Wie vor jedem Europacup-Spieltag wollen wir euch eine kleine Vorschau auf die bevorstehenden Spiele liefern. Diesmal blicken wir nach Manchester und Rotterdam. Beide Spiele... EL-Vorschau: Trauner und Sabitzer wollen ins EL-Halbfinale

Wie vor jedem Europacup-Spieltag wollen wir euch eine kleine Vorschau auf die bevorstehenden Spiele liefern. Diesmal blicken wir nach Manchester und Rotterdam. Beide Spiele könnten mit österreichischer Beteiligung über die Bühne gehen.

Feyenoord – AS Roma

Donnerstag, 13.04. 2023, 18:45 Uhr

Auch wenn Feyenoord vor rund einer Woche nach einer Niederlage gegen Akax aus dem heimischen Cup flog, kann man nur den Hut vor Gernot Trauners Mannschaft ziehen. In der Meisterschaft steht der Klub mit acht Punkten Vorsprung auf Ajax und PSV klar an der Tabellenspitze und musste sich in der aktuellen Liga-Saison nur ein einziges Mal geschlagen geben. In der Europa League setzte man sich zuletzt gegen Shakhtar durch, wobei man nach einem 1:1-Unentschieden auswärts zuhause mit 7:1 schnell alles klar machte. Nun waerer der aktuelle Tabellendritte der Serie A auf Feyenoord. Die AS Roma warf zunächst Red Bull Salzburg aus dem Bewerb und stieg dann gegen Real Sociedad ins Viertelfinale auf.

Für Feyenoord spricht heute in jedem Fall die starke Heimbilanz. Die Mannschaft von Arne Slot verlor lediglich das Cup-Spiel gegen Ajax vor heimischem Publikum und ist ansonsten in der Meisterschaft und Europa League zuhause ungeschlagen. Dabei ist auffallend, dass auch immer wieder hohe Siege zustande kommen, wie etwa der 6:0-Erfolg gegen den SK Sturm und der oben erwähnte 7:1-Sieg gegen Shakhtar. Am Wochenende deklassierte man auch Waalwijk mit 5:1.

Mit Justin Bijlow gibt es nur einen Spieler, der bei den Hausherren fix ausfällt, wobei der iranische Rechtsaußen Alireza Jahanbakhsh angeschlagen ist. Bei den Gästen müssen Rick Karsdorp, Ola Solbakken und Ebrima Darboe pausieren.

Wir erwarten eine Partie, die auf Augenhöhe stattfinden sollte, da es nicht einfach ist einen Favoriten in diesem Spiel auszumachen. Gernot Trauner wird jedenfalls in der Innenverteidigung der Niederländer gesetzt sein und neben dem slowakischen Nationalspieler Dávid Hancko im Abwehrzentrum beginnen.

Eine ausführliche Vorschau und Wetttipps zum Spiel zwischen Feyenoord und der AS Roma findet ihr bei wettfreunde.net

Manchester United – FC Sevilla

Donnerstag, 13.04. 2023, 21:00 Uhr

Vor rund zwei Wochen berichteten wir über den Abstiegskampf in der spanischen Liga. Zahlreiche Vereine müssen noch um den Klassenerhalt zittern, darunter auch der FC Sevilla. Der Traditionsverein, der zwischen 2006 und 2020 gleich sechs Mal die Europa League gewann und der aktuelle Rekordhalter in diesem Bewerb ist, konnte seit unserem Artikel immerhin vier Punkte aus den letzten beiden Meisterschaftsspielen holen. Durchatmen kann die Mannschaft allerdings nicht, denn der Vorsprung auf die Abstiegsplätze beträgt nur fünf Punkte.

Manchester United hat keine Abstiegssorgen, denn Marcel Sabitzer und seine Kollegen liegen auf Platz 4 in der Tabelle. Nach einer Niederlage gegen Newcastle United gewann man die Meisterschaftsspiel gegen Brentford (1:0) und Everton (2:0) und sollte damit ein wenig Selbstvertrauen getankt haben vor dem Viertelfinalduell gegen den FC Sevilla. Der Premier-League-Klub warf in der letzten Runde zudem Sevillas Ligakonkurrenten Betis Sevilla mit einem Gesamtscore von 5:1 aus dem Bewerb.

Joan Jordán und Jesús Corona fehlen verletzungsbedingt bei den Gästen, dafür kehrt Lucas Ocampos nach seiner Sperre wieder zurück in die Mannschaft. Bei den Hausherren fallen Marcus Rashford, Donny van de Beek und Alejandro Garnacho aus und auch Luke Shaw ist zumindest fraglich für das Duell. Christian Eriksen ist hingegen wieder fit, wird aber voraussichtlich auf der Ersatzbank starten. Marcel Sabitzer hat etwas bessere Chancen auf einen Startplatz, allerdings ist die Konkurrenz groß und es ist auch möglich, dass Casemiro und Fred beginnen werden. Wie die Zukunft des ÖFB-Teamspielers über den Sommer hinaus aussieht ist noch nicht gewiss. Manchester United besitzt jedenfalls keine Kaufoption.

Eine ausführliche Vorschau und Wetttipps zum Spiel zwischen Manchester United und dem FC Sevilla findet ihr bei wettbasis.com

Stefan Karger

cialis kaufen