Seit kurzem liefern wir euch regelmäßig ein nationales und internationales Transferupdate – und zwar abseits der Transfers, die ohnehin in jeder Zeitung oder auf... Transferupdate: Manchester City holt Fernandinho, RB Leipzig tätigt ersten Transfer, Gregoritsch leihweise ans Millerntor

Manchester CitySeit kurzem liefern wir euch regelmäßig ein nationales und internationales Transferupdate – und zwar abseits der Transfers, die ohnehin in jeder Zeitung oder auf jeder Homepage nachzulesen sind. Wir wollen dabei hoffnungsvolle Talente, ehemalige Legionäre der tipp3 Bundesliga und andere interessante Spieler beleuchten und unsere Leser auf dem Laufenden halten, welcher Spieler bzw. Klub in Zukunft im Auge zu behalten ist.

Tino Costa – > Spartak Moskau

Alberto Facundo Costa, genannt Tino Costa, wechselt nach Russland. Bisher spielte der 28-jährige Argentinier beim FC Valencia, wo er in der vergangenen Saison in 42 Pflichtspielen auf drei Tore und zehn Assists kam. Nach drei Jahren in Valencia wechselt der eisenharte zentrale Mittelfeldspieler nun in kühlere Gefilde. Spartak Moskau beweist mit dem 7-Millionen-Euro-Deal einmal mehr die große Kaufkraft der russischen Liga. Und auch die Attraktivität der russischen Premier League ist dank solcher Spieler heute eine andere als etwa vor zehn Jahren…

Julian Koch – > FSV Mainz 05

Bisher gehörte der flexible Defensivspieler Julian Koch Borussia Dortmund. Allerdings war der 22-Jährige zwei Jahre an den MSV Duisburg verliehen. Nun wechselt Koch fix die Fronten: Der leider sehr verletzungsanfällige Koch wechselt um 600.000 Euro zum FSV Mainz 05. Koch ist ein Spieler nach Tuchels Geschmack, denn neben seiner Stammposition im defensiven Mittelfeld, kann der zweifache U21-Teamspieler auf allen Positionen in der Viererabwehrkette spielen und kam in Duisburg auch einmal im rechten Mittelfeld zum Einsatz. Alleine in der letzten Saison spielte Koch in Duisburg auf fünf verschiedenen Positionen.

Mariusz Stepinski – > 1.FC Nürnberg

Um das 18-jährige polnische Toptalent Mariusz Stepinski nach Nürnberg zu holen, musste der „Club“ nur eine niedrige sechsstellige Ausbildungsentschädigung berappen. Stepinski durchlief alle Nachwuchsauswahlen Polens, erzielte bisher von der U15 bis zur U21 starke 30 Treffer für die polnischen Auswahlteams. Zuletzt spielte er für Widzew Lodz, wo er in der Saison 2012/13 in 25 Spielen fünf Tore erzielte. Im Februar 2013 debütierte der Stürmer 17-jährig für die polnische A-Nationalmannschaft.

Fernandinho – > Manchester City

Nach fast acht Jahren kehrt der 28-jährige Brasilianer Fernandinho Shakhtar Donetsk den Rücken. Dies aber aus gutem Grund, denn Manchester City knallte 40 Millionen Euro auf den Tisch, um den zentralen Mittelfeldspieler in die Premier League zu holen. Fernandinho, der als passsicherer und schussgewaltiger Box-to-Box-Midfielder gilt, erhielt einen Vertrag bis Sommer 2017.

José Cañas – > Swansea City

Fernandinho ist nicht die einzige schillernde Persönlichkeit, die diese Woche in der Premier League unterkam. Der Spanier José Alberto Cañas wechselt für drei Jahre von Real Betis Sevilla nach Swansea. Cañas ist ebenfalls ein defensiver Mittelfeldspieler, allerdings nicht mit demselben Offensivdrang wie etwa Fernandinho. Der 26-Jährige passt jedoch ideal in das ballbesitz- und passorientierte Spiel von Swansea City und soll im Mittelfeld der Waliser einen absichernden Part bzw. eine Rolle als permanente defensive Anspielstation einnehmen.

Michael Gregoritsch – > FC St.Pauli (leihweise)

Bis Sommer 2015 ist Trainersohn Michael Gregoritsch an die TSG 1899 Hoffenheim gebunden. Da diese den Klassenerhalt schaffte, wird der 19-jährige Österreicher in der Kampfmannschaft von Markus Gisdol keinen Platz finden. Somit wurde Gregoritsch für ein Jahr nach St.Pauli verliehen. In der vergangenen Saison erzielte er elf Tore für die B-Elf der Hoffenheimer in Deutschlands vierter Spielklasse. Bei St.Pauli fiel mit Daniel Ginczek (wechselt zu Nürnberg) der Topstürmer der vergangenen Saison weg, was Gregoritschs Chancen auf Einsätze in der zweiten deutschen Bundesliga wachsen lässt.

Wellington Nem – > Shakhtar Donetsk

Shakhtar Donetsk nahm bereits ein bisschen was vom Fernandinho-Geld in die Hand und verpflichtete den 21-jährigen Brasilianer Wellington Nem von Fluminense um schlappe neun Millionen Euro. Der dreifache brasilianische Teamspieler kann auf allen drei offensiven Positionen in einem 4-3-3 spielen und gilt als außerordentlich flink und trickreich. Die Ukrainer haben mit Wellington Nem ihr Einkaufsprogramm noch nicht abgeschlossen und suchen nach weiteren Verstärkungen für Abwehr und Mittelfeld.

Denis Thomalla – > RB Leipzig

Auf der Suche nach dem zu Wolfsburg abwandernden Stefan Kutschke wurde RasenBallsport alias Red Bull Leipzig in der Regionalliga Südwest fündig. Der 20-jährige Denis Thomalla ist die erste Neuverpflichtung des frischgebackenen Drittligisten für die Saison 2013/14. Thomalla ist Mittelstürmer und erzielte in der vergangenen Spielzeit zehn Treffer, bereitete sieben weitere vor. Er spielte gemeinsam mit Gregoritsch in der B-Elf der TSG 1899 Hoffenheim, kam aber anders als der Österreicher bereits zu vier Kampfmannschafteinsätzen beim Bundesligisten.

Terry Antonis – > FC Parma

Australien exportiert fleißig weiter! Der 19-jährige Terry Antonis wechselt mit der neuen Saison nach Italien zum FC Parma. Antonis, der griechische Wurzeln hat, spielte bereits im Alter von 17 Jahren in der Kampfmannschaft des Sydney FC und gilt als eines der großen australischen Mittelfeldtalente. Er ist ein Box-to-Box-Spieler mit Stärken im Defensivbereich und durchlief alle australischen Nachwuchsauswahlen. Im A-Nationalteam kam er ebenfalls bereits dreimal zum Einsatz.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.