Das nationale und internationale Transferkarussell dreht sich. Wir liefern euch regelmäßig kompakte Infos über die letzten Übertritte in der Welt des Fußballs. Gonzalo Higuain... Higuain, Bonucci und Co.: Irre Transfer-Spiele zwischen Milan und Juventus

Das nationale und internationale Transferkarussell dreht sich. Wir liefern euch regelmäßig kompakte Infos über die letzten Übertritte in der Welt des Fußballs.

Gonzalo Higuain

ST, 30, ARG | Juventus Turin – > AC Milan

Der in Frankreich als Sohn eines Fußballers geborene Argentinier Gonzalo Higuain schließt sich leihweise dem AC Milan an. Juventus hatte den Mittelstürmer vor zwei Jahren um sagenhafte 90 Millionen Euro aus Neapel geholt und für die Alte Dame erzielte Higuain in 105 Partien 55 Tore. Die Leihgebühr für den AC Milan beträgt nun stolze 18 Millionen Euro und im nächsten Sommer könnte Milan den 75-fachen Teamspieler um 36 Millionen fix verpflichten. Higuain ist der sechste Neuzugang bei den Rossoneri.

Mattia Caldara

IV, 24, ITA | Juventus Turin – > AC Milan

Der siebte Neuzugang des AC Milan ist der 24-jährige Innenverteidiger Mattia Caldara, der ebenfalls von Juventus kommt. Der Atalanta-Eigenbauspieler kostet Milan 35 Millionen Euro und unterschrieb einen langfristigen Vertrag bis 2023. Caldara gehörte Juventus, bestritt aber interessanterweise keine einzige Partie für die Turiner. Unmittelbar nach seinem Transfer zu Juve im vergangenen Sommer wurde er wieder an seinen Stammverein Atalanta verliehen. Juventus macht damit einen Reingewinn von knapp 16 Millionen Euro, obwohl Caldara nie das schwarz-weiße Trikot getragen hat.

Leonardo Bonucci

IV, 31, ITA | AC Milan – > Juventus Turin

Nach nur einem Jahr ist das Milan-Intermezzo des 31-jährigen Leonardo Bonucci schon wieder vorbei. Der Innenverteidiger kehrt um 35 Millionen Euro zu Juventus zurück. Die Turiner hatten Bonucci im vergangenen Sommer um 42 Millionen an den AC Milan verkauft. Für Milan bestritt der italienische Teamkapitän 51 Spiele. Juventus hat damit bereits 256 Millionen Euro in neue Spieler investiert. Ganz oben steht hierbei natürlich die Verpflichtung von Cristiano Ronaldo, aber neben Bonucci sicherte man sich außerdem noch Joao Cancelo, Douglas Costa, Emre Can und einige andere.

Idrissa Touré

ZM, 20, GER/GUI | SV Werder Bremen – > Juventus Turin U23

Und auch ein Perspektivspieler wechselt nach Turin: Der 20-jährige Berliner mit guineischen Wurzeln, Idrissa Touré, kommt leihweise aus Bremen. Der Box-to-Box-Midfielder durchlief mehrere deutsche Nachwuchsnationalmannschaften, sowie zwei Jahre lang die Red-Bull-Schule in Leipzig. Juventus hält eine Kaufoption auf das junge Talent, das bisher erst 35 Spiele in Deutschlands 3.Liga absolvierte.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen