Nach den packenden Champions-League-Halbfinalspielen erwarten uns heute auch in der Europa League zwei interessante Begegnungen. Wir haben eine Vorschau auf die beiden Spiele für... Zwei Österreicher vor Einzug ins EL-Finale

Nach den packenden Champions-League-Halbfinalspielen erwarten uns heute auch in der Europa League zwei interessante Begegnungen. Wir haben eine Vorschau auf die beiden Spiele für euch.

Eintracht Frankfurt – West Ham United

Donnerstag, 05.05. 2022, 21:00 Uhr

Martin Hinteregger trifft im Halbfinal-Rückspiel der Europa League auf West Ham United und will mit seinen Teamkollegen nach dem 2:1-Auswärtssieg in London nun ins Finale aufsteigen. Oliver Glasners Mannschaft hat nach dem starken Auftritt im Hinspiel demnach durchaus berechtigte Chancen, die Erfolgsstory, die mit dem Auswärtssieg gegen den FC Barcelona ihren bisherigen Höhepunkt fand, weiterzuschreiben. In den ersten 90 Minuten beeindruckte Frankfurt nicht nur mit einem starken Umschaltspiel, sondern auch mit einer großen Ballsicherheit. So gelang es dem deutschen Bundesligisten immer wieder Tempo aus dem Spiel zu nehmen und das Spielgeschehen zumindest zeitweise zu kontrollieren.

Für beide Teams wäre der Gewinn der Europa League auch abgesehen vom Prestige enorm wichtig, da sich der EL-Sieger automatisch für die Champions League qualifiziert und sowohl die Eintracht als auch West Ham dies über die nationale Meisterschaft nicht schaffen werden. Kein Wunder also, dass Oliver Glasner bei der Niederlage gegen Bayer Leverkusen fast alle seine Stammspieler schonte. Nur zwei Spieler, die in London dabei waren, mussten in der Bundesliga am Wochenende von Beginn ran. Man kann demnach mit einer ähnlichen Aufstellung wie im Hinspiel rechnen.

Allerdings kehren Evan Ndicka und Kristijan Jakic zurück in die Mannschaft, die Almamy Toure und Sebastien Rode ersetzen könnten. Verletzungen gibt es so gut wie keine, da nur Ersatztormann Ramaj ausfällt.

Auf der Gegenseite muss Coach David Moyes auf Ben Johnson und Angelo Ogbonna verzichten. Issa Diop ist wieder fit und falls der Trainer auf eine Dreierkette in der Abwehr umstellen will, könnte er in die Startelf rutschen. Vladimir Coufal wird Ben Johnson rechts in der Abwehr ersetzen, ansonsten stellt sich die Frage, ob Benrahma oder Lanzini im offensiven Mittelfeld beginnen wird.

Eine ausführliche Vorschau und Wetttipps zum Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und West Ham United findet ihr bei wettbasis.com

Rangers – RB Leipzig

Donnerstag, 05.05. 2022, 21:00 Uhr

Die Rangers sind neben der Eintracht die Überraschungsmannschaft der Europa League und mit dem BVB haben die Schotten auch schon einen renommierten Bundesligisten aus dem Bewerb geworfen. Kein Wunder also, dass Leipzig gewarnt sein wird, zumal es auch im Hinspiel nur einen knappen 1:0-Sieg gab und damit im Rückspiel alles offen ist.

Die Hausherren müssen allerdings auf zahlreiche Spieler verzichten. Mittelstürmer Alfredo Morelos fehlt verletzt aus, ebenso wie Ianis Hagi und Filip Helander. Dazu ist noch der eine oder andere Spieler, wie etwa Kemar Roofe angeschlagen. Am Wochenende trafen die Rangers auf Celtic und beide Mannschaften trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden. Giovanni van Bronckhorsts Mannschaft wird somit in der Liga voraussichtlich den Kürzeren ziehen, da der Rückstand auf den ewigen Rivalen drei Runden vor Schluss sechs Punkte beträgt. Der Coach konnte am Wochenende seinen Stammspielern keine Pause gönnen, da mit dem Old Firm ein wichtiges Spiel am Programm stand.

Auf der Gegenseite konnte Trainer Tedesco immerhin fünf seiner Stammspieler eine Verschnaufpause verschaffen, was allerdings zu einer 1:3-Niederlage gegen Gladbach führte. Bis auf Haidara und Gvardiol sind alle Spieler fit. Der österreichische Nationalspieler Konrad Laimer wird natürlich wieder in der Startelf stehen und im zentralen Mittelfeld auflaufen. Willi Orban, Mohamed Simakan und Kevin Kampl waren im Hinspiel gesperrt und stehen heute ihrem Trainer zur Verfügung.

Man sieht auf einen Blick wie stark die Offensive der Leipziger ist, wenn man sich vor Augen hält, wer um einen Platz neben Shooting-Star Nkunku im Angriff kämpft. Die Leipziger haben die Auswahl zwischen Yussuf Poulsen, Dominik Szoboszlai und Andre Silva, wobei Letztgenannter wahrscheinlich die besten Chancen hat.

Eine ausführliche Vorschau und Wetttipps zum Spiel zwischen Rangers und Leipzig findet ihr bei wettfreunde.net

Stefan Karger

cialis kaufen