Die Sommertransferzeit 2015 hat offiziell begonnen und zahlreiche Klubs wildern bereits eifrig auf dem Transfermarkt. Einige Topklubs und die, die’s noch werden wollen, verstärkten... Van Persie unterschreibt bei Fenerbahce | Red Devils holen Schneiderlin | Ronaldinho zurück in Rio

Robin van PersieDie Sommertransferzeit 2015 hat offiziell begonnen und zahlreiche Klubs wildern bereits eifrig auf dem Transfermarkt. Einige Topklubs und die, die’s noch werden wollen, verstärkten sich bereits im Vorfeld der neuen Saison mit ihren Wunschspielern. Wir fassen einige der spektakulärsten Übertritte der letzten Wochen zusammen.

Shay Given

TW, 39, IRL | Aston Villa – > Stoke City

Der irische Keeper Shay Given bestritt in England mehr als 550 Spiele auf Profilevel und ist mittlerweile 39 Jahre alt. Gegen Ende seiner Karriere unterzeichnete der Routinier aber noch einen Zweijahresvertrag bei Stoke City, nach dessen Beendigung er bereits 41 Jahre alt sein wird. Stoke holte Given vorsorglich, nachdem Asmir Begovic zu Chelsea abwandert. Allerdings wird der Ire wohl nicht der einzige Keeper sein, der zu den Potters wechselt.

Asmir Begovic

TW, 28, BIH | Stoke City – > FC Chelsea

Der bosnische Teamkeeper Asmir Begovic verlässt Stoke und wechselt zum FC Chelsea. Um zwölf Millionen Euro konnten die Blues den 28-Jährigen aus seinem Vertrag kaufen und ihn bis 2019 binden. Auch Manchester United war am 40-fachen Teamtorhüter interessiert, der im Nachwuchs noch für kanadische Auswahlen auflief.

Morgan Schneiderlin

DM, 25, FRA | FC Southampton – > Manchester United

Mit dem Franzosen Morgan Schneiderlin erhält ManUtd-Coach Louis van Gaal einen weiteren Wunschspieler. Der 25-Jährige kommt um satte 34 Millionen Euro vom FC Southampton, bei dem er die letzten sieben Jahre verbrachte. Schneiderlin bestritt erst neun Länderspiele für die Equipe Tricolore, sollte aber nun beste Chancen haben, bei der Heim-Europameisterschaft zum Stamm der französischen Mannschaft zu zählen. Manchester United gab somit im bisherigen Sommer fast 100 Millionen Euro für neue Spieler aus. Zuvor hatten die Red Devils Depay, Darmian und Schweinsteiger verpflichtet.

Ronaldinho

OM, 35, BRA | Querétaro – > Fluminense

Nach einem knappen Jahr kehrt der einstige Weltstar Ronaldinho Mexiko den Rücken, verlässt Querétaro und wechselt zurück in seine Heimat. Nachdem er zuletzt unter anderem bei Antalyaspor im Gespräch war, wechselt Ronaldinho aber zu Fluminense, für das er in seiner bisherigen Karriere noch nicht spielte. Beim Team aus Rio de Janeiro unterschreibt der 35-Jährige einen Vertrag über 1 ½ Jahre. Der Star der Grün-Roten war bisher Angreifer Fred, der bei der letztjährigen WM noch vom eigenen Publikum ausgepfiffen wurde.

Kléber

ST, 25, BRA | FC Porto / Estoril Praia – > Beijing Guoan

Die chinesische Liga rüstet weiter kräftig auf: Der Brasilianer Kléber, der dem FC Porto gehörte, aber zuletzt an Estoril Praia verliehen war, wechselt zu Beijing Guoan. Die Ablösesumme betrug fünf Millionen Euro und Kléber unterzeichnete einen Vertrag bis Winter 2017. Obwohl das Hauptstadtteam Superstars vermissen lässt, führt es derzeit die chinesische Super League an. Allerdings dicht gefolgt von den Topteams Shanghai Dongya, Guangzhou Evergrande und Shandong Luneng.

Robin van Persie

ST, 31, NED | Manchester United – > Fenerbahce

Nachdem Fener zuvor schon Souza, Kjaer, Nani und Fernandao holte, machte der türkische Vizemeister nun die Verpflichtung einer echten Attraktion klar. Der 31-jährige Robin van Persie, 96-facher Teamspieler der Niederlande und zweifacher Torschützenkönig in der englischen Premier League, wechselt für drei Jahre nach Istanbul. Aufgrund der Ablösesumme von etwa 6,6 Millionen Euro ist er sogar als Schnäppchen zu werten, auch wenn Van Persie in der vergangenen Saison bei ManUtd kein Fabeljahr erwischte. Der Kapitän der Elftal verlässt somit England nach elf Jahren (acht Jahre Arsenal, drei Jahre Manchester United) und 189 Pflichtspieltoren für seine beiden Teams von der Insel.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen