Ein schöner Führungstreffer durch Zlatko Junuzovic war am Ende zu wenig. RB Salzburg verlor das Europa-League-Hinspiel gegen Brügge mit 1:2 und muss darauf vertrauen... Salzburg-Fans nach erster Saisonniederlage: „Fehlender Rhythmus war spürbar“

Ein schöner Führungstreffer durch Zlatko Junuzovic war am Ende zu wenig. RB Salzburg verlor das Europa-League-Hinspiel gegen Brügge mit 1:2 und muss darauf vertrauen vor heimischem Publikum die Begegnung zu drehen. Wir sehen uns an was die erfolgsverwöhnten Fans der Salzburger zum gestrigen Spiel sagen. Alle Fanmeinungen stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballdiskussionsforum.

Ultimate84: „Klassische X-Partie eigentlich, die Niederlage hat man sich leider selber zuzuschreiben. Glaub trotzdem, dass wir das noch drehen im Heimspiel und sind wir doch ehrlich: wir haben etwa 33 Spiele nicht verloren, irgendwann musste es halt passieren. Aber ich trau uns daheim ein 1:0, 2:0, 3:1 gegen Brügge zu. Weil gut waren die auch nicht.“

the_featuring: „Bei dem Untergrund leider nicht anders zu erwarten, vor allem weil es erst das erste Pflichtspiel nach der Pause war. Mund abputzen, und weiter machen. So eine unsympathische Truppe haben wir schon lange nicht mehr als Gegner gehabt.“

Multihunter: „Ich fand die Belgier physisch besser in Form als wir. Dass die uns so konstant über 90 Minuten pressen, hätte ich nicht geglaubt. Respekt. Unser Ballbesitzspiel war heute auch unterirdisch.“

aXXit: „Ein herzliches Dankeschön auch an unsere Liga. Da überwintern zwei Mannschaften international und man schafft es nicht zu Gunsten dieser Teams die Partien so zu legen, dass man zumindest ein Pflichtspiel vor dem Sechzehntelfinale hat.“

zizou98: „Unterm Strich wirklich unnötig gegen so einen Gegner zu verlieren. Das zweite Tor der Belgier fällt in die Kategorie „Flipper“. Ansonsten hatte ich den Eindruck, dass bis auf wenige (Junozovic, Samassekou) die Mannschaft nicht an die Grenzen geht. Wieso auch immer…“

Maecenas: „Vielleicht ist es eh nicht schlecht, wenn jetzt mal die Erwartungshaltung zurückgeschraubt wird. Außenseiterrolle hat immer besser geklappt für uns.“

KK_foreverSalzburg: „Diese Partie noch zu verlieren hätte trotz der mäßigen zweiten Halbzeit nicht sein müssen. Ich finde eigentlich haben wir das kampfbetonte Spiel sehr gut angenommen. Man hat halt schon auch gemerkt, dass bei uns erst ein Rhythmus reinkommen muss.“

lonelycowboy: „Heimspiel wird sicher besser, schade dass man nicht zumindest das Unentschieden gehalten hat. Bleibt zu hoffen, dass nicht das zweite Gegentor ausschlaggebend sein wird.“

chrischinger86: „Die defensive Kopfballschwäche wurde zwar im Herbst schon oft genug thematisiert, aber heute hat sie uns erstmals das Genick gebrochen. Erst durch den Ausgleichstreffer ist Brügge überhaupt erst so richtig aufgekommen, da bekamen sie die zweite Luft und wir konnte dem nichts bzw. nur wenig entgegensetzen.“

Waldherr: „Irgendwie bin ich ja sogar froh, dass es nicht noch schlimmer gekommen ist. Die fehlende Matchpraxis ist ja augenscheinlich gewesen. Ein Witz, dass wir kalt starten mussten. Brügge wird mauern und auf Konter lauern aber in Salzburg haben wir schon mal etwas gedreht.“

Chris321: „Ich sehe jetzt Brügge als eindeutigen Favoriten. Sie müssen sich jetzt nur in Salzburg hinten reinstellen und auf Konter spielen, das liegt uns überhaupt nicht. Gehe daher von einem Unentschieden oder einer knappen Niederlage in Salzburg aus.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen zur Partie zwischen den Salzburgern und Brügge

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.