In Kooperation mit Interwetten präsentieren wir euch regelmäßig die interessantesten Spiele der nächsten Tage. In der englischen Premier League kommt es heute in London... Tolle Sonntagspartien in London: Chelsea empfängt Arsenal, Tottenham trifft auf United

Premier LeagueIn Kooperation mit Interwetten präsentieren wir euch regelmäßig die interessantesten Spiele der nächsten Tage. In der englischen Premier League kommt es heute in London gleich zu zwei echten Leckerbissen.

 

 

FC Chelsea – FC Arsenal

Sonntag, 14:30 Uhr | Stamford Bridge, London

In London kommt es Sonntagnachmittag zum Stadtderby der beiden größten Londoner Clubs, Chelsea und Arsenal. Beide Teams haben vergangenen Mittwoch “nachsitzen“ müssen: Arsenal hat im FA-Cup nach dem Auswärtsremis im Spiel gegen Swansea das Wiederholungsspiel antreten müssen, bei dem man durch ein spätes Tor von Jack Wilshere mit 1:0 siegreich blieb. Die Gunners zogen somit in die nächste Runde ein, wo man mit dem südostenglischen Club Brighton & Hove Albion ein etwas leichteres Los zog als noch in der Runde zuvor. Chelsea hatte sich im FA Cup bereits im ersten Spiel gegen Southampton durchgesetzt, musste aber genauso wie Arsenal gegen seinen Cupgegner ein weiteres Mal antreten, da aufgrund der Teilnahme an der FIFA Club-WM und der damit verbundenen Japanreise das Ligaspiel aus der 17. Runde – gegen Southampton – noch ausstand.

Und während die Blues im FA-Cup vor zwei Wochen auswärts siegreich blieben (Endstand: 1:5), musste man sich im Liganachtragsspiel an der heimischen Stamford Bridge mit einem unbefriedigenden 2:2 gegen das Team aus der südenglischen Hafenstadt begnügen, bei dem der Sieg leichtfertig aus der Hand gegeben wurde – führte man zur Pause doch bereits mit 2:0 gegen den Tabellennachzügler. Die Reaktionen der Fans nach Schlusspfiff waren nach den jüngsten Misserfolgen einmal mehr nachvollziehbar; und so gab es auch dieses Mal es ein gellendes Pfeifkonzert für Rafael Benitez und seine Mannschaft.

Chelsea muss nun versuchen, sich im großen Londoner Derby wieder ein wenig aus der Krise zu schießen – die bisherigen Auftritte in diesem Jahr waren alles andere als glanzvoll und selbst beim letztwöchigen 4:0-Auswärtssieg über Stoke darf das Ergebnis nicht darüber hinwegtäuschen, wie ideenlos die Blues aus dem Spiel heraus agierten – schließlich fielen die ersten beiden Treffer durch zwei unglückliche Eigentore, und auch das 3:0 wurde nur vom Elfmeterpunkt erzielt.

Jedoch hat auch Arsenal keinen optimalen Start in das neue Jahr erwischt, und während man aus den letzten Ligaspielen 2012 allesamt die volle Punkteanzahl mitnehmen durfte, konnte man in den zwei bisherigen Premier League-Spielen 2013 nur einen mageren Punkt erreichen.

Während beide Teams also ein wenig auf Formsuche sind, steht nun das wichtige Derby an – drei Punkte wären für beide Mannschaften sehr wichtig, um den Anschluss an die Ligaspitze nicht zu verlieren. In der “ewigen Derbybilanz“ hat Arsenal die Nase vorne – die letzte direkte Begegnung (vergangenen September in Arsenal’s Emirates Stadium) konnte jedoch vom aktuellen Champions-League-Sieger mit 2:1 gewonnen werden. Ein spannendes Londoner Derby ist in jedem Fall garantiert.

1: 1,90 – X: 3,45 – 2: 3,80 – jetzt wetten!

Tottenham Hotspur – Manchester United

Sonntag, 17:00 Uhr | White Hart Lane, London

Neben dem Schauplatz Stamford Bridge wird am Sonntag in London auch an der White Hart Lane ein fußballerischer Leckerbissen geboten. Die aktuell auf dem vierten Platz gelegenen Spurs empfangen den überlegenen Tabellenführer Manchester United.

Beide Teams weisen aktuell beachtliche Serien auf – so hat Tottenham die letzten sieben Spiele nicht verloren (5 Siege, 2 Remis) und Manchester United ist sogar seit bereits neun Spielen unbesiegt (7 Siege, 2 Remis) – damals verlor man im unbedeutenden letzten Gruppenspiel der Champions League zu Hause gegen Cluj mit einer B-Elf 0:1.

Selbstverständlich werden beide Teams versuchen, diese Serie aufrecht zu erhalten, und während man Manchester United wahrscheinlich als leichten Favoriten handeln darf, darf man nicht vergessen, dass zum einen die erste Ligabegegnung in dieser Saison im Old Trafford Stadion überraschend von Tottenham gewonnen wurde (3:2-Auswärtssieg), und zum anderen die Red Devils vergangenen Mittwoch im FA-Cup gegen West Ham United im Wiederholungsspiel antreten mussten, während die Spurs eine ganze Woche Zeit zum Regenerieren hatten.

Dem Team von Sir Alex Ferguson steht jedoch ein wichtiger Spieler wieder zur Verfügung – Wayne Rooney, der sich zu Weihnachten eine Knieverletzung zuzog, feierte im Spiel gegen West Ham United sein Comeback und konnte auch gleich den wichtigen 1:0-Siegtreffer erzielen. Dass er auch gegen Tottenham in der Startformation aufgeboten wird, ist nur allzu wahrscheinlich.

Und auch wenn Tottenham aus den jüngsten 40 direkten Begegnungen nur vier Mal als Sieger vom Platz ging (dem gegenüber stehen 31 Siege von Manchester United), darf man dem Team von Andre Villas-Boas durchaus Siegchancen zutrauen – eine knappe und spannende Partie ist in jedem Fall zu erwarten. Ein Sieg der Londoner könnte die Meisterschaft der englischen Premier League auch noch einmal so richtig spannend machen – der aktuelle Champion Manchester City hätte dann nämlich nur mehr vier Punkte Rückstand auf den Stadtrivalen und darf sich wieder Chancen auf die Titelverteidigung ausrechnen.

1: 2,90 – X: 3,30 – 2: 2,30 – jetzt wetten!

Matthias Buechler, abseits.at

Matthias Buechler