Das Transferfenster ist offen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nehmen derzeit sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für die... Transferupdate | Eto’o zu Everton, Roma findet Benatia-Ersatz in Griechenland, noch mehr Konkurrenz für Zulechner

Samuel Eto'o - KamerunDas Transferfenster ist offen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nehmen derzeit sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für die neue Saison zu verstärken. abseits.at hält euch über die interessantesten Transfers der Fußballwelt auf dem Laufenden – auch (oder gerade) über die, die in vielen anderen Medien nicht behandelt oder gar nicht bemerkt werden.

Casper Sloth

22, OM, DEN | Aalborg BK – > Leeds United

Der englische Zweitligist Leeds United verstärkt sich mit dem äußerst variablen Mittelfeldspieler Casper Sloth von Aalborg. Der junge Däne ist eigentlich ein Box-to-Box-Midfielder, der aber auch auf den Flügeln eingesetzt werden kann. In der letzten Saison war Sloth einer der Garanten für den überraschenden Meistertitel Aalborgs, steuerte immerhin fünf Tore und drei Assists bei. Bei Leeds unterschrieb er einen Dreijahresvertrag und kostete etwa 800.000 Euro Ablöse.

Dani Schahin

25, ST, GER | FSV Mainz 05 – > SC Freiburg (leihweise)

Bei Fortuna Düsseldorf zeigte der 25-jährige Stürmer Dani Schahin in der Aufstiegssaison 2012/13, dass er durchaus das Zeug für die Bundesliga hat. Letzten Sommer wurde er daher um 1,5 Millionen Euro von Mainz verpflichtet, wo er sich aber nie durchsetzen konnte. Nun wird Schahin für ein halbes Jahr leihweise an den SC Freiburg transferiert, was wohl das endgültige Aus für Philipp Zulechner beim SCF bedeutet. Der Österreicher spielte heuer bereits dreimal für die zweite Mannschaft der Freiburger in der deutschen Regionalliga Südwest.

Marcel Büchel

23, ZM, AUT | Juventus Turin – > FC Bologna

Wie zu erwarten wird Marcel Büchel auch in der kommenden Saison keine Rolle beim italienischen Meister Juventus Turin spielen. Der Vorarlberger, der bisher bereits an Gubbio, Cremonese und Lanciano verliehen wurde, wechselt leihweise von der „Alten Dame“ nach Bologna. Beim Absteiger wird der Box-to-Box-Midfielder zum Teamkollegen der beiden Österreicher György Garics und Dejan Stojanovic.

Samuel Eto’o

33, ST, CMR | FC Chelsea – > FC Everton

Einer der weltweiten Bestverdiener der letzten Jahre bleibt England erhalten: Der kamerunische Superstar Samuel Eto’o wird ein Toffee. Die vergangene Saison verbrachte der exzentrische 117-fache Nationalspieler beim FC Chelsea, der heuer aber keine Verwendung mehr für den 33-Jährigen hat. Beim FC Everton soll Eto’o nun einerseits Torjäger, andererseits aber wohl auch Attraktion sein. Der einstige Barcelona-Star unterschrieb bis 2016 und kostete keine Ablöse.

Konstantinos Manolas

23, IV, GRE | Olympiakos Piräus – > AS Roma

Fünf Jahre Vertrag, 13 Millionen Euro Ablöse. Das sind die klangvollen Eckdaten des Transfers des griechischen Nationalspielers Kostas Manolas von Olympiakos zur AS Roma. Der Innenverteidiger war bei der WM in der Abwehr der Griechen gesetzt und holte zuletzt als Stammspieler zwei Meisterschaften mit Olympiakos. Bei der Roma wird Manolas die Rolle des zu den Bayern abwandernden Marokkaners Mehdi Benatia einnehmen. Der Grieche ist nach Nery Castillo (2007/08, um 15 Millionen zu Shakhtar Donetsk) und Kostas Mitroglou (2013/14, um 15,2 Millionen zu Fulham) der drittteuerste Verkauf in der Vereinsgeschichte von Olympiakos.

Andrés Guardado

27, LM, MEX | Valencia – > PSV Eindhoven (leihweise)

Der enorm routinierte Linksfuß Andrés Guardado verlässt den FC Valencia erneut leihweise. Bereits das letzte halbe Jahr verbrachte der 27-Jährige, der auf der linken Außenbahn jede Position bekleiden kann, bei Bayer 04 Leverkusen. Sein neuer „Klub auf Zeit“ ist die PSV Eindhoven, die damit wohl auch einem möglicherweise drohenden Abgang von Memphis Depay vorsorgt. Der 108-fache Nationalspieler Mexikos hat noch bis 2016 Vertrag in Valencia.

Samuel Radlinger

21, TW, AUT | Hannover 96 – > 1.FC Nürnberg (leihweise)

In der vergangenen Saison absolvierte Samuel Radlinger nur ein einziges Ligaspiel für den SK Rapid Wien und wurde nach der Saison wieder zum verleihenden Verein, Hannover 96, zurückgeschickt. Nun schließt sich der 198cm große Keeper leihweise dem 1.FC Nürnberg an, wo er nach Raphael Schäfer und Patrick Rakovsky wohl der dritte Torhüter sein wird.

Valerijs Sabala

19, ST, LAT | FC Brügge – > Anorthosis Famagusta (leihweise)

Das größte Talent Lettlands wechselt leihweise nach Zypern. Der FC Brügge sicherte sich bereits vor über einem halben Jahr die Dienste des jungen Angreifers Valerijs Sabala, der aber weiter bei seinem bisherigen Verein Skonto Riga geparkt wurde. Im Juli wechselte Sabala endlich fix zu den Belgiern, wurde nun aber aufgrund der großen Konkurrenz im Angriff doch noch einmal verliehen. Anorthosis Famagusta heißt für die neue Saison der Klub des jungen Stürmertalents, der alleine in den Saisonen 2012 und 2013 in Pflichtspielen 30 Tore für Skonto Riga erzielte. Sein Debüt in Lettlands erster Liga feierte Sabala übrigens drei Tage nach seinem 15.Geburtstag.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

  • Stickoxydal

    28.August.2014 #1 Author

    Den Wechsel von Radlinger kann ich nur schwer nachvollziehen. Wo ist da der Nutzen?

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.