Ende April – und die ersten Absteiger stehen fest. Wir haben uns in einigen Ligen umgesehen und die Klubs zusammengefasst, die kommende Saison eine... Köln, Lautern und Co.: Fünf prominente Absteiger stehen fest

Ende April – und die ersten Absteiger stehen fest. Wir haben uns in einigen Ligen umgesehen und die Klubs zusammengefasst, die kommende Saison eine Liga tiefer spielen werden.

Köln muss runter

Der 1.FC Köln ist nun endgültig abgestiegen. Zwar lieferte man Freiburg auswärts einen heißen Fight, glich kurz vor Schluss durch einen Bittencourt-Doppelpack auf 2:2 aus, kassierte dann aber doch noch das dritte Tor. Zwei Runden vor Schluss fehlen nun acht Punkte auf das rettende Ufer.

Kaiserslautern nur noch drittklassig

Eine Liga tiefer erwischte es den 1.FC Kaiserslautern. Das 2:3 bei Arminia Bielefeld, entschieden durch ein Last-Minute-Tor, fixiert den Abstieg der Lauterer in die 3.Liga. Erstmals seit der Gründung der Fußball-Bundesliga muss der vierfache deutsche Meister nun in die dritte Leistungsklasse.

Sunderland macht den „Durchmarsch“

Erst in der vergangenen Spielzeit stieg der AFC Sunderland aus der Premier League in die Championship ab. Damals unter dem verhassten Schotten David Moyes. Jetzt wird Sunderland die Ligasaison zum zweiten Mal hintereinander als Letzter beenden: Nach dem 1:2 gegen Fulham ist klar, dass der AFC auch die Championship-Saison 2017/18 auf dem letzten Platz beenden und in die League One absteigen wird. Der Abstieg zeichnete sich ab und stand bereits seit letzter Woche fest.

Für Milton Keynes Dons geht’s in die andere Richtung

Vor zwei Jahren waren die Milton Keynes Dons in die Championship aufgestiegen. Vergangene Saison konsolidierte man sich mit einem Mittelfeldplatz, um heuer wieder angreifen zu können. Nun sind die Dons eine Runde vor Ende 23. der League One und steigen erstmals seit zehn Jahren in Englands vierte Leistungsklasse ab.

Ex-Klub von Zoran Barisic geht unter

Ein knappes Jahr nach dem Engagement von Zoran Barisic als Trainer von Kardemir Karabükspor, steigt der Klub sang und klanglos in die zweite türkische Liga ab. Drei Runden vor dem Ende hält der Verein bei gerademal zwölf Punkten und hat damit gleich 18 Punkte weniger als der Vorletzte. Auswärts gelangen der Mannschaft aus Karabük nur zwei Punkte.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen