Lange sah es danach aus als ob Lazio den 4:2-Sieg aus dem Hinspiel souverän verwalten und nach Hause spielen würde. Drei Tore zwischen der... Nach Aufstieg gegen Lazio: „Unvergessliche, magische fünf Minuten“

Lange sah es danach aus als ob Lazio den 4:2-Sieg aus dem Hinspiel souverän verwalten und nach Hause spielen würde. Drei Tore zwischen der 72. und 76. Minute drehten allerdings die Partie komplett um, sodass die Salzburger ins Halbfinale der Europa League vorstießen. Wir wollen uns ansehen was die Fans im Austrian Soccer Board zu diesem Kraftakt sagen.

John_Marston: „Wahnsinn, Gratulation, was für eine tolle und kampfstarke Mannschaft!“

Meniqo: „Also das Team damals mit Soriano, Kampl, etc. war schon ein Hammer. Aber diese Truppe hat noch viel mehr Charakter. Unglaublich dieses Spiel. Würde mir Arsenal als Gegner wünschen.“

Sochindani: „Nicht unser bestes, aber mein emotionalstes Spiel beim Zuschauen. Wir hatten schon auch das nötige Glück (Weitschuss, abgefälscht, etc…). Aber das braucht man auf dem Niveau auch einfach, da ist es verdammt eng. Es scheint so als würde uns all unser CL-Quali Pech in der Europa League genau gegenteilig passieren. Vielleicht spielen wir gerade die längste CL-Quali der Geschichte.“

miken: „Was für eine Enttäuschung. Ich hätte erwartet, dass Salzburg Leipzig rauskicken darf. Im ernst, ich bleibe dabei, dass Lazio die bessere Mannschaft ist, aber mental waren sie nicht cool genug. Zuhause in der ersten und auswärts in der zweiten Hälfte die Nerven verloren.“

NestorM: „HALBFINALE! Nach so einem Spiel! Unglaublich!“

OidaFoda: „Herzliche Gratulation, EL-Halbfinale sind unglaubliche Sphären für eine österreichische Mannschaft.“

Zizou98: „Gratulation auch an Lazio. Unfassbar schwerer Gegner. Die Chancenverwertung/Abgebrühtheit war heute, aber auch über zwei Spiele gesehen von Salzburger Seite einfach nur Weltklasse.“

Stoeff: „Das ist das größte österreichische Fußballwunder in den letzten 30 Jahren. Ich glaube es nicht. Einfach unpackbar und geil.“

+[Jogi]+: „Ein wahrhaft toller Abend. Absoluten Respekt und Gratulation an Salzburg. Nicht, nur ist man im EL-Semifinale, man ist verdient und mit ausgezeichnetem Fußball im Semifinale gegen einen starken Gegner in Form. Ich kann mich an nichts Vergleichbares aus meinen Lebensjahren erinnern. Nach dem 0:1 so zurückzukommen und Lazio zu zerstören ist beachtlich.“

The SoccerExpert: „Glück hatten wir schon am Schluss, aber insgesamt war´s durchaus verdient, wir sind vier Mal zurückgekommen in diesem Duell um dann nicht auf Grund der Auswärtstorregel sondern nach Toren weiterzukommen, Wahnsinn!“

derfalke35: „Herzliche Gratulation für dieses unglaubliche Spiel, unfassbare Leistung, ich trau euch das EL-Finale und mehr zu.“

Vöslauer: „Schießt man einfach mal die Italiener mit 6:5 aus dem Bewerb. Ich scheiß mich an – einmal mehr fetter Respekt. Genießt den Moment! Das waren unvergessliche, magische fünf Minuten in eurer Vereinshistorie.“

Hutz: „[x] spanischer Teilnehmer rausghaut
[x] deutscher Teilnehmer rausghaut
[x] italienischer Teilnehmer rausghaut
Arsenal incoming“

t.m.: „Gratulation aus dem violettem Wien. Grandiose Leistung, speziell auf die Art nach dem 0:1 zurückzukommen. Ich wünsch euch alles nur nicht Atletico.“

Exilgrüner: „Herzliche Gratulation, sowas sieht man selten und Balsam für den österreichischen Fußball der dadurch enorm profitiert. Muss man auch als Gegner neidlos anerkennen, Respekt für diese Leistung.“

Hubinger: „Dieses Spiel werde ich mein Leben nicht vergessen. Die Minuten 72 bis 76 waren surreal. Das pack ich jetzt noch nicht. So in Ekstase hab ich das Stadion noch nie gesehen.“

swisspower: „Da bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als zu gratulieren. So viel Fairness muss sein. Wer Sociedad, Dortmund und Roma raushaut, hat Respekt verdient.“

Multihunter: „Die Mannschaft hat so viel Power, echt extrem und das 95 Minuten Vollgas. Lainer ist absolut in Megaform sicher momentan einer der besten Rechtsverteidiger in Europa.“

jojoba: „Gratulation nach Salzburg. Selten so einen Kampfgeist gesehen!“

m4v3rick_mts: „In den letzten Jahre muss man schon sagen, dass wir „Glück“ mit unseren Trainern hatten, aber Rose toppt alle mit seiner Art. Ein echt angenehmer Zeitgenosse, wenn man ihn nur aus den Interviews kennt.“

Hier findet ihr weitere Fanmeinungen zum Aufstieg der Salzburger

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.