Der SK Sturm verlor das Rückspiel gegen AEK Larnaca mit 0:5 und schied mit einem Gesamtscore von 0:7 aus dem Europacup aus. Die Fans... Sturm-Fans nach 0:5 auf Zypern: „Peinlicher als Ausscheiden gegen Breidablik“

Der SK Sturm verlor das Rückspiel gegen AEK Larnaca mit 0:5 und schied mit einem Gesamtscore von 0:7 aus dem Europacup aus. Die Fans sind dementsprechend entsetzt über die Leistung und das Auftreten ihrer Mannschaft. Wir haben die Stimmen aus dem Austrian Soccer Board für euch zusammengefasst!

max092: „Für mich will die Mannschaft mit dem System Vogel nicht klarkommen. Dann passt nichts, jeder denkt sich seinen Teil, geht in keine Zweikämpfe mehr, erstarrt vor Schock und bringt uns so ein Resultat.“

red pack: „Wenn rein gar nix geht, dann bist halt im Kopf und körperlich im Sand. Man wird in der Liga Zweiter und gewinnt im Cup mit einer super Mannschaft. Es geht die Hälfte, neues System, vieles von Null und dann verlierst die ersten Spiele und das wichtige Spiel zuhause und bist du schon total angeknackst. Auswärts willst alles hineinhauen und bekommst das erste Tor und dann geht gar nix.“

nero08: „Das System passt halt nicht. Da weiß keiner, was er zu tun hat. Wie bei der U8, wo alle einfach dem Ball nachlaufen…“

MrColl: „Es ist so schon echt peinlich, aber wenn man dann daran denkt das war der Vierte aus der zypriotischen Liga gegen den wir mit insgesamt 7:0 verloren haben. Selbst wenn man gegen ein Deutsches Top-Team spielt, muss es kein 7:0 sein – aber das waren welche aus Zypern wo noch nicht mal die Meisterschaft losgegangen ist. Für mich peinlicher als Breidablik – Vogel hat Milanic abgelöst.“

wama: „Selten eine Sturm-Mannschaft gesehen, die so verunsichert aufgetreten ist. Überhaupt keine Ballsicherheit, viel zu wenig Bewegung ohne Ball und vor dem Tor so unfassbar harmlos und umständlich. Da ist ja komplett der Wurm drin, derzeit wirkt´s so, als würden die unisono das Kicken vollkommen verlernt haben, den Fußball nicht mehr verstehen. Bin gespannt, wie Kreissl und Vogel nun reagieren, was sie sich einfallen lassen um den Meisterschaftsherbst nicht auch noch komplett in den Sand zu setzen.“

SchwarzerRabe: „Keiner verlangt einen Meistertitel! Aber in den 80ern und vor Kartnig 90ern, haben wir nie so hoch verloren! Und das waren vor allem in den 80ern Teams, die zum Großteil nur aus Steirern bestanden!“

tool_king: „Ob du mit 1:0 ausscheidest oder mit 7:0 ist mittelfristig halt komplett wurscht. Dass man gegen Larnaca nicht zwingend ausscheiden muss, ist klar, nur auf das Ergebnis kommt es nur kurzfristig an. Man ist draußen. Und zwar nicht mehr als man es mit einem 1:0 auch wäre.“

OidaFoda: „Das ist schwer peinlich für den Verein, für die Liga und für den österreichischen Fußball. Eine Schande in der Dimension von Düdelingen und Faröer.“

Auslandsschwoaza: „In einer Woche über ein Jahr gute Arbeit verspielt… Gratulation kann man mal machen…“

Balotelli45: „Ich war noch nie so enttäuscht wie heute, so peinlich war nicht mal Breidablik.  Die Lachnummer in Österreich, davon werden wir in 20 Jahren auch noch hören. Könnte weinen, der schlimmste Tag seit ich Sturm Fan bin – und das mittlerweile seit 25 Jahren.“

CaptainAustria: „Ich kann die gestrige Leistung nach wie vor nicht in Worte fassen. Genauso traue ich mich überhaupt nicht auch nur irgendeinen Spieler als am schlechtesten auszuwählen, da alle so weit weg von irgendeiner Normalform sind, als dass da jemand negativ raus stechen würde.“

Ook_PS: „Möchte noch einmal hervorstreichen, wie sehr Larnaka jedes Mal ins Schwimmen gekommen ist, wenn wir nur ansatzweise Druck gemacht haben. Das ist eine bessere Badkickermannschaft mit ein paar guten Technikern, aber wirklich keine Hürde, die ein ernsthaftes Problem darstellen sollte. Sowohl der LASK gestern als auch unsere letztjährige Mannschaft hätten die gefressen.

Weitere Fanmeinungen zu der Partie zwischen Sturm und Larnaca findet ihr im Austrian Soccer Board!

Stefan Karger