Während die Weltmeisterschaft in vollem Gange ist, dreht sich das internationale Transferkarussell weiter. Die Topklubs Europas verpflichteten zuletzt einige interessante Spieler und auch die... Transferupdate | Finnbogason um acht Millionen nach Spanien, ein Serbe für Lazio Rom

Vertrag TransferWährend die Weltmeisterschaft in vollem Gange ist, dreht sich das internationale Transferkarussell weiter. Die Topklubs Europas verpflichteten zuletzt einige interessante Spieler und auch die kleineren Vereine schlugen auf dem Transfermarkt zu. abseits.at fasst die Transferaktivitäten des letzten Tages zusammen.

Shawn Parker – > FC Augsburg

In Ansätzen zeigte der 21-jährige Shawn Parker beim FSV Mainz 05 was in ihm steckt. Doch so richtig konnte sich der deutsche Mittelstürmer mit US-amerikanischen Wurzeln nie durchsetzen und in 27 Bundesligaspielen erzielte er lediglich vier Tore. Bis 2018 versucht Parker nun sein Glück in Augsburg, wo der langjährige Nachwuchsnationalspieler zum Stammspieler reifen soll.

Antonio Nocerino – > FC Turin

Das letzte halbe Jahr verbrachte der gebürtige Neapolitaner Antonio Nocerino in England bei West Ham United. Der 29-Jährige gehört weiterhin dem AC Milan, wird nun aber erneut verliehen. Der zentrale Mittelfeldspieler, der 15-mal für die Squadra Azzurra auflief, wechselt für sein gesamtes letztes Vertragsjahr bei Milan leihweise zum FC Turin.

Juan Sánchez Miño – > FC Turin

Die Turnier rüsten nach ihrer starken Saison 2013/14 weiter auf: Der argentinische Linksfuß Juan Sánchez Miño kommt von den Boca Juniors und unterzeichnete einen Vierjahresvertrag. Miño ist 24 Jahre alt und kommt hauptsächlich im linken Mittelfeld bzw. als Linksaußen zum Einsatz, kann allerdings auch in der linken Außenverteidigung spielen. Die Ablösesumme für den Mann aus Saavedra betrug drei Millionen Euro.

Domi Kumbela – > Karabükspor

Nach dem Abstieg in die zweite deutsche Bundesliga zerfällt Eintracht Braunschweig weiter. Mit dem Deutsch-Kongolesen Domi Kumbela verlässt ein weiterer Leistungsträger die Eintracht. Der 30-jährige Stürmer erzielte in der Aufstiegssaison 19 Treffer und netzte zudem neunmal in der deutschen Bundesliga. Künftig spielt Kumbela bei Kardemir Karabükspor in der Türkei, wo er einen Vertrag bis 2017 unterschrieb. Er ist somit ab sofort Teamkollege des Österreichers Tanju Kayhan.

Denis Suárez – > FC Sevilla

Interessanter, innerspanischer Deal: Der 20-jährige offensive Mittelfeldspieler Denis Suárez wechselt von der B-Mannschaft des FC Barcelona leihweise zum FC Sevilla – und zwar gleich bis 2016. Der junge Spanier kann vom FC Sevilla im Laufe dieser Zeit um eine festgeschriebene Ablösesumme von sechs Millionen Euro fix verpflichtet werden und könnte später um neun Millionen Euro vom FC Barcelona zurückgeholt werden.

Gary Kagelmacher – > 1860 München

Der uruguayische Innenverteidiger Gary Kagelmacher verstärkt bis 2017 den TSV 1860 München. Der 26-Jährige mit deutschen Wurzeln stand zuletzt beim AS Monaco unter Vertrag und wurde für die Saison 2013/14 an Valenciennes verliehen. Zwischen 2007 und 2010 spielte Kagelmacher bei Real Madrid, konnte sich bei den Königlichen aber nicht durchsetzen.

Alfred Finnbogason – > Real Sociedad

Der isländische Star des SC Heerenveen, Alfred Finnbogason, wechselt in die Primera División. In den letzten beiden Jahren erzielte der 25-jährige Stürmer in 62 Ligaspielen 53 Tore für Heerenveen, das den Isländer vor zwei Jahren um nur 500.000 Euro von Lokeren verpflichtete. Nun bezahlt Real Sociedad acht Millionen Euro, um Finnbogason bis 2018 nach San Sebastián zu holen.

Dusan Basta – > Lazio Rom

Der serbische Rechtsverteidiger Dusan Basta wechselt innerhalb Italiens die Seiten. Der 29-Jährige verlässt Udinese Calcio und wechselt um 5,5 Millionen Euro zu Lazio Rom. Basta stand fünf Jahre lang in Udine unter Vertrag, war die letzten drei Jahre Stammspieler und etablierte sich in der jüngeren Vergangenheit auch im serbischen Nationalteam.

Ryan Gauld – > Sporting Lissabon

Eines der größten Talente Schottlands versucht sein Glück künftig in Portugal. Der erst 18-jährige Ryan Gauld zeigte in der vergangenen Saison als Linksaußen bei Dundee United starke Leistungen und spielte sich ins U21-Nationalteam Schottlands. Sporting Lissabon legte nun drei Millionen Euro auf den Tisch, um den talentierten Flügelflitzer bis 2020 zu binden.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.