David Alaba schoss beim 3:1-Auswärtssieg gegen den FC Schalke 04 bereits nach neun Minuten die Gäste in Führung, musste aber in der Schlussphase wegen... David Alaba mit schnellstem Bayern-Tor der Saison | Verletzung macht CL-Einsatz fraglich

David Alaba (ÖFB. FC Bayern München)David Alaba schoss beim 3:1-Auswärtssieg gegen den FC Schalke 04 bereits nach neun Minuten die Gäste in Führung, musste aber in der Schlussphase wegen einer Kapselzerrung im linken Sprunggelenk verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Gestern ließ der österreichische Nationalspieler das Training aus und ob er heute in der Champions League gegen Olympiakos Piräus auflaufen wird ist fraglich.

Statistiken rund ums Spiel

Zum ersten Mal in der Geschichte der deutschen Bundesliga gewann ein Verein 12 der 13 ersten Meisterschaftsspiele! 37 Punkte nach 13 Partien sind eine mehr als beeindruckende Bilanz, der deutsche Rekordmeister hat nun bereits acht Punkte Vorsprung auf die zweitplatzierten Dortmunder und liegt 13 Punkte vor dem VfL Wolfsburg, der am dritten Tabellenplatz steht. Der Titelkampf wird also, wie von vielen befürchtet, eine mehr als einseitige Angelegenheit werden. Der FC Schalke 04 musste erstmals unter Coach Andre Breitenreiter zwei Niederlagen in Folge hinnehmen und wartet nun bereits seit sieben Pflichtspielen auf einen Sieg.

Überlegene Bayern haben Probleme Schalke-Abwehr zu überwinden

Die Heimmannschaft hielt jedoch über weite Strecken der Partie sehr gut mit dem Favoriten mit, denn die aufgebotene Abwehr-Fünferkette erledigte ihre Aufgaben ausgezeichnet, wobei insbesondere die drei Innenverteidiger Matip, Höwedes und Neustädter einen soliden Eindruck machten. Breitenreiter setzte auf eine solide Defensive und hoffte, dass seine Mannschaft über Kontersituationen zu Toren kommt. Nach Alabas Führungstreffer in der neunten Minute, der übrigens das schnellste Bayern-Tor in der laufenden Saison markiert, führte auch eine dieser Konterattacken der Gastgeber zum Ausgleich. Schalke fand im Laufe der Partie die eine oder andere weitere Kontermöglichkeit vor, spielte diese Szenen jedoch nicht sauber zu Ende. Die Gäste taten sich auch in der zweiten Hälfte gegen das 5-4-1-System der Königsblauen schwer, konnten dann aber doch Zählbares aus der Feldüberlegenheit herausholen. Javi Martinez köpfelte den Ball in der 69 Minute zum 2:1 ein, knapp vor dem Abpfiff erzielte Thomas Müller den letzten Treffer der Partie.

Gute Leistung von David Alaba

David Alaba begann gegen den FC Schalke 04 als linker Außenverteidiger und interpretierte seine Rolle sehr offensiv. Er hatte wie man anhand der Heatmap (Anm: von rechts nach links lesen) erkennen kann eine sehr hohe Position und spielte ein starkes Pressing, wenn der FC Schalke 04 den Ball eroberte. Alaba brachte die Bayern durch einen abgefälschten Distanzschuss in Führung und war auch ansonsten einer der bestimmenden Faktoren im Aufbauspiel. Der Österreicher kam auf 105 Ballkontakte und spielte 76 Pässe, von denen 92% bei seinen Mitspielern landeten. Er schoss insgesamt zweimal aufs gegnerische Tor, bereitete einen Schussversuch eines Mitspielers vor und schlug drei Flanken. Alaba fing drei gegnerische Pässe ab und rettete beim Spielstand von 1:1 mit einem starken Tackling gegen den durchbrechenden Leroy Sane seine Mannschaft vor einem möglichen Gegentreffer. Er gewann neun seiner 18 Zweikämpfe (50%), wobei er mehrere Duelle in der Offensive bestritt. Der Linksverteidiger lief bis zu seiner verletzungsbedingten Auswechslung genau zehn Kilometer und bekam sowohl vom kicker, als auch von sportal.de die Note 3.

Die Stimmen der Trainer

André Breitenreiter (Trainer Schalke 04): „Wir haben taktisch ein hervorragendes Spiel abgeliefert. Das haben die Jungs hervorragend gemacht, wir waren im Umschaltspiel brandgefährlich. Ein kleiner Fehler führte zum 2:1, das nutzen die Bayern dann aus. In der zweiten Halbzeit haben wir lange nichts zugelassen. Aber das sind die Bayern. Wenn man ihnen einmal den Raum gibt, schlagen sie eiskalt zu. Danach haben wir alles riskiert und hätten uns beinahe belohnt. Schade, dass der Ball von Joel Matip kurz vor Schluss nicht reingegangen ist.“

Pep Guardiola (Trainer Bayern München): „Es war schwer, hier zu gewinnen. Aber wir haben es geschafft. Großes Kompliment an die Mannschaft. Der Rasen war nicht gut, die Schalker Fünferkette war nicht einfach, in der Mitte sind sie sehr schnell. Bis zum Gegentor haben wir es sehr gut gemacht. In der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel dann wieder kontrolliert. Nach dem 2:1 haben wir den letzten Pass verpasst. Drei Punkte mehr.“

Quelle: bundesliga.de

Die Highlights der Partie

Stefan Karger

  • gast

    24.November.2015 #1 Author

    Info: Das Tor wurde nachträglich aberkannt und als Eigentor des Schalker Spielers betrachtet.

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.