Das Transferfenster ist offen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nehmen derzeit sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für die... Transferupdate | Brasilianer für Barcelona und den HSV, Argentinier für Tottenham und Leicester

Vertrag TransferDas Transferfenster ist offen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nehmen derzeit sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für die neue Saison zu verstärken. abseits.at hält euch über die interessantesten Transfers der Fußballwelt auf dem Laufenden – auch (oder gerade) über die, die in vielen anderen Medien nicht behandelt oder gar nicht bemerkt werden.

Lukasz Teodorczyk

23, ST, POL | Lech Posen – > Dynamo Kiev

Vier Millionen Euro legte Dynamo Kiev auf den Tisch, um den Topstürmer Lukasz Teodorczyk von Lech Posen loszueisen. Der ehemalige Torschützenkönig der polnischen Nachwuchsbundesliga erzielte in der vergangenen Spielzeit 20 Treffer. Auch heuer fand er bereits gut in die Saison und traf in vier Einsätzen dreimal. In Kiev erhielt der Pole nun einen Fünfjahresvertrag und soll den zu West Bromwich Albion abgewanderten Brown Ideye ersetzen.

Cléber Reis

23, IV, BRA | Corinthians – > Hamburger SV

Verstärkungen in der Abwehr hatte der HSV bitter nötig, wie auch der gestrige, peinliche Auftritt gegen Paderborn zeigte. Für den 186cm großen Brasilianer Cléber Reis nahm der Bundesliga-Dino nun drei Millionen Euro in die Hand und setzte einen Vierjahresvertrag auf. Der robuste, 23-jährige Innenverteidiger war in der bisherigen Saison 2014 Stammspieler bei den Corinthians und galt seit jeher als großes Talent, auch wenn er bisher noch nicht auf große Erfahrung zurückblicken kann.

Douglas Pereira

24, RV, BRA | Sao Paulo – > FC Barcelona

Der FC Barcelona verstärkt seine rechte Außenbahn mit dem ehemaligen brasilianischen Nachwuchsnationalspieler Douglas Pereira. Der 24-Jährige kommt von Sao Paulo und kostete die Katalanen vier Millionen Euro Ablöse. Douglas kann als Rechtsverteidiger, aber auch auf offensiveren Positionen eingesetzt werden. Der laufstarke, 172cm große Rechtsfuß bleibt bis 2019 beim FCB.

Federico Fazio

27, IV, ARG | FC Sevilla – > Tottenham Hotspur

Nach sieben Jahren beim FC Sevilla wechselt der physisch starke Innenverteidiger Federico Fazio in die Premier League. Tottenham Hotspur sicherte sich um zehn Millionen Euro Ablöse die Dienste des argentinisch-italienischen Doppelstaatsbürgers mit dem Gardemaß von 195cm. Der Innenverteidiger bleibt für vier Jahre und kommt “zusätzlich”, nachdem die Spurs zuvor unter anderem schon den jungen Innenverteidiger Eric Dier verpflichteten und mit Michael Dawson nur einen Spieler für diese Position abgaben.

Tomás Pekhart

25, ST, CZE | 1.FC Nürnberg – > FC Ingolstadt

Nach guten Anfängen in der deutschen Bundesliga spielte der 25-jährige Tscheche Tomás Pekhart nach einiger Zeit keine gewichtige Rolle mehr beim “Club”. Vor drei Jahren war Pekhart um zwei Millionen Euro von Jablonec nach Nürnberg gewechselt. Nun wird der 194cm große Stürmer ablösefrei an den FC Ingolstadt weitergereicht. Beim Zweitligisten erhielt der 19-fache Nationalspieler einen Vertrag bis 2017.

Esteban Cambiasso

34, DM, ARG | Inter Mailand – > Leicester City

Premier-League-Aufsteiger Leicester verstärkt sich mit geballter Routine aus Argentinien: Esteban Cambiasso spielte zuletzt zehn Jahre für Inter Mailand, gewann die Champions League, fünf italienische Meisterschaften und erhält nun einen Einjahresvertrag in England. Cambiasso kommt vorerst für eine Saison und soll dem Liganeuling die nötige Stabilität im defensiven Mittelfeld verleihen.

Gábor Kiraly

38, TW, HUN | TSV 1860 München – > FC Fulham

In etwas jüngeren Jahren spielte Gabór Kiraly bereits über vier Saisonen in England, in denen er unter anderem Stammtorhüter bei Crystal Palace war. Der 90-fache Nationalspieler Ungarns, der sein letztes Länderspiel im Oktober des Vorjahres absolvierte, schließt sich nun dem FC Fulham an, wo bekanntlich Felix Magath das Trainerzepter schwingt. Die Ablösesumme betrug knapp 400.000 Euro und Kiraly dürfte in London zum Stammkeeper werden. In der Vorsaison standen Maarten Stekelenburg und David Stockdale im Kasten von Fulham, doch beide verließen den Verein in der aktuellen Übertrittszeit.

Valdet Rama

26, LA, ALB | Valladolid – > TSV 1860 München

Der einstige Ingolstadt- und Hannover-Profi Valdet Rama wird ein Löwe. Der 12-fache albanische Nationalspieler, der auch einen deutschen Pass besitzt, wechselt ablösefrei und für zwei Saisonen zu 1860 München. Der Linksaußen spielte zuletzt 1 ½ Jahre in Spanien bei Valladolid, wo er aber nur eine untergeordnete Rolle spielte.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.