In Kooperation mit bet-at-home.com präsentieren wir euch regelmäßig die interessantesten Spiele der nächsten Tage.   SC Freiburg – Hamburger SV Sonntag, 15:30 Uhr |... Heiße Sonntagsduelle in Deutschland, England und Frankreich

Edinson Cavani - Paris St.GermainIn Kooperation mit bet-at-home.com präsentieren wir euch regelmäßig die interessantesten Spiele der nächsten Tage.

 

SC Freiburg – Hamburger SV

Sonntag, 15:30 Uhr | Mage-Solar-Stadion, Freiburg

Der SC Freiburg kommt weiterhin nicht aus den Startlöchern. Das Team findet sich derzeit auf dem vorletzten Platz der deutschen Bundesliga wieder und muss der starken abgelaufenen Saison Tribut zollen. Die Streich-Truppe wartet in der Liga weiterhin auf den ersten Sieg und auch in der Europa League konnte man noch nicht jubeln – zuletzt gab es ein 1:1 gegen Pasching-Bezwinger Estoril. Es war das dritte Pflichtspiel-Remis in Serie. Freiburg muss gegen den HSV weiterhin auf den bosnischen Rechtsverteidiger Mensur Mujdza verzichten. Höfler ist zudem nach vier gelben Karten gelbgefährdet.

Der HSV hingegen befindet sich zumindest in einem Zwischenhoch. Der glatte 5:0-Auswärtssieg beim 1.FC Nürnberg nach einer langen Durststrecke wurde vergangene Woche von einem packenden 3:3 gegen den VfB Stuttgart gefolgt. Seit immerhin vier Pflichtspielen, seit der Niederlage im Nordderby gegen Werder Bremen, ist der Bundesliga-Dino unbesiegt. Vier Spieler fallen aus, Arslan ist gelbgefährdet.

Verletzt: Mujdza bzw. Diekmeier, Rajkovic, Demirbay, Rincon

Wettquoten bet-at-home.com | 1: 2,60 – X: 3,40 – 2: 2,55 | jetzt wetten!

 

Weitere Vorschauen zu den Spielen der deutschen Bundesliga sind auch im Fußballblog von bet-at-home.com zu finden – inklusive Tipps der Experten zum Nachspielen!

 

Chelsea – Manchester City

Sonntag, 17:00 Uhr | Stamford Bridge, London

An der Tabellenspitze der englischen Premier League geht’s knapp her. Zwar führt Arsenal mit 19 Zählern die Liga an, dahinter befinden sich (mit einem Punkt Abstand) aber gleich sechs Teams innerhalb von drei Punkten, die allesamt den Anschluss an die Gunners wahren wollen. Zwei dieser Teams treffen am Sonntagabend im direkten Duell aufeinander, wenn der Europa League Sieger und aktuelle Tabellenzweite Chelsea im Duell zweiter Champions League Teilnehmer Manchester City empfängt. Während sich die Londoner nach dem verpatzten Saisonauftakt (Niederlagen gegen Bayern, Everton und Basel) rehabilitiert haben und sechs Siege aus den letzten sieben Pflichtspielen holen konnten, zeigten die Citizens bisher sehenswerten Angriffsfußball und trafen in 11 Partien gleich 26 Mal – dabei musste man sich nur Aston Villa und den übermächtigen Bayern geschlagen geben. Das anstehende Duell zwischen den Teams von Mourinho und Pellegrini wird von der englischen Presse daher durchaus zu Recht mit dem Prädikat “absolutes Spitzenspiel“ tituliert – einen kleinen Seitenhieb auf das an diesem Wochenende ebenfalls anstehende Clasico in Spanien kann man sich auf der Insel einfach nicht verkneifen. Die Partie verspricht aber in jedem Fall heiß zu werden – denn wenn beide Mannschaften erneut ihr Offensivfeuerwerk zünden, bleibt keine Zeit zum Verschnaufen…

Verletzt: Van Ginkel bzw. Kompany

Fraglich: Cole bzw. Demichelis

Wettquoten bet-at-home.com | 1: 2,35 – X: 3,25 – 2: 2,95 | jetzt wetten

 

AS Saint-Étienne – Paris St.Germain

Sonntag, 21:00 Uhr | Stade Geoffroy-Guichard, Saint-Étienne

In Frankreich spricht momentan alles vom Mann für besondere Tore. Zlatan Ibrahimovic erzielte beim 5:0-Auswärtssieg von PSG in der Champions League gegen den RSC Anderlecht vier Tore, wovon zumindest zwei in die Kategorie „besonders“ fallen. Das 2:0 besorgte er mit einem Ferserl nach Stanglpass, das 3:0 versenkte er aus großer Distanz mit 117 km/h im Kreuzeck. Und auch in der Liga läuft für „Ibra“ und PSG alles nach Maß – vor dem 11.Ligaspiel der Saison 2013/14 lachen die Hauptstädter von der Tabellenspitze und verloren noch keine Partie. In der Liga ist allerdings der Uruguayer Edinson Cavani der beste Torschütze der Pariser. Der 26-Jährige traf bereits sechsmal, während Ibrahimovic „nur“ fünfmal netzte.

Saint-Étienne durchlebt indes eine schwierige Phase. Letzte Woche besiegte man Lorient zu Hause mit 3:2, was dem ersten Sieg nach vier sieglosen Spielen gleichkam. Speziell den Abgang von Starstürmer Pierre-Emerick Aubameyang zu Borussia Dortmund konnte die Elf von Christophe Galtier bisher nicht wegstecken. Daher steht der Rekordmeister der Ligue 1daher nur auf dem enttäuschenden neunten Rang.

Verletzt: F.Pogba, Baysse bzw. Thiago Silva

Wettquoten bet-at-home.com | 1: 4,80 – X: 3,50 – 2: 1,70 | jetzt wetten!

Matthias Buechler, abseits.at

Matthias Buechler