Manchester United sicherte sich die Dienste des 23-jährigen Niederländers Alexander Büttner. Dieser Transfer kommt für die Fans von Vitesse Arnheim, Büttners Ex-Klub, durchaus überraschend....

Manchester United sicherte sich die Dienste des 23-jährigen Niederländers Alexander Büttner. Dieser Transfer kommt für die Fans von Vitesse Arnheim, Büttners Ex-Klub, durchaus überraschend. Zwar war Büttner in den letzten zwei Saisonen eine Stütze bei den Gelb-Schwarzen, aber ein Fünfjahresvertrag bei Manchester United ist dann doch eine Größenordnung über die man sich wunderte. Zuvor war der Linksfuß mit Southampton in Verbindung gebracht worden.

Alexander Büttner ist ein linker Verteidiger, der jedoch auch am linken Flügel eingesetzt werden kann. Er ist körperlich äußerst robust, schnell und mit großem Offensivdrang ausgestattet. Bereits in der Saison 2008/09 lieferte er einige Talentproben für Vitesse Arnheim ab, erzielte in seiner ersten Saison drei Tore in 23 Spielen. Unumstrittener Stammspieler wurde er schließlich im Herbst 2010. In der vergangenen Spielzeit erzielte er fünf Tore in 32 Partien und sein Team spielte die beste Saison seit sieben Jahren, beendete die Eredivisie als Siebter.

Büttner ist nicht nur ein sicherer Defensivmann, sondern auch ein Spieler, der der Offensive seines Teams eine neue Note geben kann. So profitierte etwa der 23-jährige Ivorer Wilfried Bony, einer der effizientesten Stürmer der holländischen Liga von Büttners Assists. Vor ihm spielte mit Anthony Annan, dem 26-jährigen ghanaischen Leihspieler von Schalke 04, ein weiterer sehr dynamischer Mann. Dieses Duo flößte den starken Gegnern in der Eredivisie großen Respekt vor der linken Seite von Vitesse Arnheim ein – speziell im letzten halben Jahr, in dem sich Büttner schließlich auch für Manchester United empfahl.

Der ehemalige niederländische U20-Nationalspieler, der noch keine Partie fürs A-Nationalteam absolvierte, war Manchester United fünf Millionen Euro wert.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.