Seit kurzem liefern wir euch regelmäßig ein nationales und internationales Transferupdate – und zwar abseits der Transfers, die ohnehin in jeder Zeitung oder auf... Transferupdate: Holzhauser leihweise nach Augsburg, Kevin Stöger nach Kaiserslautern – inklusive interessanter neuer Teamkollegen

Raphael Holzhauser (VfB Stuttgart)Seit kurzem liefern wir euch regelmäßig ein nationales und internationales Transferupdate – und zwar abseits der Transfers, die ohnehin in jeder Zeitung oder auf jeder Homepage nachzulesen sind. Wir wollen dabei hoffnungsvolle Talente, ehemalige Legionäre der tipp3 Bundesliga und andere interessante Spieler beleuchten und unsere Leser auf dem Laufenden halten, welcher Spieler bzw. Klub in Zukunft im Auge zu behalten ist.

Younés Belhanda – > Dynamo Kiev

Der Filigrantechniker Younés Belhanda verlässt Montpellier und wechselt in die Ukraine. Der 23-jährige Marokkaner wurde um die stolze Ablösesumme von zehn Millionen Euro von Dynamo Kiev verpflichtet und ist damit nach Jeremain Lens und Dieumerci Mbokani die dritte namhafte Verstärkung Dynamos. Belhanda ist ein Spielmacher mit herausragender Technik, präsentiert sich lediglich manchmal noch zu verspielt. In Kiev unterschrieb er einen Vertrag bis Sommer 2018.

Halil Altintop – > FC Augsburg

Der Zwillingsbruder von Ex-Bayern-Kicker Hamit Altintop wechselt nach Augsburg. Halil Altintop, mittlerweile 30 Jahre alt, verlässt nach zwei Jahren Trabzonspor und heuert beim FCA an, wo er mit den Österreichern Alexander Manninger und Raphael Holzhauser zusammenspielen wird. In seinen beiden Jahren in der türkischen Liga erzielte Altintop zwölf Tore und bereitete elf vor. Der Stürmer, der zuvor bei Eintracht Frankfurt, Schalke 04 und Kaiserslautern kickte, unterschrieb bis 2015.

Raphael Holzhauser – > FC Augsburg (leihweise)

Der technisch starke Österreicher Raphael Holzhauser entschied sich für einen Zwischenschritt in seiner Karriere. Der 20-Jährige, der im U21-Nationalteam eine absolute Stütze ist und seit 2009 in Stuttgart unter Vertrag steht, wechselt leihweise für ein Jahr zu den Augsburgern. Holzhauser ist ein Box-to-Box-Midfielder mit Stärken in der Offensive, stammt aus dem Rapid-Nachwuchs und hat in Stuttgart noch zwei Jahre Vertrag. In der letzten Saison brachte es Holzhauser auf stolze 30 Pflichtspieleinsätze für die Kampfmannschaft des VfB.

Olivier Occean – > 1.FC Kaiserslautern (leihweise)

Der 31-jährige Kanadier Olivier Occean wird in den kommenden beiden Saisonen am Betzenberg spielen und ist somit praktisch der direkte Nachfolger von Erwin Hoffer im Kaiserslautern-Dress. In der Fürther Aufstiegssaison 2011/12 überzeugte Occean mit 17 Saisontreffern, doch in der vergangenen Spielzeit konnte der Knipser sich bei der Frankfurter Eintracht nicht mehr durchsetzen. Occean wurde für zwei Jahre ausgeliehen, ist aber nach diesen zwei Jahren vertragsfrei.

Kevin Stöger – > 1.FC Kaiserslautern (leihweise)

Eines der größten Talente Österreichs soll in der kommenden Saison Spielpraxis in der zweiten deutschen Bundesliga sammeln. Der Oberösterreicher Kevin Stöger wechselt für ein Jahr zum 1.FC Kaiserslautern und soll im offensiven Mittelfeld für Akzente sorgen. Der 19-Jährige gilt als technisch hochbegabter Spieler, der zuletzt auch schon im erweiterten Kader der Kampfmannschaft des VfB Stuttgart stand, allerdings noch keinen Bundesligaeinsatz verbuchen konnte. In der 3.Liga, bei den Stuttgart Amateuren, spielt Stöger schon seit er 16 Jahre alt ist. Beim Mercedes Benz Junior Cup 2011 wurde Stöger zum besten Spieler des Turniers gewählt.

Pedro Franco – > Besiktas

Pedro Camilo Franco Ulloa verlässt seine kolumbianische Heimat und sucht sein fußballerisches Glück in der Türkei. Bei Kavlak-Klub Besiktas soll der 22-Jährige die Innenverteidigung stabilisieren und unterzeichnete einen Vertrag bis 2017. In Kolumbiens Nationalmannschaft kam Franco bisher nicht zum Einsatz, im U21-Team ist der rauhe Abwehrspieler Chef in der Defensive. Francos Ex-Klub Millonarios erhält etwa 2,5 Millionen Euro als Ablöse.

Adam Maher – > PSV Eindhoven

PSV Eindhoven verpflichtet nach dem Verlust von Dries Mertens eines der größten Talente des niederländischen Fußballs. Der feine Techniker Adam Maher wurde in Marokko geboren, hält die holländische Staatsbürgerschaft und kam bereits in vier Spielen für die Elftal zum Einsatz. Zuletzt kickte der offensive Mittelfeldspieler für AZ Alkmaar, wo er 2012/13 in 31 Spielen sieben Tore erzielte und fünf Assists beisteuerte. Der erst 19-jährige Maher bleibt bis 2018 in Eindhoven und kostete acht Millionen Euro.

Allan McGregor – > Hull City

Den Zwangsabstieg der Glasgow Rangers nützte der einstige Einsertormann Allan McGregor um die große weite Fußballwelt zu sehen. In der Saison 2012/13 hütete der 31-jährige Schotte das Tor von Besiktas Istanbul, ab Sommer 2013 geht’s für drei Jahre nach England – idealerweise in die Premier League. Aufsteiger Hull City holte den 29-fachen Teamtorhüter um knapp zwei Millionen Euro und plant ihn als ersten Keeper statt David Stockdale ein, der nach Beendigung seines Leihgeschäfts wieder zu Fulham zurückkehrt. Hull wird vor der Saison als Abstiegskandidat gehandelt.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.