Die Transferzeit ist in vollem Gange und täglich werden neue Übertritte auf der nationalen und internationalen Fußballbühne fixiert. Wir fassen die interessantesten Transfers der... Langer wird zweiter Keeper auf Schalke, Leicester sichert sich Iheanacho

Die Transferzeit ist in vollem Gange und täglich werden neue Übertritte auf der nationalen und internationalen Fußballbühne fixiert. Wir fassen die interessantesten Transfers der letzten Tage kompakt zusammen.

Renny Smith

DM, 20, AUT/ENG | Mantova – > Südtirol Alto-Adige

Das letzte Jahr verbrachte der Austro-Engländer Renny Smith bereits in Italien. Er wurde von Burnley an Vicenza abgegeben und später an Mantova weiterverliehen. Bei beiden Klubs konnte sich der flexible 20-Jährige aber nicht durchsetzen. Nun wechselt Smith innerhalb Italiens in die Lega Pro Girone B und unterschreibt einen Vertrag beim FC Südtirol. Beim sehr jungen Drittligisten wird der Mittelfeldspieler einer von sechs Legionären sein.

Ragnar Sigurdsson

IV, 31, ISL | FC Fulham – > Rubin Kazan

Der Abwehrchef der isländischen Nationalmannschaft, Ragnar Sigurdsson, wechselt leihweise für ein Jahr zu Rubin Kazan. Der 31-Jährige stand bisher beim FC Fulham unter Vertrag, wo er aber im vergangenen Frühjahr wegen Verletzungen nur noch selten zum Einsatz kommt. Für den ÖFB-Legionär Michael Madl fällt damit ein hochkarätiger Konkurrent um einen Platz im Team der Cottagers weg. Russland ist für Sigurdsson kein Neuland: Der 69-fache Nationalspieler spielte früher bereits 2 ½ Jahre für den FK Krasnodar.

Rick van Drongelen

IV, 18, NED | Sparta Rotterdam – > Hamburger SV

Der Hamburger SV verstärkt sich mit dem großen niederländischen Abwehrtalent Rick van Drongelen von Sparta Rotterdam. Der 18-Jährige ist aktueller U19-Teamspieler Hollands und war bei Sparta schon seit 1 ½ Jahren Stammspieler. Der umsichtige Innenverteidiger debütierte in der zweiten holländischen Liga im Alter von 16 Jahren. Der HSV bezahlte drei Millionen Euro Ablöse an Sparta und sicherte sich die Dienste des Verteidigers bis 2022.

Kelechi Iheanacho

ST, 20, NIG | Manchester City – > Leicester City

Nach längeren Verhandlungen verpflichtete Leicester City den nigerianischen Teamspieler Kelechi Iheanacho von Manchester City bis 2022. Der 20-Jährige kostete die Foxes eine stolze Ablöse von 27,7 Millionen Euro. Der Nigerianer wechselte vor 3 ½ Jahren aus der Taye Academy in Nigeria in den Nachwuchs von Manchester City. Auch wenn er nie zum unangefochtenen Stammspieler bei den Citizens wurde, war er doch eine Entdeckung der letzten Jahre. In 64 Spielen für die Kampfmannschaft gelangen Iheanacho 21 Treffer und acht Assists.

Michael Langer

TW, 32, AUT | IFK Norrköping – > FC Schalke 04

Der 32-jährige Bregenzer Michael Langer kehrt nach 3 ½ Jahren wieder nach Deutschland zurück. Der Torhüter hatte im Nachwuchs des VfB Stuttgart gelernt und kam später zu einigen Kampfmannschaftseinsätzen für den VfB, sowie für Freiburg, den FSV Frankfurt und Sandhausen. In den letzten Jahren spielte Langer in Norwegen für Valerenga Oslo, in den USA für die Tampa Bay Rowdies und zuletzt in Schweden bei IFK Norrköping. Die nächsten zwei Jahre wird Langer beim FC Schalke 04 verbringen, wo mit Schöpf und Burgstaller zwei weitere Österreicher unter Vertrag stehen. Bei den Knappen wird er voraussichtlich die Nummer Zwei hinter Ralf Fährmann sein.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.