Seit kurzem liefern wir euch regelmäßig ein nationales und internationales Transferupdate – und zwar abseits der Transfers, die ohnehin in jeder Zeitung oder auf... Transferupdate: Englische Klubs mit interessanten Transfers und Leihgeschäften im Endspurt der Transferzeit

Premier LeagueSeit kurzem liefern wir euch regelmäßig ein nationales und internationales Transferupdate – und zwar abseits der Transfers, die ohnehin in jeder Zeitung oder auf jeder Homepage nachzulesen sind. Wir wollen dabei hoffnungsvolle Talente, ehemalige Legionäre der tipp3 Bundesliga und andere interessante Spieler beleuchten und unsere Leser auf dem Laufenden halten, welcher Spieler bzw. Klub in Zukunft im Auge zu behalten ist.

Nathan Delfouneso – > Blackpool (leihweise)

Vor knapp 1 ½ Jahren veröffentlichte abseits.at einen Artikel, in dem Andreas Weimanns Chancen auf einen Platz in der ersten Elf von Aston Villa beziffert wurden. Damals freuten wir uns, dass Weimann den 22-jährigen Engländer Nathan Delfouneso schon um ein merkliches Stück abhängte. Mittlerweile muss man über die Untertreibung dieser Einschätzung schmunzeln, denn während der Österreicher mit der Rückennummer 10 bei den Villans gesetzt ist, wird Delfouneso weiterhin verliehen. Die vergangene Saison 2012/13 verbrachte er fast zur Gänze in Blackpool, wo er in 43 Pflichtspielen sieben Tore erzielte. Es folgte eine kurze Rückkehr zu Aston Villa – doch nun wurde der englische U21-Teamspieler erneut an den Zweitligisten aus Blackpool verliehen. Nach dieser Saison läuft sein Vertrag aus…

Darren Bent – > Fulham (leihweise)

Auch ein zweiter möglicher Konkurrent für Andreas Weimann wurde von Aston Villa verliehen. Darren Bent ist 29 Jahre alt, wurde im Jänner 2011 um über 21 Millionen Euro von Sunderland geholt und hatte im Laufe seiner Aston-Villa-Zeit Probleme mit Oberschenkel, Knie und Knöchel. Bent startete gut in seine Zeit in Birmingham, wurde dann aber als teurer Dauerpatient abgestempelt. Nach 21 Premier-League-Toren für Villa wechselte er jetzt leihweise für ein Jahr zum FC Fulham, wo er bei seinem Debüt auch schon netzte. Die Leihgebühr beträgt etwa 2,5 Millionen Euro, Bents Vertrag bei Aston Villa läuft bis Sommer 2015.

Stipe Perica – > NAC Breda (leihweise)

Spannende Zeiten für den jungen kroatischen Stürmer Stipe Perica: Der 18-Jährige wechselte erst vor wenigen Wochen von Zadar zum FC Chelsea, nachdem er in seiner ersten Ligasaison in Kroatien acht Tore erzielte. Chelsea waren die Dienste des jungen, technisch starken Brechers fast 2,5 Millionen Euro an Ablöse wert. Perica hat in London einen Vertrag bis 2018 und somit noch genug Zeit sich durchzusetzen – vorerst soll er in der niederländischen Eredivisie Spielpraxis sammeln. NAC Breda holte aus den ersten vier Spielen der neuen Saison nur einen Punkt und erzielte magere zwei Tore. Ein Stammplatz sollte für den Kroaten also drin sein.

Aly Cissokho – > Liverpool (leihweise)

Zuletzt spielte der französische Linksverteidiger Aly Cissokho für den FC Valencia, nachdem er über drei Jahre Stammspieler bei Olympique Lyon war. Jetzt soll der 25-Jährige den FC Liverpool verstärken. Doch die Reds möchten sich den physisch starken Abwehrspieler mit senegalesischen Wurzeln erst mal ansehen, bevor man sich zu einem fixen Kauf entschließt. Cissokho wurde vorerst für ein Jahr ausgeliehen und kann nach der Saison für eine festgeschriebene Ablösesumme von 4,5 Millionen Euro vom FC Liverpool verpflichtet werden.

Pablo Daniel Osvaldo – > Southampton

Bei der AS Roma reifte Pablo Osvaldo in den letzten beiden Jahren zu einem echten Klassemann heran und schnappte sich sogar seinen Platz im italienischen Nationalteam. Der 27-jährige Angreifer wurde in Buenos Aires geboren, läuft aber für die Squadra Azzurra auf, für die er in neun Spielen schon dreimal traf. Für die AS Roma erzielte Osvaldo in 55 Serie-A-Spielen 27 Tore. Jetzt wagt sich der Italiener in die Premier League: Southampton holte ihn um 15 Millionen Euro und stattete ihn mit einem Vierjahresvertrag aus. Der Topstürmer der Saints ist aktuell der 31-jährige Ricky Lambert, der nach seiner Torjägerkrone in der Aufstiegssaison 2011/12 (27 Tore) auch in der Premier League überzeugen konnte und 15-mal ins Schwarze traf.

Charalambos Mavrias – > Sunderland

Panathinaikos Athen verliert sein wohl größtes Nachwuchstalent an den Premier-League-Klub aus Sunderland. Der 19-jährige Rechtsaußen Charalambos Mavrias debütierte bereits im Alter von 16 Jahren für PAO, spielte im selben Alter schon in der Champions League und etablierte sich in der Vorsaison als Stammspieler. Bisher war Mavrias noch etwas schlampig und nicht immer beständig, aber der pfeilschnelle Offensivmann ist für Sunderland auch eine Aktie. Er kostete „nur“ drei Millionen Euro und hat großes Entwicklungspotential. Sein Vertrag in England läuft bis Sommer 2016.

Johan Elmander – > Norwich City (leihweise)

Der hitzköpfige, schwedische Weltenbummler Johan Elmander verlässt nach zwei Jahren – zumindest vorerst – die Türkei. Bei Galatasaray wurde er nie auf der ganzen Linie glücklich, was auch auf seine vorherigen Engagements bei den Bolton Wanderers und Feyenoord zutrifft. Einzig in Toulouse und bei Bröndby war Elmander ein echter Schlüsselspieler. Der 71-fache schwedische Teamspieler ist jedoch ein hochkarätiger Techniker und kann an guten Tagen jeder Mannschaft weh tun. Der Stürmer wechselt um eine Leihgebühr von 1,7 Millionen Euro zu Norwich City und kam auch schon zu seinen ersten Einsätzen für die Canaries. In der Liga gegen Hull City (0:1) wurde er eingewechselt und im League Cup gegen Bury (6:3) erzielte er prompt zwei Treffer.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.