Die 38. Runde und damit letzte Runde in dieser Spielzeit der Primera División fand am Sonntagabend mit dem Meisterschaftsgewinn von Real Madrid seinen Abschluss.... Team der Runde Spanien: Die Sevilla-Stars ragen heraus

_FC Sevilla WappenDie 38. Runde und damit letzte Runde in dieser Spielzeit der Primera División fand am Sonntagabend mit dem Meisterschaftsgewinn von Real Madrid seinen Abschluss. Es ist an der Zeit die besten Akteure des Spieltags in einer Top-Elf zu präsentieren.

TORHÜTER

Keylor Navas (Real Madrid)
Der Torwart vom frisch gebackenen Meister aus Madrid war beim finalen 2:0-Erfolg gegen den FC Málaga einer der besten auf dem Feld. Der 30-Jährige zeichnete sich mit sechs gehaltenen Bällen aus und strahlte über 90 Minuten Ruhe sowie Sicherheit aus. Der 1,85 Meter große Costa Ricaner blieb damit zum fünften Mal in dieser Saison ohne Gegentreffer.

ABWEHR

Douglas dos Santos (Sporting Gijón)
Die 26-jährige Leihe vom FC Barcelona war bei der 2:2-Punkteteilung gegen Real Betis einer der Leistungsträger im Team. Der in Monte Alegre de Goiás, nahe Brasília, geborene Rechtsverteidiger überzeugte mit 80 Prozent angekommener Pässe und erzielte den frühen Treffer zum 1:0.

Saúl Ñíguez (Atlético Madrid)
Der variabel einsetzbare Spanier musste beim 3:1 gegen Athletic Bilbao in der Innenverteidigung ran und lieferte dabei ein souveränes Spiel ab. Saúl gewann 15 seiner 18 Zweikämpfe und entschied alle Luftkämpfe für sich.

Mariano Filho (Sevilla FC)
Mariano sorgte mit einer souveränen Abwehrleistung dafür, dass Sevilla beim 5:0-Kantersieg gegen Absteiger CA Osasuna als Sieger vom Platz ging und ohne Gegentor blieb. Der 30-jährige Brasilianer bereitete den vierten Treffer mit seiner Maßflanke mustergültig vor und brachte 90 Prozent seiner Pässe an den Mann.


MITTELFELD

Vitolo (Sevilla FC)
Der offensive Mittelfeldspieler lieferte beim 5:0 gegen Osasuna eine starke Leistung ab und war der Mann des Spiels. Er erzielte das 1:0, bereitete den dritten Treffer vor und setzte mit seinem Tor zum 5:0 den Schlusspunkt in der Partie. Zudem beeindruckte der 27-jährige Spanier mit 87 Prozent angekommener Pässe.

Franco Vázquez (Sevilla FC)
Der 28-jährige Italiener ist bereits der dritte Akteur des FC Sevillas und war gemeinsam mit Vitolo gegen Osasuna der stärkste am Feld. Vázquez sorgte für die Treffer zwei und vier im Spiel und überzeugte außerdem mit einer Quote von 82 Prozent angekommener Pässe.

Dani Ceballos (Real Betis)
Der 20-jährige Mittelfeldspieler war im Duell gegen Sporting Gijón einer der entscheidenden Akteure beim 2:2-Remis. Das spanische Talent konnte mit 80 Prozent gewonnenen Zweikämpfen überzeugen und fungierte als Spielmacher in der Partie.

Takashi Inui (SD Eibar)
Inui zeigte eines seiner besten Spiel im Dress der SD Eibar bei der 2:4-Niederlage gegen den FC Barcelona. Der 28-jährige Japaner erzielte beide sehenswerte Treffer zum zwischenzeitlichen 1:0 beziehungsweise 2:0. Er bereitete der Barça-Defensive über 90 Minuten große Probleme und brachte die Katalanen an den Rand einer Niederlage.


ANGRIFF

Fernando Torres (Atlético Madrid)
Torres lieferte beim 3:1-Erfolg gegen Athletic Bilbao eine klasse Leistung ab. Der 1,86 Meter große Spanier erzielte die Tore zum 1:0 sowie 2:0 in den ersten elf Minuten und legte damit den Grundstein des Erfolgs. Für den 33-jährigen Angreifer waren es die Saisontreffer sieben und acht.

Florin Andone (Deportivo La Coruña)
Der 24-jährige Rechtsfuß zeigte beim 3:0-Heimsieg gegen Las Palmas groß auf. Der 13-fache rumänische Nationalspieler schoss die Treffer Nummer eins und zwei in der Partie. Für den ehemaligen Córdoba -Stürmer waren es die Tore elf und zwölf in der Spielzeit 2016/17.

Rubén Castro (Real Betis)
Der 35-jährige Spanier ragte beim 2:2-Remis gegen Sporting Gijón besonders heraus. Der 1,68 Meter große Stürmer erzielte beide Tore für Betis und beeindruckte mit einer erfolgreichen Passquote von 95 Prozent. Für den auf Gran Canaria geborenen Castro waren es die Ligatreffer zwölf und 13 in der Saison.

Alexander Friedl, abseits.at

Alexander Friedl

• Kommunikationwissenschaft/ Sportjournalismus Student in Salzburg • Spezialgebiet: spanische Liga (Primera División) • Facebook: Alexander Friedl • Twitter: alexfriedl_2 •