In Kooperation mit Interwetten präsentieren wir euch regelmäßig die interessantesten Spiele der nächsten Tage. In Deutschland steigt heute Abend das DFB-Pokalfinale, und am Sonntag... Showdown im DFB-Pokal und ein Länderspielklassiker in Rio

DFB, Deutschland, NationalteamIn Kooperation mit Interwetten präsentieren wir euch regelmäßig die interessantesten Spiele der nächsten Tage. In Deutschland steigt heute Abend das DFB-Pokalfinale, und am Sonntag kommt es im neu renovierten Maracana-Stadion zum Länderspielaufeinandertreffen zwischen Brasilien und England.

 

FC Bayern München – VfB Stuttgart

(DFB-Pokalfinale in Berlin)

Samstag, 20:30 Uhr | Olympiastadion, Berlin

Die zwei wichtigsten Trophäen hat sich Bayern München in dieser Saison bereits sichern können – nun steht noch das Cupendspiel auf dem Programm, wobei es hier in der deutschen Hauptstadt zum „Südgipfel im Osten“ zwischen dem frischgebackenen Champions-League Sieger und dem VfB Stuttgart kommt. Mit einem Sieg können sich die Münchner die aktuelle Spielzeit zur perfekten Saison machen, und würden überdies Jupp Heynckes in seinem letzten Spiel als Coach mit dem Erreichen des Triples auch den perfekten Abschied schenken.

Stuttgart wird selbstverständlich alles daran setzen, dieses Vorhaben zu unterbinden – was jedoch angesichts der Ausgangslage ein vermeintlich nahezu aussichtsloses Unterfangen zu sein scheint. Die Schwaben sind mit dem Finaleinzug zwar bereits für den Europapokal qualifiziert, in welcher Runde die Labbadia-Elf einsteigen wird, hängt jedoch vom Ausgang des Finales ab – ein ähnliches Szenario gab es ja diese Woche auch bereits in Österreich. Mit einem außergewöhnlichen Kraftakt könnte man den Bayern nicht nur die Saison ein wenig vermiesen, sondern würde auch fix in der Gruppenphase der Europa League stehen – bei einer Niederlage würde man in der dritten Qualifikationsrunde einsteigen.

Wie auch immer das Endspiel in Berlin ausgehen wird – es wird in jedem Fall eine außergewöhnliche Saison für den Deutschen Fußball krönen.

Verletzt: Badstuber, Kroos bzw. Ziegler, Felipe, Bah, Didavi, Hajnal

Gesperrt: keine Sperren

Wettquoten Interwetten | 1: 1,25 – X: 6,00 – 2: 10,00 | jetzt wetten!

 

Brasilien – England

(Freundschaftsspiel)

Sonntag, 21:00 Uhr | Estádio Municipal do Maracanã, Rio de Janeiro

Zwei Wochen vor dem Start des FIFA-Konföderationen-Pokals trifft Brasilien im neurenovierten Maracanã-Stadion im Rahmen der Wiedereröffnung in einem Freundschaftsspiel auf England. Die Partie, welche diese Woche aufgrund von sportpolitischen Sicherheitsbedenken kurze Zeit auf der Kippe stand, soll für die Seleção als Gradmesser für den bevorstehenden Wettbewerb dienen, bei dem der Gastgeber in der Gruppe A gegen Asienmeister Japan, CONCACAF-Champion Mexiko sowie EURO-Runner Up Italien antreten muss. Bevor der Wettbewerb der Kontinentalgewinner jedoch losgeht, steht kommende Woche für die Mannschaft von Luiz Felipe Scolari übrigens noch ein weiterer Härtetest an, wenn man in Belo Horizonte auf Frankreich trifft.

Bisher gab es 24 Aufeinandertreffen zwischen Brasilien und England, und wie gegen fast alle Nationalmannschaften der Welt (nur gegen Norwegen und Ungarn weist Brasilien keine positive Statistik auf) ist die Bilanz gegen das Mutterland des Fußballs positiv – nur vier Niederlagen verzeichnete man in den direkten Duellen, elf Mal blieb die Seleção siegreich und in neun Fällen remisierte man gegen die Three Lions. Das jüngste Aufeinandertreffen konnte jedoch England für sich Entscheiden – erst vor vier Monaten spielten die beiden Teams gegeneinander in London, wobei die Gastgeber mit 2:1 siegreich blieben. Generell konnte Brasilien in der zweiten Amtszeit von Trainer Scolari bisher noch nicht so recht überzeugen und erzielte in fünf Spielen erst einen Sieg, aber auch England musste sich zuletzt mit einem 1:1-Heimremis gegen Irland begnügen. Auffallend ist in jedem Fall, dass man Kader von Brasilien einige Spieler vergeblich sucht – die Stars Ronaldinho und Kaká stehen ebenso wie Ramires und Pato nicht im Aufgebot des Rekordweltmeisters. Bei England fällt mit Steven Gerrard verletzungsbedingt ebenfalls ein prominenter Name aus.

Kader Brasilien

Tor: César, Diego, Jefferson

Abwehr: Alves, Dante, David Luiz, Filipe Luís, Marcelo, Réver, Thiago Silva

Mittelfeld: Bernard, Fernando, Hernanes, Jádson, Jean, Lucas Moura, Luiz Gustavo, Oscar, Paulinho

Angriff: Fred, Hulk, Leandro Damião, Neymar

Kader England

Tor: Foster, Hart, McCarthy

Abwehr: Baines, Cahill, Cole, Jagielka, Johnson, Jones, Lescott

Mittelfeld: Carrick, Lampard, Milner, Walcott, Oxlade-Chamberlain, Rodwell

Angriff: Defoe, Rooney, Welbeck, Sturridge

Wettquoten Interwetten | 1: 1,60 – X: 3,60 – 2: 5,00 | jetzt wetten!

 

Matthias Buechler, abseits.at

Matthias Buechler