FC Bayern München – Real Madrid 2:4 (Badstuber, Ottl bzw. Benzema, Ronaldo, van der Vaart, Xabi Alonso)

 

Letztes Spiel

FC Bayern München – FSV Mainz 05 0:0

Real Madrid – Sporting Gijon 3:1 (Higuain, Ronaldo, Benzema)

 

Verletzt: Van Buyten, Breno (FC Bayern München) bzw. Carvalho, Diarra (Real Madrid)

Fraglich: Marcelo (Real Madrid)

Gesperrt: keiner

Gelbgefährdet: Boateng, Kroos, Müller, Luiz Gustavo, Alaba (FC Bayern München)

 

Wettquoten tipp3

1: 2,60 – X: 2,90 – 2: 2,60 ; hier wetten!

 

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.