Seit kurzem liefern wir euch regelmäßig ein nationales und internationales Transferupdate – und zwar abseits der Transfers, die ohnehin in jeder Zeitung oder auf... Transferupdate: Ehemalige „U-Boote“ flüchten, Aston Villa holt biederen Oranje und Racing Genk bekommt Europas Fußballriesen!

Seit kurzem liefern wir euch regelmäßig ein nationales und internationales Transferupdate – und zwar abseits der Transfers, die ohnehin in jeder Zeitung oder auf jeder Homepage nachzulesen sind. Wir wollen dabei hoffnungsvolle Talente, ehemalige Legionäre der tipp3 Bundesliga und andere interessante Spieler beleuchten und unsere Leser auf dem Laufenden halten, welcher Spieler bzw. Klub in Zukunft im Auge zu behalten ist.

Louis Ngwat-Mahop – > SC Rheindorf Altach

Vor wenigen Tagen zum Team gestoßen und schon sein erstes Tor erzielt: Der Ex-Salzburger Louis-Clement Ngwat-Mahop hatte zuletzt schwierige Jahre und floppte sowohl beim Karlsruher SC in der zweiten deutschen Bundesliga, als auch bei Iraklis Saloniki in Griechenland. Nach fast zwei Jahren im Ausland wechselte der 24-jährige Kameruner nun wieder nach Österreich, wo er den SC Rheindorf Altach aus der Krise führen soll. Sein erstes Tor macht zwar Lust auf mehr, gebracht hat es aufgrund der 1:4-Schlappe gegen St.Pölten allerdings nichts.

Tore Reginiussen – > Rosenborg Trondheim

Der 26-jährige Innenverteidiger Tore Reginiussen passt offenbar nur nach Skandinavien. Fast vier Jahre lang war der 10-fache Teamspieler Abwehrchef von Tromsö, ehe er zum FC Schalke 04 wechselte und bei den „Knappen“ einen langfristigen Vertrag unterschrieb. Der Norweger kam jedoch nur zu einem Ligaspiel für die Königsblauen und schoss bei der B-Elf von Schalke grobe Böcke. Auch ein Leihgeschäft mit Lecce brachte nicht den erhofften Effekt. Über einen Umweg über Tromsö und Odense in Dänemark, geht es nun zum norwegischen Vorzeigeklub Rosenborg Trondheim, wo er einen Vertrag bis Winter 2015 unterschrieb.

Aras Ozbiliz – > Kuban Krasnodar

Eines der größten Talente des armenischen Fußballs kickt die nächsten vier Jahre in Südrussland. Der 22-jährige Rechtsaußen durchlief in den letzten Jahren die Ajax-Akademie in Amsterdam und war auf dem Sprung in die erste Elf des begnadeten Ausbildungsklubs. In der Europa League traf er sogar auswärts gegen Manchester United. Nachdem Ozbiliz aber keine Aussicht auf einen dauerhaften Stammplatz bei Ajax zu haben schien, wechselte er nun nach Krasnodar, wo er ein wichtiger Bestandteil einer größtenteils neu formierten Offensive sein soll.

Benik Afobe – > Bolton Wanderers (leihweise)

Der 19-jährige Benik Afobe ist ein Konterspezialist und gilt als ausgesprochen schneller, giftiger Angreifer. Sein Stammklub Arsenal, bei dem er seit zwei Jahren mit der Kampfmannschaft mittrainieren darf (so er gerade in London ist), verlieh ihn bereits an Huddersfield und Reading. Das dritte Leihgeschäft soll den nigerianisch-stämmigen Stürmer auf der Karriereleiter wieder eine Sprosse nach oben hieven. Diesmal geht es zu Premier-League-Absteiger Bolton.

Gonzalo Rodríguez – > Fiorentina

Eine Top-Elf der letzten Jahre zerfällt: Nach acht Jahren in Gelb wechselt der argentinische Innenverteidiger Gonzalo Javier Rodríguez, der auch sechs Länderspiele für sein Land auf dem Buckel hat, in die Serie A und kehrt den „Submarinos Amarillos“ aus Villarreal den Rücken. Nach dem überraschenden Abstieg von Villarreal ist Rodríguez einer der vielen prominenten Abgänge zu denen auch Spieler wie Nilmar, Diego López, De Guzman oder Marchena zählen.

Jean-Christophe Bahebeck – > Troyes (leihweise)

Dass der 19-jährige französische Stürmer Jean-Christophe Bahebeck zum Besten gehört, was Frankreichs Nachwuchsfußball derzeit zu bieten hat, bewies er bereits in der B-Elf von Paris St. Germain und bei der U19-Europameisterschaft in Estland. Doch im frisch zusammengewürfelten Starensemble des Hauptstadtklubs ist derzeit kaum Platz für die Jugend. Daher wird Bahebeck mit sofortiger Wirkung zu Aufsteiger Troyes verliehen, wo man ihn jedoch mit Argusaugen beobachten wird.

Milivoje Novakovic – > Omija Ardita (leihweise)

74 Ligatreffer erzielte der 33-jährige Slowene Milivoje Novakovic in den letzten 5 ½ Jahren für den 1.FC Köln. Der ehemalige Österreich-Legionär (LASK, Mattersburg, Voitsberg, SAK Klagenfurt, DSG Klopeinersee) und spätere Köln-Kapitän wechselt nach dem Abstieg des „Karnevalsvereins“ leihweise nach Japan, wo Spieler seiner Statur normalerweise Torgaranten sind. Trainer des Stürmers wird sein Landsmann Zdenko Verdenik sein, der 1998/99 die Wiener Austria coachte.

Kristof van Hout – > Racing Genk

Der ehemalige Ersatztorhüter von Standardlüttich und spätere Einserkeeper von Kortrijk wechselt zu den „Genkis“. Wieso das interessant ist?  Weil Kristof van Hout der körperlich größte Fußballprofi Europas ist. Der 25-jährige Keeper misst stolze 208cm und wiegt über 100 Kilogramm. Sein Abgang von Kortrijk war übrigens „gebührend“: In seinem letzten Spiel für den Verein sah er beim 1:1 gegen den RSC Anderlecht die rote Karte…

Ron Vlaar – > Aston Villa

Same old Villa. Der Premier-League-Klub aus Birmingham ist in den letzten Jahren durchaus bekannt dafür, biedere Defensivspieler zu verpflichten. Das neueste Beispiel ist der Transfer des 27-jährigen Niederländers Ron Vlaar in die zweitgrößte Stadt Englands. Der 9-fache Teamspieler soll die Abwehr der Villans stabilisieren, was er vermutlich auch tun wird. Allerdings ist Vlaar kein Fußballer, der mit dem Wort „Spielaufbau“ du auf du ist…

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

  • Faxi

    9.August.2012 #1 Author

    Ein Bericht über Florenz wäre Interessant, die machen einen tollen Umbruch.
    Zugänge: Aquilani, Rodriguez, Borja Valero, Viviano, Hamdaoui, etc.
    Abgänge: Behrami, Gamberini, Amauri, Montolivo, Boruc, etc.

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.