In Kooperation mit Interwetten präsentieren wir euch regelmäßig die interessantesten Spiele der nächsten Tage. Heute geht es in der englischen Premier League rund. Im... Keine Zeit zum Durchatmen: Die heutigen Top-Spiele in der englischen Premier League

Fußball in EnglandIn Kooperation mit Interwetten präsentieren wir euch regelmäßig die interessantesten Spiele der nächsten Tage. Heute geht es in der englischen Premier League rund. Im Old Trafford kommt es zum Duell der Erzrivalen und auch in London gibt’s ein Top-Spiel!

Manchester United – FC Liverpool

Sonntag, 14:30 Uhr | Old Trafford, Manchester

Der zweite und bekanntere Verein aus Liverpool, der FC Liverpool, darf am Sonntag im Theatre of Dreams gegen Manchester United antreten. Im von der Papierform her schwersten Spiel der Saison wird das Team von Brendan Rodgers alles versuchen, um gegen den aktuellen Tabellenführer punkten zu können. Den Red Devils fehlt verletzungsbedingt Superstar Wayne Rooney und auch Nani laboriert nach wie vor an seiner Oberschenkelverletzung, dennoch gab sich das Team von Sir Alex Ferguson in den letzten Runden keine Blöße und konnte aus den drei Ligarunden während der Weihnachtsfeiertage mit einem Gesamttorverhältnis von 10:3 die maximale Punkteausbeute erreichen.

Einzig im FA-Cup vergangene Woche strauchelte man ein wenig und lag gegen West Ham United auswärts bis kurz vor Schluss noch mit 1:2 zurück, eher der eingewechselte Robin van Persie in der 91. Spielminute den Ausgleichstreffer zum 2:2 erzielte. Manchester United erzwang somit ein Rückspiel im heimischen Old Trafford – ob aufgrund des dicht gedrängten Spielplans für die Red Devils ein weiteres Spiel für Freude gesorgt hat, darf jedoch bezweifelt werden. Liverpool tat sich im FA-Cup ebenfalls schwer und konnte sich bei Fünftligist Mansfield Town auswärts mit 2:1 durchsetzen – geglänzt hat man dabei nicht, jedoch wurde die Pflicht erfüllt, ein Aufstieg in die nächste Runde; und das ohne Wiederholungsspiel.

Selbstverständlich ist Manchester United in dieser Begegnung als Favorit zu sehen. Die letzten beiden Duelle endeten dennoch nur sehr knapp, beide mit einem 2:1-Sieg der Red Devils aus Manchester. Wer das Duell der beiden Top-Torjäger Robin van Persie und Luis Suarez für sich entscheiden wird, wird man am Sonntag ab 14:30 Uhr erleben können.

1: 1,75 – X: 3,60 – 2: 4,30 – jetzt wetten!

 

FC Arsenal – Manchester City

Sonntag, 17:00 Uhr | Emirates Stadium, London

Nach dem Schlusspfiff bei der Partie Manchester United gegen Liverpool hat man nur rund vierzig Minuten Zeit, um sich auf einen weiteren Fußballleckerbissen vorbereiten zu können – der FC Arsenal empfängt nur wenig später im heimischen Emirates Stadium die Citizens von Roberto Mancini. Die letzten fünf Duelle waren allesamt sehr knappe Begegnungen und endeten (aus der Sicht Arsenals) 1:1, 0:2, 1:0, 0:1 und 0:1. Auch dieses Mal ist es schwer, einen Favoriten auszumachen. Bei Manchester City fehlen verletzungsbedingt gleich sechs Spieler, darunter Kun Agüero und Maicon; weiters ist Samir Nasri aufgrund einer Rotsperre nicht spielberechtigt. Im Gegenzug kann Arsène Wenger auf den gesamten Kader zurückgreifen.

Für den Unterschied zugunsten Manchester City kann neben Goalgetter Carlos Tévez auch Ex-Wolfsburg-Stürmer Edin Dzeko sorgen, welcher in den beiden letzten Ligapartien gegen Stoke und Norwich drei Tore erzielte und vermutlich auch in London in der Startelf stehen wird, zumal Enfant Terrible Mario Balotelli seit der Niederlage im Derby gegen Manchester United vor einem Monat von Roberto Manchini nicht mehr in einem Ligaspiel eingesetzt wurde. Sofern die Meldungen der letzten Tage, bei denen von Handgreiflichkeiten zwischen Balotelli und Mancini berichtet wurde, stimmen, könnte dies durchaus auch dazu führen, dass wir dem italienischen Stürmerstar in nächster Zeit vorerst nicht mehr auf die Beine schauen können.

Für den FC Arsenal spricht, dass die Gunners gleich vier torgefährliche Offensivspieler in ihren Reihen haben –  Theo Walcott (8 Tore), Santi Cazorla (7 Tore), Olivier Giroud und Lukas Podolski (beide 6 Tore) haben zusammen fast drei Viertel der bisher geschossenen 40 Ligatore von Arsenal erzielt.

Für beide Teams heißt es in jedem Fall “Verlieren verboten“ – Manchester City braucht dringend einen Sieg, um die Chance auf die Verteidigung des Meistertitels weiterhin zu wahren – und Arsenal hat drei Punkte im Kampf um die Europacupplätze dringend notwendig, falls man die Ambitionen auf eine weitere Champions League-Teilnahme nicht vorzeitig begraben möchte.

1: 2,65 – X: 3,30 – 2: 2,50 – jetzt wetten!

Matthias Buechler, abseits.at

Matthias Buechler

  • :-/

    13.Januar.2013 #1 Author

    Das kann man ja nur schwerlich als Vorschau bezeichnen. Man hat ja das Gefühl, es stünden ausschließlich Stürmer auf dem Platz, die in direkten individuellen Duells alles klar machen. Schade…

    Antworten

  • :-/

    13.Januar.2013 #2 Author

    *Duellen natürlich… Ist noch zu früh ^^

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.