Die Transferzeit ist in vollem Gange und täglich werden neue Übertritte auf der nationalen und internationalen Fußballbühne fixiert. Wir fassen die interessantesten Transfers der... Korkmaz verstärkt Karabakh Wien, einstiges Rapid-Target wechselt nach Spanien

_Ümit Korkmaz

Die Transferzeit ist in vollem Gange und täglich werden neue Übertritte auf der nationalen und internationalen Fußballbühne fixiert. Wir fassen die interessantesten Transfers der letzten Tage kompakt zusammen.

Ümit Korkmaz

LA, 31, AUT | SKN St.Pölten – > Karabakh Wien

Erstmals seit zwölf Jahren wechselt Ümit Korkmaz in die Niederungen des heimischen Fußballs. Der 31-jährige Linksaußen schließt sich dem Regionalliga-Aufsteiger Karabakh Wien, trainiert von Volkan Kahraman, an. Der EM-Teilnehmer von 2008 hatte zuletzt beim SKN St.Pölten gespielt, aber immer wieder Probleme mit seiner Fitness gehabt. Bei Karabakh Wien soll er dabei helfen, den Durchmarsch aus dem Wiener Unterhaus ins Profigeschäft zu schaffen – in welchem Stadion der aserbaidschanisch-gesponserte Klub dann spielen will, ist bisher allerdings nicht überliefert…

Robert Gucher

DM, 26, ITA | Vicenza Calcio – > AC Pisa

Der Steirer Robert Gucher bleibt seiner italienischen Wahlheimat treu. Nachdem er zuletzt ein halbes Jahr Stammspieler bei Vicenza war und mit dem einstigen Erstligisten in die dritte italienische Liga abstieg, wechselt Gucher nun zu einem anderen Zweitligaabsteiger. Der AC Pisa sicherte sich für drei Jahre die Dienste des ehemaligen Frosinone-Kapitäns. Das Ziel der Schwarz-Blauen ist klarerweise der direkte Wiederaufstieg in die Serie B.

Tiemoué Bakayoko

DM, 22, FRA | AS Monaco – > FC Chelsea

Mit dem 22-jährigen Franko-Ivorer Tiemoué Bakayoko verliert der französische Meister AS Monaco einen seiner Schlüsselspieler an Chelsea. Der defensive Mittelfeldspieler war vor drei Jahren nach Monaco gewechselt und avancierte zuletzt zum absoluten Leistungsträger. Der Abräumer absolvierte insgesamt 92 Spiele für die Monegassen, debütierte zuletzt auch im französischen Nationalteam. Der FC Chelsea bezahlte nun 40 Millionen Euro, um Bakayoko bis 2022 an der Stamford Bridge zu binden. Er ist der dritte Neuzugang des FC Chelsea nach Antonio Rüdiger und Willy Caballero.

Stanislav Lobotka

DM, 22, SVK | FC Nordsjaelland – > Celta de Vigo

Bevor Rapids damaliger Sportchef Andreas Müller Ivan Mocinic aus Rijeka holte, war Stanislav Lobotka noch ganz oben auf der Liste der Rapid- bzw. Barisic-Wunschspieler. Der slowakische Sechser galt von allen Kandidaten als spielstärkster, wurde von seinem Verein Nordsjaelland allerdings nicht zu einem Dumpingpreis abgegeben. Der Grund dafür war, dass die Dänen kurz davor fast zehn Millionen Euro vom BVB für Emre Mor kassierten. Der stark ausbildende Klub und Meister von 2012 hatte somit keinen großen Verkaufsstress, verlängerte sogar Lobotkas Vertrag und wartete auf ein perfektes Angebot. Dieses kam jetzt aus Spanien: Celta de Vigo bezahlte fünf Millionen Euro für den slowakischen U21-Teamspieler und gab ihm einen Fünfjahresvertrag. Nachdem Nordsjaelland vor wenigen Tagen auch seinen Goalgetter Marcus Ingvartsen an Genk verkaufte, nahm der Verein alleine im letzten Jahr über 20 Millionen Euro an Ablösesummen für seine Spieler ein.

Havard Nielsen

ST, 24, NOR | SC Freiburg – > Fortuna Düsseldorf

Im Sommer 2012 wechselte der damals 19-jährige Havard Nielsen um 2,8 Millionen Euro von Valerenga Oslo zu Red Bull Salzburg. Während Valon Berisha, der praktisch zeitgleich mit Nielsen in die Mozartstadt kam, voll durchstartete, setzte sich Nielsen nie wirklich durch. Insgesamt kickte der Norweger zwei Jahre für Salzburg, dazu 1 ½ Jahre leihweise in Braunschweig und zum Schluss in Freiburg, das ihn günstig aus seinem Salzburg-Vertrag kaufte, aber auch nicht glücklich mit dem Angreifer wurde. Die nächsten drei Jahre spielt Nielsen nun eine Etage tiefer. Fortuna Düsseldorf bezahlte 400.000 Euro Ablöse für den 24-Jährigen und fand damit einen „Zuarbeiter“ zum fix verpflichteten Einserstürmer Rouwen Hennings.

Folgende interessante Vertragsverlängerungen wurden in den letzten Tagen verkündet.

Shinji KagawaBis 2020 bei Borussia Dortmund
Sergio RomeroBis 2021 bei Manchester United
Nicolas HöflerBis 2021 beim SC Freiburg

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen