Die Transferzeit hat zwar noch nicht offiziell begonnen, aber schon jetzt werden immer wieder fixe Übertritte bekannt. Wir fassen die interessantesten Transfers der letzten... Tolisso ist offiziell Bayerns Rekordeinkauf, Basel findet Ersatzmann für Janko
Pin It

_FC Bayern München - Wappen mit Farben

Die Transferzeit hat zwar noch nicht offiziell begonnen, aber schon jetzt werden immer wieder fixe Übertritte bekannt. Wir fassen die interessantesten Transfers der letzten Tage kompakt zusammen.

Corentin Tolisso

DM, 22, FRA | Olympique Lyon – > FC Bayern München

Die Bayern tätigten gestern einen potentiellen Rekordtransfer. Der Franzose Corentin Tolisso wechselt um 41,5 Millionen Euro zum deutschen Meister. Mit Bonuszahlungen kann der Transfer aber noch um sechs Millionen Euro teurer werden, was den bisherigen Rekordeinkauf der deutschen Bundesliga – Draxlers 43-Millionen-Transfer zu Wolfsburg – übertrumpfen könnte. Tolisso ist ein umsichtiger, dynamischer Spieler fürs zentrale Mittelfeld, der in der abgelaufenen Saison 14 Tore und sieben Assists in 47 Spielen für Lyon erzielte. Bei den Bayern unterschrieb Tolisso für fünf Jahre bis 2022.

Ivan Ljubic

DM, 20, AUT | SV Horn – > SK Sturm Graz

Der SK Sturm tätigte mit Ivan Ljubic einen interessanten Perspektivtransfer. Der bei der Vienna und der Wiener Austria ausgebildete defensive Mittelfeldspieler kommt vom SV Horn zu den Blackies und unterzeichnete einen Zweijahresvertrag mit Option. Allerdings wird Ljubic auch nächste Saison in der sky go Erste Liga spielen: Die Bande von Sturms Sportchef Günter Kreissl ermöglichten dem SC Wiener Neustadt eine einjährige Leihe des talentierten 20-Jährigen. Zuvor hatte Neustadt schon Rechtsverteidiger Philipp Seidl von Sturms zweiter Mannschaft ausgeliehen.

Timo Friedrich

IV/RV, 19, AUT | RW Erfurt U19 – > SC Austria Lustenau

Der in Deutschland geborene Österreicher Timo Friedrich wechselt erstmals in seiner Karriere nach Österreich. Der hauptsächlich in Hannover ausgebildete Defensivspieler schließt sich für zwei Jahre dem SC Austria Lustenau an. Zuvor hatte Friedrich in der U19 von RW Erfurt gespielt. Friedrich kann auf mehreren Positionen eingesetzt werden und spielte in der vergangenen Saison unter anderem als Innenverteidiger in einer Dreierkette, als Rechtsverteidiger und im defensiven Mittelfeld.

Filip Dmitrovic

TW, 21, SRB/AUT | LASK – > SC Rheindorf Altach

Der SCR Altach reagierte kurzfristig auf die Verletzung von Stammkeeper Andreas Lukse und leiht Filip Dmitrovic vom LASK aus. Das 21-jährige Torhütertalent kommt beim Aufsteiger nicht an Pavao Pervan vorbei und wird sich daher im Herbst mit Martin Kobras um den Platz im Altach-Tor matchen. Der LASK hatte mit Alexander Schlager, der zuletzt von RB Leipzig an Grödig und den FAC ausgeliehen war, bereits einen weiteren Torhüter verpflichtet.

Ricky van Wolfswinkel

ST, 28, NED | Vitesse Arnheim – > FC Basel

Der Ersatzmann für Marc Janko beim FC Basel heißt Ricky van Wolfswinkel. Der Schwiegersohn des großen Johan Neeskens wechselt um fünf Millionen Euro von Vitesse Arnheim in die Schweiz. In der vergangenen Saison hatte der hochtalentierte Stürmer, der den großen Sprung nie geschafft hat, 20 Ligatore für seinen Stammklub erzielt. Im Laufe seiner Karriere verschlug es den zweifachen niederländischen Teamstürmer auch zu Sporting Lissabon, Norwich, Saint-Étienne und Betis Sevilla.

Zakaria Sanogo

RM, 20, BFA | Wolfsberger AC – > TSV Hartberg

Etwas überraschend wechselt Zakaria Sanogo von seinem Leihklub FC bzw. seinem burkinischen Stammklub FC Rahimo nach Hartberg. Der einzige Erste-Liga-Aufsteiger sicherte sich die Dienste des pfeilschnellen Mannes aus Burkino Faso, obwohl WAC-Fans etwa vor einem halben Jahr schon konstatierten, dass Sanogo aufgrund seines gewaltigen Potentials wohl schon bald in eine größere Liga wechseln würde. Der 20-Jährige ist einer von fünf Hartberger Neuzugängen: Zuvor hatten die Steirer bereits Mayer, Meusburger, Holzer und Fischer verpflichtet.

Folgende interessante Vertragsverlängerungen wurden in den letzten Tagen verkündet.

Evgen KhacheridiBis 2018 bei Dynamo Kiev
Domagoj PavicicBis 2022 bei Dinamo Zagreb
Marius WolfBis 2018 bei Eintracht Frankfurt
Maximilian EntrupBis 2018 bei SKN St.Pölten
MarlonBis 2020 beim FC Barcelona
Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen