Für alle Fußballfans die in den letzten Tagen von Familienfesten abgehalten wurden die Neuigkeiten in der Fußballwelt zu verfolgen, bieten wir hier eine Zusammenfassung,... Ein Update nach den Feiertagen: Wechselgerüchte, Spekulationen und zwei Premier-League-Runden

Vertrag TransferFür alle Fußballfans die in den letzten Tagen von Familienfesten abgehalten wurden die Neuigkeiten in der Fußballwelt zu verfolgen, bieten wir hier eine Zusammenfassung, die euch wieder auf den neuesten Stand bringen soll.
.

Ashley Barnes trifft gegen City, Sadio Mané gegen Chelsea

In der englischen Premier League haben die Akteure traditioneller Weise nicht viel Zeit um den Weihnachtsschmaus zu verdauen und auch heuer mussten die Spieler zwischen dem 26.12. und 28.12. innerhalb von 48 Stunden zwei Meisterschaftsspiele bestreiten. Am Boxing Day setzten sich die meisten Favoriten durch, Chelsea, Liverpool, Manchester United, Manchester City und Arsenal gewannen allesamt ihre Partien. Zwei Tage später gab es schon mehr Überraschungen, denn Manchester City konnte einen 2:0-Vorsprung zu Hause gegen Burnley nicht über die Runden bringen. David Silva sorgte für den ersten Treffer der Partie, Fernandinho sorgte mit diesem Kracher noch vor der Pause für die 2:0-Führung. George Boyd gelang zwei Minuten nach der Pause der Anschlusstreffer, den Ausgleich fixierte der ehemalige ÖFB-U20-Nationalspieler Ashley Barnes, der nach wie vor für Österreich spielberechtigt wäre. Hier könnt ihr euch den Ausgleich ansehen, außerdem empfehlen wir euch bei dieser Gelegenheit unser Ashley-Barnes-Portrait und ein Interview, das wir vor zwei Jahren mit dem Stürmer führten.

Chelsea kam im Auswärtsspiel gegen Southampton nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Der Ex-Salzburger Sadio Mané erzielte nach einem schönen Pass von Dušan Tadić den Führungstreffer für die Saints, bei dem Innenverteidiger John Terry nicht gut aussah.

Die Hotspurs und Manchester United trennten sich ebenfalls mit einem Unentschieden, da dank Goalie Hugo Lloris kein Treffer fiel. Ashley Young verlangte vom Franzosen bei diesem Schuss alles ab.

Traumtor in der Scottish Premiership

Das schönste Tor fiel jedoch in Schottland beim Meisterschaftsspiel zwischen dem Dundee FC und dem St. Mirren FC. Der erst 18-jährige Mittelfeldspieler Stephen Mallan brachte die Gäste nach diesem tollen Sololauf mit 2:0 in Führung. St. Mirren gewann die Partie mit 3:1 und verbuchte drei wichtige Punkte im Abstiegskampf für sich. Celtic führt nur noch mit zwei Punkten Vorsprung die Tabelle an, denn der Klub von Coach Ronny Deila kam zu Hause gegen Ross County nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus, während sich Verfolger Aberdeen auswärts mit 1:0 gegen Inverness CT durchsetzte.

Gerüchte um Zlatko Junuzovic

Zlatko Junuzovic spielte zuletzt in Bremen groß auf und einige Trainer haben den österreichischen Nationalspieler auf ihrem Wunschzettel stehen. Gegenüber bild.de tätigte der Mittelfeldspieler folgende Aussage: „Es sind einige Optionen da. Die möchte ich mir anhören. Die Ausgangsposition ist für mich vorteilhaft. Mal schauen, was im Januar passiert…“

Der heißeste Kandidat ist momentan allem Anschein nach Borussia Mönchengladbach, auch wenn Werder den Mittelfeldspieler noch nicht aufgegeben hat und gerne verlängern möchte. Es ist jedoch fraglich, ob Manager Thomas Eichin dem Mittelfeldspieler langfristige sportliche Perspektiven aufzeigen kann, die ihn zu einer Vertragsverlängerung bewegen. Laut Eichin ist ein Wechsel im Winter jedenfalls kein Thema, womit der Österreicher im Sommer ablösefrei zu haben wäre.

Weitere Gerüchte und Spekulationen

Wenn wir schon bei bild.de sind, dann sollte es auch nicht unerwähnt bleiben, dass die Deutschen ein Interesse von RB Leipzig an Robert Beric attestieren, der den verletzten Terrence Boyd ersetzen soll. Bild beruft sich dabei jedoch auf oe24.at, was die Meldung wieder ein wenig relativiert.

Aber auch die Austria-Fans haben ein Gesprächsthema, da eine israelische Nachrichtenseite verkündete, dass RB Leipzig Austria-Stürmer Omer Damari um vier bis fünf Millionen verpflichten möchte. Der Autor des Artikels sprach über diesen möglichen Transfer auch im israelischen Fernsehen, allerdings ist er bis jetzt die einzige Quelle in Israel, die von einem möglichen Wechsel berichtet.

Laut der Gazetta stehen die Chancen gut, dass Inter Mailand noch im Winter Arsenal-Stürmer Lukas Podolski verpflichtet. Ebenfalls ein Thema bei den Mailändern ist zudem Liverpool-Angreifer Mario Balotelli.

Juventus Turin soll indes Interesse an Xherdan Shaqiri, Wesley Sneijder und Ben Arfa haben.

Kein Gerücht, sondern Tatsache: Jonathan Soriano spielte gestern eine Stunde lang in einem Freundschaftsspiel für eine Katalonien-Auswahl gegen eine Auswahl aus dem Baskenland. Die beiden Teams trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden, Soriano schoss einen regulären Treffer, der jedoch vom Schiedsrichter wegen einer angeblichen Abseitsposition fälschlicher Weise nicht gegeben wurde.

Stefan Karger, www.abseits.at

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.