Die Saison ist vorbei und nationale und vor allem internationale Vereine sehen sich derzeit auf dem Transfermarkt um. Die Kader für die Saison 2015/16... Transferupdate: Ein Weltmeister für Juve, Schweizer Klubs tätigen Sensationstransfers

Kim Källström (Schweden, Olympique Lyon)Die Saison ist vorbei und nationale und vor allem internationale Vereine sehen sich derzeit auf dem Transfermarkt um. Die Kader für die Saison 2015/16 werden gerade aufgebaut und die Manager arbeiten auf Hochtouren. abseits.at fasst die interessantesten Transfers der letzten Tage zusammen und erklärt die Modalitäten.

Patric

RV, 22, ESP | FC Barcelona B – > Lazio

Beim FC Barcelona hat der 22-jährige Rechtsverteidiger Patric keine Chance auf einen Platz in der ersten Elf. Zwar ist Patricio Gabarrón Gil, so sein voller Name, in der zweiten Mannschaft von Barcelona seit 2 ½ Jahren gesetzt, Einsätze in der Kampfmannschaft blieben aber dauerhaft aus. 22 Minuten in der Champions League gegen Ajax waren der einzige Auftritt Patrics im Trikot des FCB. Nach vier Toren und sechs Assists in 87 Spielen für Barca B wechselt Patric nun ablösefrei nach Rom und wird fortan himmelblau tragen.

Miralem Sulejmani

RA, 26, SRB | Benfica – > Young Boys Bern

Im Sommer 2008 bezahlte Ajax Amsterdam 16 Millionen Euro, um Miralem Sulejmani von Heerenveen loszueisen. Sieben Jahre später legen die Young Boys Bern immerhin beachtliche drei Millionen Euro auf den Tisch, um Sulejmani von seinem erfolglosen Benfica-Engagement zu erlösen und in die Schweiz zu lotsen. Der 16-fache serbische Teamspieler, der einst als eines der größten Talente seines Landes galt, unterschreibt einen Dreijahresvertrag in Bern.

Sami Khedira

DM/ZM, 28, GER | Real Madrid – > Juventus

Fünf Jahre lang spielte Sami Khedira für Real Madrid. Der Weltmeister gewann mit den Königlichen die Champions League und einmal die spanische Meisterschaft. Jetzt zieht der 54-fache DFB-Teamspieler weiter und landet beim Champions-League-Finalisten Juventus. Khedira kommt ablösefrei und unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2019.

Aleix Vidal

RA, 25, ESP | FC Sevilla – > FC Barcelona

Sechs Tore und elf Assists gelangen dem spanischen Rechtsaußen Aleix Vidal in der abgelaufenen Saison für den FC Sevilla. Der FC Barcelona legte trotz der aufrechten Transfersperre 17 Millionen Euro hin und verpflichtete den 25-Jährigen bis 2020. Die UEFA reagierte allerdings auf den unrechtmäßigen Transfer und sperrte Aleix Vidal bis 1.1.2016. Erst dann darf der Rechtsfuß, der bereits im Nachwuchs für Barcelona spielte, für die Blaugrana auflaufen.

Nemanja Nikolic

ST, 27, HUN/SRB | Videoton Szekesfehervar- > Legia Warschau

Dreimal wurde der in Serbien geborene Ungar Nemanja Nikolic ungarischer Torschützenkönig. Für seinen bisherigen Verein Videoton erzielte der 27-Jährige in 189 Spielen 108 Tore und bereitete 35 weitere vor. Umso bitterer für den ungarischen Meister, dass man nun durch die Finger schaut. Legia Warschau holt Nikolic ablösefrei und stattete ihn mit einem Dreijahresvertrag aus. In der Saison 2014/15 gelang es Nikolic, von Runde 1 bis Runde 10 in jeder Partie mindestens einmal zu treffen. Unterm Strich standen schließlich 21 Saisontore.

Stefan Strandberg

IV, 24, NOR | Rosenborg BK – > FK Krasnodar

Bei Stefan Strandberg scheiden sich die Geister. Einige Beobachter sehen den 24-Jährigen als größtes Defensivtalent Norwegens, andere wittern Schwächen, wie einst bei Tore Reginiussen, dem dasselbe Attribut zukam. Ab sofort kann Strandberg sein Können in einer größeren Liga zeigen. Der FK Krasnodar holte den Innenverteidiger ablösefrei und gab ihm einen Vertrag bis 2019. Mit dem Schweden Andreas Granqvist und dem Isländer Ragnar Sigurdsson hat Strandberg zwei skandinavische Konkurrenten im Kampf um einen Platz in der Innenverteidigung. Krasnodar wurde in der abgelaufenen Saison sensationell russischer Vizemeister.

Kim Källström

ZM, 32, SWE | Spartak Moskau – > Grasshoppers Zürich

Die Young Boys Bern verpflichteten überraschend Miralem Sulejmani – aber auch die Grasshoppers Zürich zogen einen Sensationstransfer aus dem Hut. Der schwedische Mittelfeldspieler Kim Källström wechselt ablösefrei von Spartak Moskau zu den Grasshoppers und unterschrieb einen Dreijahresvertrag. Bei Spartak war Källström Stammspieler und die Grasshoppers müssen nach dem enttäuschenden achten Rang in der Saison 2014/15 einen schlagkräftigeren Kader aufbauen.

Tom Cleverley

ZM, 25, ENG | Manchester United/Aston Villa – > FC Everton

In der vergangenen Spielzeit kickte Tom Cleverley leihweise für Aston Villa und half dem Team auf dem steinigen Weg zum Klassenerhalt. Der 13-fache englische Teamspieler gehörte aber bis dato Manchester United, das er nun ablösefrei in Richtung Everton verlässt. Die Toffees gaben dem zentralen Mittelfeldspieler einen langfristigen Vertrag bis 2020.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen