Die mit zahlreichen Traditionsklubs bestückte englische Championship trägt heute den 43. Spieltag aus, somit stehen nur mehr vier Runden im Kalender. In einer lange... Schlusssprint! Tag der Entscheidungen in der englischen Championship

England - Flagge_abseits.atDie mit zahlreichen Traditionsklubs bestückte englische Championship trägt heute den 43. Spieltag aus, somit stehen nur mehr vier Runden im Kalender. In einer lange Zeit sehr spannenden Meisterschaft werden wohl schon heute einige Entscheidungen fallen. Ganz vorne ist und bleibt es überaus spannend. Doch bei den Play-Off-Plätzen sind erste Vorentscheidungen heute schon möglich und im Abstiegskampf könnte der Glaube an ein Wunder endgültig erlöschen.

 Erster Matchball für Middlesbrough im Spitzenspiel

Wenn heute Abend die Lichter im Riverside Stadium zu Middlesbrough angehen, wird mindestens ein kommender Premier-League-Verein einlaufen. Der Tabellenführer empfängt dort nämlich den direkten Verfolger, den Absteiger aus Burnley. Vier Spieltage vor Schluss trennen das Spitzenduo gerade mal zwei Punkte. Die optimale Gelegenheit für den Verfolger, um mit einem Auswärtssieg vor den letzten drei Partien die Spitze zu übernehmen. Mit einem Heimsieg dagegen, würde „Boro“ einen Riesenschritt in Richtung der Premier-League-Millionen machen, während Burnley gar um einen der beiden fixen Aufstiegsplätze zittern müsste.

Kann Brighton noch einmal eingreifen

Diesen Platz zwei, der das Premier-League-Ticket für die Saison 2016/17 bedeutet, möchte auch  das Überraschungsteam von Brighton and Hove Albion ergattern. Die „Möwen“ – als Abstiegskandidat gestartet – könnten mit einem Sieg gegen die Queens Park Rangers das Spitzenduo noch einmal attackieren. Vier Punkte auf Middlesbrough, bzw. zwei auf Burnley fehlen momentan. Durch das direkte Duell der beiden, wäre man mit einem Dreier auf alle Fälle einer der großen Sieger der Runde. Wohl auch kein Nachteil: Für den Gegner QPR geht es um nichts mehr.

Platz 3 bis 6 bedeutet das Aufstiegs-Play-Off

Auch im Rennen um die vier Play-Off-Plätze (das Quartett spielt sich in einer Art K.o.-Turnier den dritten Aufsteiger aus) ist noch alles offen, doch dies könnte heute Abend schon ganz anders aussehen. Ein Platz ist an das oben erwähnte Spitzentrio bereits fix vergeben. Für den vierten Hull City und den fünften Derby County gilt es in lösbaren Auswärtsspielen (Reading bzw. Bristol) das Play-Off-Ticket zu sichern. Neun Punkte beträgt der Vorsprung bereits auf den Siebenten Cardiff City. Mit einem Dreier wäre man fix durch, da auch die Tordifferenz klar besser ist. Dazu hat Hull ein Spiel weniger ausgetragen, mit einem kleinen Fußballwunder und ein paar Patzern vorne, wäre sogar noch Rang zwei möglich.

Für Atdhe Nuhiu und Sheffield Wednesday geht’s im Duell mit den abstiegsbedrohten Milton Keynes Dons nur darum, sich als Sechster den Verfolger aus Cardiff weiter auf (mindestens fünf Punkte) Distanz zu halten.

Letzte Aufstiegs-Chance

Die bereits erwähnten Waliser von Cardiff City sind vier Partien vor Schluss fünf Punkte hinter dem letzten Play-Off-Rang sechs. Im Duell gegen die Österreicher bei Brentford sind deshalb drei Punkte Pflicht. Diese benötigt auch Ipswich, die Michael Madl und den FC Fulham empfangen. Der Rückstand beträgt momentan acht Punkte. Bei einem Ausrutscher können die beiden wohl die Hoffnungen begraben und auch für die nächste Saison fix mit der Championship planen.

Deckel drauf im Abstiegskampf

Die Bolton Wanderers sind bereits fix abgestiegen. Mit Charlton Athletic könnte ein weiterer, aus der Premier League bekannter Klub heute den Gang in die Drittklassigkeit fixieren. Die bereits erwähnten Milton Keynes Dons müssen unbedingt in Sheffield gewinnen. Vier Mannschaften liegen mit jeweils 47 Punkten mathematisch noch in Reichweite (Blackburn, Nottingham, Fulham und Rotherham). Doch mit einer weiteren Niederlage wären die neun Punkte und die klar schlechtere Tordifferenz kaum noch aufholbar und der aus Wimbledon übersiedelte Klub damit wohl abgestiegen.

Die Tabelle

Soweit die Ausgangsposition vor dem heutigen, spannenden 43. Spieltag. Zur Übersicht, das Ganze auch noch einmal grafisch zusammengefasst:

1.Middlesbrough FC42+ 3285Aufstiegsplatz
2.Burnley FC42+ 3283Aufstiegsplatz
3.Brighton & Hove Albion42+ 2481Play-Off
4.Hull City41+ 2873Play-Off
5.Derby County42+ 2373Play-Off
6.Sheffield Wednesday42+ 1969Play-Off
7.Cardiff City42+ 864
8.Ipswich Town42061
9.Birmingham City42+ 459
10.Preston North End42057
11.Queens Park Rangers42+ 456
12.Leeds United42– 854
13.Brentford FC41– 453
14.Wolverhampton42– 553
15.Reading FC42– 351
16.Huddersfield Town42– 349
17.Bristol City42– 1948
18.Blackburn Rovers42– 347
19.Nottingham Forest42– 747
20.Fulham FC42– 947
21.Rotherham United42– 1347
22.Milton Keynes Dons42– 2538Abstiegsplatz
23.Charlton Athletic42– 3636Abstiegsplatz
24.Bolton Wanderers42– 3926Abstiegsplatz

 

 

Werner Sonnleitner

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.