Die Transferzeit ist in vollem Gange, die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen unmittelbar nach der EM auf Hochtouren. abseits.at präsentiert euch im Rahmen... Transferupdate: Leicester holt Musa, Cissé nach China, ein weiterer Holländer für St.Pölten

Vertrag Transfer_abseits.atDie Transferzeit ist in vollem Gange, die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen unmittelbar nach der EM auf Hochtouren. abseits.at präsentiert euch im Rahmen des Transferupdates regelmäßig sechs interessante Transfers von der internationalen und/oder nationalen Fußballbühne.

Nikola Zivotic

LA, 20, AUT | FK Austria Wien II – > SC Rheindorf Altach

Noch vor zwei Jahren galt Nikola Zivotic als eines der größten Talente des heimischen Fußballs. Doch in den letzten zwei Jahren und damit der Zeit, in der’s drauf ankommt, den nächsten Schritt zu machen, schaffte er den Ansprung nicht. Zivotic war weitgehend Stammspieler in der zweiten Mannschaft des FK Austria Wien, konnte aber nie in der Kampfmannschaft anklopfen. Es ist anzunehmen, dass Zivotic anfangs noch in der zweiten Mannschaft der Altacher zum Einsatz kommen wird, über kurz oder lang soll der flexible 20-Jährige aber am linken Flügel der Vorarlberger eingebaut werden.

Kevin Luckassen

ST, 22, NED | Slovan Liberec – > SKN St.Pölten

Der SKN St.Pölten konnte sich im Sturmzentrum mit einem Niederländer verstärken: Der 22-jährige, ghanaisch-stämmige Kevin Luckassen ist bereits der dritte niederländische Neuzugang in Diensten des Aufsteigers. Zuletzt kickte er 2 ½ Jahre als Ergänzungsspieler bei Slovan Liberec und erzielte in der tschechischen Liga in 35 Spielen sechs Tore. Davor spielte er erfolglos in Schottland bei Ross County und im Nachwuchs von AZ Alkmaar.

Ahmed Musa

ST, 23, NIG | ZSKA Moskau – > Leicester City

Als Ahmed Musa um fünf Millionen Euro aus Holland nach Moskau wechselte, war er gerademal 19 Jahre alt. Mittlerweile hat der quirlige Stürmer 58 Länderspiele für Nigeria auf dem Buckel und 54 Treffer für ZSKA Moskau auf der Habenseite. Nachdem zuletzt auch Tottenham und West Ham um den 170cm großen Stürmer buhlten, unterschrieb Musa nun beim englischen Sensationsmeister. Leicester City bezahlte 19,5 Millionen Euro um den 23-Jährigen für vier Jahre zu binden.

Emir Kujovic

ST, 28, SWE | IFK Norrköping – > KAA Gent

Wie es zu erwarten war, zerfällt die Meistermannschaft des IFK Norrköping in ihre Einzelteile. Nachdem Arnór Ingvi Traustason bereits vor Monaten zu Rapid wechselte, geht mit Emir Kujovic nun auch der Torjäger in fremde Gefilde. In der Meistersaison erzielte Kujovic 21 Saisontore und auch in der laufenden Spielzeit traf er in neun Partien bereits siebenmal. Die nächsten drei Jahre wird der montenegrinisch-stämmige Schwede für den belgischen Verein KAA Gent spielen. Über die Ablösesumme wurde bisher nichts bekannt.

Niklas Moisander

IV, 30, FIN | Sampdoria Genua – > SV Werder Bremen

Nachdem Werder Bremen zuletzt nicht nur Jannik Vestergaard, sondern schweren Herzens auch Chelsea-Leihgabe Papy Djilobodji verlor, rüsten die Norddeutschen mit dem einstigen Abwehrchef von AZ Alkmaar und der finnischen Nationalelf nach. Niklas Moisander ist mittlerweile 30 Jahre alt, spielte zuletzt ein Jahr bei Sampdoria und davor für Ajax, Alkmaar und Zwolle. Der 183cm große Innenverteidiger kommt für drei Jahre und kostete etwa zwei Millionen Euro Ablöse. Zuvor hatte Werder mit Fallou Diagne einen weiteren Spieler für die Defensivzentrale geholt. Der Ex-Freiburger hatte zuletzt für Stade Rennes gespielt.

Papiss Cissé

ST, 31, SEN | Newcastle United – > Shandong Luneng

Am Abstieg von Newcastle United konnte der senegalesische Angreifer Papiss Demba Cissé leider nichts ändern. Der 31-Jährige war einer der Saisonflops und erzielte lediglich drei Treffer in der vergangenen Premier-League-Saison. Wie so viele Topspieler wechselt Cissé nun nach China: Shandong Luneng legte etwa sechs Millionen Euro auf den Tisch, um den 35-fachen Nationalspieler zum aktuell abstiegsgefährdeten Fünfzehnten der chinesischen Super League zu holen. Shandong Luneng hatte vor wenigen Wochen Felix Magath als neuen Trainer vorgestellt. Am Wochenende gelang ihm beim 2:1 gegen Jiangsu Sainty der erste Sieg im fünften Spiel.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.