Seit kurzem liefern wir euch regelmäßig ein nationales und internationales Transferupdate – und zwar abseits der Transfers, die ohnehin in jeder Zeitung oder auf... Transferupdate: Neuer Verein für Mendes da Silva, Top-Talent zu Schalke, dänischer Teamspieler zu RB Leipzig

David Mendes da Silva (Red Bull Salzburg)Seit kurzem liefern wir euch regelmäßig ein nationales und internationales Transferupdate – und zwar abseits der Transfers, die ohnehin in jeder Zeitung oder auf jeder Homepage nachzulesen sind. Wir wollen dabei hoffnungsvolle Talente, ehemalige Legionäre der tipp3 Bundesliga und andere interessante Spieler beleuchten und unsere Leser auf dem Laufenden halten, welcher Spieler bzw. Klub in Zukunft im Auge zu behalten ist.

Antonio Cassano – > FC Parma

Der 30-jährige Antonio Cassano wechselt von Inter Mailand zum FC Parma. Der 35-fache Teamspieler (10 Tore) unterschrieb für drei Jahre bei den Blau-Gelben. Cassano hatte in den letzten zwei Jahren immer wieder mit Verletzungen und Herzproblemen zu kämpfen, war dennoch in der Vorsaison Stammspieler bei Inter Mailand. Zuvor kickte der Angreifer für den AC Milan, Sampdoria Genua, Real Madrid, Roma und Bari.

David Mendes da Silva – > Panathinaikos Athen

Red Bull Salzburg bezahlte einst 2,5 Millionen Euro, um den niederländischen Ex-Teamspieler David Mendes da Silva in die Mozartstadt zu holen. In Salzburg verbrachte Mendes nicht ganz drei Jahre, zeigte in Ansätzen sein großes Potential, war aber auch häufig verletzt. Nach einigen Monaten ohne Verein, wechselt der 30-jährige Sechser jetzt nach Griechenland. Mendes da Silva unterschrieb bis 2016 bei Panathinaikos Athen und kam natürlich ablösefrei.

Jonjo Shelvey – > Swansea City

Der englische U21-Nationalspieler Jonjo Shelvey gilt zwar als großes Talent, konnte sich aber auch in seiner dritten Saison für den FC Liverpool nicht durchsetzen. Der 21-Jährige war auch 2012/13 nur ein Ergänzungsspieler für die Reds und somit schlug Swansea City zu, das den offensiven Mittelfeldspieler für vier Jahre verpflichtete. Die Ablöse beträgt etwa sechs Millionen Euro.

Leon Goretzka – > FC Schalke 04

Schalke 04 sichert sich die Dienste eines der größten Talente des deutschen Fußballs. Der erst 18-jährige Leon Goretzka kommt vom VfL Bochum, wo er in der Vorsaison 32 Spiele und vier Tore machte und kostete die Gelsenkirchener etwa 2,8 Millionen Euro. Goretzka ist ein spielintelligenter und technisch hochbegabter Mittelfeldspieler, der alleine in seiner ersten Profisaison in Bochum auf sieben verschiedenen Positionen eingesetzt wurde. Goretzka kann als Sechser, Achter und Zehner spielen, dazu auf beiden Mittelfeldseiten und als Rechts- und Linksaußen. Aktuell ist er eine Stütze im deutschen U19-Nationalteam.

Djibril Cissé – > Kuban Krasnodar

Der schillernde Franzose Djibril Cissé wechselt in die russische Liga. In den letzten vier Jahren, seit der heute 31-jährige Cissé Olympique Marseille verließ, spielte er in vier Ländern für fünf Vereine: Sunderland, Panathinaikos (zweimal griechischer Torschützenkönig), Lazio Rom, Queens Park Rangers und zuletzt bei Al-Gharafa in Katar. Bei  seinem neuen Verein Kuban Krasnodar sind seine beiden größten Konkurrenten um einen Stammplatz der Senegalese Ibrahima Baldé (24) und der Bulgare Ivelin Popov (25). Trotzdem konnte keiner der Kuban-Angreifer den Abgang des 22-jährigen Ivorers Lacina Traoré zu Anzhi Makhachkala im vergangenen Sommer kaschieren. Für Djibril Cissé wurde bisher übrigens siebenmal Ablöse bezahlt – insgesamt brachten Cissés Transfers über 50 Millionen Euro in Umlauf…

Yussuf Poulsen – > RB Leipzig

RasenBallsport Leipzig aka Red Bull Leipzig verstärkt sich für die erste Drittligasaison mit einem angehenden dänischen Nationalspieler. Der 19-jährige Yussuf Poulsen ist ein 193cm großer Angreifer, der sämtliche Nachwuchsabteilungen des dänischen Verbands durchlief und zuletzt auch in der A-Nationalelf debütierte. Der gebürtige Kopenhagener ist aber kein typischer Brecher, sondern trotz seiner Größe ein technisch feiner, sehr trickreicher Fußballer, der auch als Rechtsaußen und Linksaußen eingesetzt werden kann. In der vergangenen Saison erzielte Poulsen, der tansanische Wurzeln hat, elf Tore für Lyngby BK. RB Leipzig bezahlte 600.000 Euro Ablöse für das Offensivtalent.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen